Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Harte Hand

Gebiet: Lemnos / Grüne Stadt

Empfohlene Stufe: 42

Charakter: Mikkos

Trefft euch als Erstes mit Mikkos, der ganz im Nordwesten von Lemnos in Mikkos‘ Haus auf euch wartet. In seinem Haus liegt Barnabas erkrankter Neffe Neleus. Ihr solltet seinen Onkel bekräftigen, die Erkrankung ernst zu nehmen. Daraufhin erhaltet ihr mehrere Quests: Ein Arzt und guter Hirte, Einen über den Durst getrunken, Harte Lektionen und Hast du meinen Mikkos gesehen?.

Ein Arzt und guter Hirte (den Arzt befreien)

Gebiet: Thasos / Marmaronkap

Empfohlene Stufe: 43

Charakter: Mikkos

Ihr sucht einen speziellen Arzt, der sich im Aliki-Steinbruch von Thasos aufhält. Vor Ort befragt ihr vier Personen, die allesamt markiert sind. Ihr erfahrt schlussendlich, dass der Arzt vermutlich in der Silbermine nördlich des Steinbruchs gefangen gehalten wird. Eure Vermutung bestätigt sich sogleich, weil euch drei Soldaten angreifen.

Konntet ihr euch erfolgreich verteidigen, dann begebt euch zur Silbermine. Der Vordereingang ist schwer bewacht, weshalb ihr nach einer Alternative umseht. Die findet ihr in Form eines Hintereingangs, wenn ihr der Straße nordwestlich der Mine folgt und den Felsen am rechten Straßenrand empor klettert.

Der Hintereingang führt euch zu einer Leiter (die ihr hinabsteigt), zwei Soldaten (die ihr tötet) und dem gesuchten Arzt (den ihr aus seinem Käfig befreit). Verlasst gemeinsam die Höhle und redet mit ihm. Bleibt freundlich, damit er für euch das Heilmittel braut. Ihr sollt derweil seine beiden Entführer aufspüren und eliminieren.

Ein Arzt und guter Hirte (Die Entführer töten)

Die Entführer des Arztes befinden sich in der Koinyra-Festung. Ihr lokalisiert auf der Ostseite gleich zwei Stegs: einem aus Stein und einem aus Holz. Auf letzterem sollten sich der erste Entführer und zwei Leibwächter befinden. Wenn ihr durch das Wasser und direkt zum Steg schwimmt, dann könnt ihr einen der Gegner erdolchen und die anderen beiden bekämpfen, ohne für weiteren Aufruhr zu sorgen.

Für den zweiten Entführer begebt ihr euch von außen zum Westeingang der Festung. Ihr seht links daneben einen der Außentürme, den ihr emporklettern könnt und woraufhin ihr vermutlich eine schwache töten müsst. Oben angekommen solltet ihr ein Seil sehen, das euch zum zentral stehenden Turm führt. Darin sollte sich der zweite Entführer aufhalten. Falls nicht, dann meditiert bis in die Nacht.

Rutscht zum besagten Turm und präpariert die Feuerschale mit einer Falle – sicher ist sicher. Nun müsst ihr in den Turm klettern, um den Entführer zu eliminieren. Das Problem: Er ist vermutlich umringt von Wachen. Die könnt ihr aber austricksen, indem ihr euch neben die offene Luke mit der Leiter stellt, pfeift und anschließend hinter die Luke schleicht. Wartet, bis ein Gegner nach oben klettert und linksherum um die Luke läuft. Ihr wiederum folgt ihm und erdolcht ihn.

So könnt ihr zumindest ein paar der Wachen töten, bis der Schwindel auffliegt. Ist dies der Fall, dann klettert rasch in die Luke oder wartet, bis der Entführer zu euch nach oben kommt, und tötet ihn.

Einen über den Durst getrunken (die Krüge vernichten)

Gebiet: Thasos / Silbernes Vorgebirge

Empfohlene Stufe: 44

Charakter: Mikkos

Ihr sollt euch mit Neleus Freund treffen, der ihn kurz vor dem Ausbruch seiner Krankheit gesehen habe. Dafür begebt ihr euch zum Glorreichen Weingut, wo ihr Aietes ein paar Fragen stellt. Er empfiehlt einen Mann namens Karpos aufzusuchen und tritt liebend gerne eurer Schiffsmannschaft bei, wenn ihr ihn fragt.

Euer Nächstes Ziel ist Karpos‘ Haus: Dort müsst ihr zuerst seine drei Krüge voll mit exotischem Wein vernichten. Sie stehen alle in der gleichen Ecke und können mit einer Fähigkeit wie Regen der Zerstörung bereits von Weitem vernichtet werden.

Leider müsst ihr danach trotzdem die drei Wachen töten, die vor den Krügen stehen. Wartet ein wenig, wie sie nach euch suchen und erdolcht einen von hinten, sobald sie zurück zu ihrer Ausgangsposition marschieren. Danach klettert ihr auf das Dach, unter dem die Krüge standen, und tötet die zweite Wache per Luftattentat. Damit bleibt nur noch eine übrig, die kein Problem für eure Schwertkampfkünste sein sollte.

Kurz darauf eilt Karpos persönlich herbei, der angeblich von den Kultisten erpresst wird und ein paar Athleten unter Drogen gesetzt hat. Ihr müsst euch ihretwegen zur südöstlich gelegenen Silenos-Höhle begeben.

Einen über den Durst getrunken (Die Athleten befreien)

Die Silenos-Höhle besitzt leider nur einen Vordereingang, weshalb ihr hier nicht um das Töten sämtlicher Gegner herumkommt. Ihr stolpert insgesamt auf fünf Wachen, weshalb ihr euch am besten beim Eingang vor einer kleinen Holzbarrikade verschanzt. Dort könnt ihr zumindest ein paar der Gegner anlocken und heimlich ermorden, bevor ihr in den offenen Kampf übergeht.

Bei der einzigen Kreuzung haltet ihr euch links und gelangt kurz darauf zu den gefangenen Athleten. Befreit sie und marschiert mit ihnen aus der Höhle heraus, bis euch Karpos entgegenkommt. Plötzlich greift einer der Athleten an, der anscheinend eine zu hohe Dosis Drogen abbekommen hat. Erlöst ihn von seinem Leid und redet mit Karpos, um die Quest abzuschließen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel