News - Arcania: Gothic 4 : JoWooD nennt Kopierschutz-System

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Nach der heftigen Kritik von Philipp Brock, zuständig für Investor Relations bei JoWooD, am Kopierschutz von Ubisoft, muss der österreichische Publisher nun bei Arcania: Gothic 4 beweisen, dass man es besser macht. Zu diesem Zweck kooperiert man mit Sony und setzt auf das - ebenfalls nicht unumstrittene - SecuROM.

"Digital Rights Management als ein Modul der digitalen Services war bisher immer eine Gratwanderung zwischen Userfreundlichkeit und Sicherheit des Produktes. Ganz anders bei Arcania: Gothic 4", erläutert Clemens Schneidhofer, JoWooD Entertainment. "Wir liefern mit Arcania: Gothic 4 ein qualitativ hochwertiges Produkt, das Kunden stundenlangen Spielspaß bescheren wird. Spielspaß, der keinesfalls durch aufdringliche Kopierschutzmaßnahmen getrübt werden wird. SecuROM stellt hierbei das ideale Produkt dar, bietet die notwendige Sicherheit und erfüllt gleichzeitig unsere hohen Anspruch an Kundenfreundlichkeit."

Arcania: Gothic 4 kann auf einer unlimitierten Anzahl von PCs installiert werden und benötigt nur eine einmalige Aktivierung über das Internet. Zum Spielen selbst, auf bis zu drei PCs gleichzeitig, wird weder die originale Disc im Laufwerk benötigt, noch ist eine dauerhafte Internetverbindung notwendig. Außerdem besteht die Möglichkeit eines "unbürokratischen Lizenz-Transfers" zwischen den genutzten PCs.

ArcaniA: Gothic 4 - Video Preview
Neuer Entwickler, neues Glück? Auf Gothic 4 lasten große Erwartungen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel