Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: “M“ wie Mord

Gebiet: Mykonos / Gasthauskap

Empfohlene Stufe: 25

Sobald ihr entweder Kyras oder Thaletas' Plan gefolgt seid, trefft ihr mitten in Mykonos auf eine Bettlerin, die euch zu einem verlassenen Haus schickt. Es ist zwar von vorne vernagelt, jedoch könnt ihr rechts daneben in den Kanal springen und durch den geheimen Eingang auf der Ostseite hineingehen.

Darin schaut ihr euch folgende Sachen an:

  • Auf dem Boden liegt ein Teppich mit blutigen Fußspuren.

  • Hinter dem Teppich entdeckt ihr das Skelett einer Frau.

  • Neben der nach oben verlaufenden Treppe steht ein Tisch, auf der ein Papyrus von Podarkes liegt.

  • Wenn ihr die Treppe hinauf marschiert, dann gelangt ihr zu ein paar hölzernen Puppen.

Verlasst das Haus und redet erneut mit der Bettlerin. So erfahrt ihr, dass Podarkes Kyras Vater ist. Ihr benötigt allerdings eine weiteren Gegenstand, um dies auch beweisen zu können.

Begebt euch deshalb zum Haus des Anfühers und inspiziert das Gebäude in der Nordostecke. Ihr solltet euch unbemerkt zur Ostfassade schleichen und diese empor klettern können. Ihr gelangt so zu einem Raum mit einem blauen Tisch, neben dem eine weitere Puppe auf dem Boden liegt.

Mit dieser sucht ihr die Rebellen in der Porphyrion-Höhle auf. Bedenkt, dass ihr hierfür nicht direkt zur Zielmarkierung, sondern zum nordöstlich gelegenen Höhleneingang marschieren müsst.

Vor Ort solltet ihr besser nur Kyra von euren Erkenntnissen berichten, damit ihr es euch nicht mit ihr verscherzt.

Darf ich vorstellen, Hades? Podarkes!

Gebiet: Mykonos / Gasthauskap

Empfohlene Stufe: 25

Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Quest zu beenden: Ihr tötet Podarkes vor dem Beenden der Quest Waffenruf oder danach. Wir jedoch dringend für letztere Option – ansonsten müsst ihr Podarkes im gut bewachten Haus des Anführers überfallen.

Habt ihr Waffenruf abgeschlossen, dann ist Podarkes nicht weiter der Anführer von Delos und Mykonos. Er hält sich nun im Gasthaus von Mykonos auf, deren Eingang von einem einsamen Soldaten bewacht wird. Im Haus müsst ihr gegen Podarkes und seine letzten beiden Getreuen kämpfen. Besiegt ihn, um die Quest abzuschließen

Nimm es mit einem Lächeln

Gebiet: Delos / Geburtsort des Apollon

Empfohlene Stufe: 26

Anmerkung: Diese Quest gehört nicht direkt zur Geschichte rund um Kyra, Thaletas und Podarkes. Allerdings spielt die Auftraggeberin ebenfalls eine kleine Rolle im abschließenden Eine denkwürdige Nacht.

Iola dürstet es nach Rache, weil ein bestialischer Bär ihre Mannschaft zerfleischt hat. Ihr findet das Tier ganz im Norden von Delos, in der Nähe der Verlorenen Bärenhöhle. Sobald ihr es erlegt habt, müsst ihr euch das Wrack am Strand anschauen.

Ihr spürt im Wasser ein paar Schriftrollen auf, laut denen der Bär aus Arkadien stammt. Zudem entdeckt ihr auf einem der Trümmerteile, die ganz vorne im Sand liegen, blutige Handabdrücke.

Somit bleibt euch nur noch die Rückkehr zu Iola.

Eine denkwürdige Nacht

Gebiet: Mykonos / Gasthauskap

Empfohlene Stufe: 25

Nachdem Podarkes erledigt ist, könnt ihr euch im Westen von Mykonos mit Barnabas treffen und euch von den Bewohnern Delos verabschieden. Diese Quest ist erstaunlich vielschichtig: Ihr Ausgang hängt primär davon abhängt, ob ihr eine Beziehung mit Kyra oder Thaletos eingegangen seid.

Wenn ihr euch mit Kyra ganz im Südosten von Gasthauskap trefft, dann seht ihr wie sie den Leichnam ihres Vaters verbrennt. Passt auf, was ihr sagt: Sie ist schlecht drauf und springt von der Klippe, wenn ihr sie zu einem Opfer animiert!

Die Begegnung mit Thaletas verläuft besonders dramatisch, wenn ihr mit Kyra eine Beziehung eingegangen seid. Er greift euch in diesem Falle an, weshalb ihr ihn leider töten müsst.

Kehrt so oder so zurück in die Stadt, wo ihr erneut mit Thaletas oder Kyra reden könnt - je nachdem, wer überlebt hat.

Bei der Zielmarkierung wartet schlussendlich Barnabas auf euch, der sich mit Iola zusammengefunden hat (siehe Quest Nimm es mit einem Lächeln). Bestärkt ihre Beziehung und ladet sie auf euer Schiff ein. Abschließend redet ihr erneut mit Barnabas und schwingt auf eigenen Wunsch eine Abschiedsrede.

Die sokratische Methode

Gebiet: Delos / Geburtsort des Apollon

Empfohlene Stufe: 25

Charakter: Sokrates

Ihr trefft Sokrates in Delos, wo er euch von einem zum Tode verurteilten Rebellen erzählt. Ihr sollt ihn aufsuchen und nachprüfen, ob er seine harsche Strafe verdient habe.

Der Rebell wird im Hestiatorion gefangengehalten. Das Gebäude grenzt am Meer, weshalb ihr euch von eben diesem nähern könnt. Dann solltet ihr den Gefangenen bereits von Weitem sehen, wie er auf dem nackten Boden am Nordwestrand kniet. Wenn ihr euch links wie rechts an das Geländer hängt, dann könnt ihr die jeweils dort verweilenden Wachen ausschalten.

Befreit den Rebellen und springt am besten zurück ins Wasser, um gemeinsam das Hestiatorion weiträumig zu verlassen. Bei der Zielmarkierung könnt ihr mit dem Rebellen reden und ihn für seine extremen Ansicht gar töten – so wie es euch gefällt. Berichtet abschließend Sokrates.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel