News - Animal Crossing: New Horizons : Diese Fan-Wunsch werden definitiv erfüllt...

  • NSw
Von Kommentieren

Animal Crossing: New Horizons bringt einige Neuerungen mit sich. Zwei Mängel haben Fans früher besonders gestört. Das ändert sich mit dem neuen Spiel.

In Animal Crossing: New Horizons werdet ihr euren Charakter zu jeder Zeit völlig frei individualisieren können. Das verriet der Director Aya Kyogoku in einem Interview auf der E3 gegenüber Polygon. Das bedeutet, ihr könnt jegliche Gesichtsmerkmale stets verändern. Zum ersten Mal wird es in einem Hauptspiel der Reihe auch möglich sein, dunklere Hautfarben für die Spielfigur einzustellen. Ähnliches war bisher nur in dem Smartphone-Ableger Pocket Camp möglich. Aber es geht noch weiter.

"Von Anfang an, könnt ihr die Art, wie ihr aussehen wollt, beeinflussen. Alle Gesichtsteile und Frisuren sind an keines der Geschlechter gebunden. Ihr könnt also aus einem Pool an Frisuren und Gesichtsmerkmalen wählen und sie jederzeit im Spiel wechseln. Wenn ihr also an einem Tag in einer bestimmten Stimmung seid, lässt sich diese Änderung ganz einfach vornehmen." Dies umfasst auch Haar- und Augenfarben. Ob das die Friseurin Trude überflüssig macht, lässt sich dem Interview nicht entnehmen.

>> Animal Crossing: New Horizons: Erstes Gameplay zur New-Leaf-Fortsetzung!

In Animal Crossing: New Leaf, dem Vorgänger auf dem 3DS, war die Änderung der Hautfarbe nur möglich, indem man sich an sonnigen Tagen lange in der Sonne aufhielt, um eine sommerliche Bräune zu erhalten. In früheren Animal-Crossing-Spielen wurde das Gesicht zu Beginn des Spiels anhand einiger Persönlichkeitsfragen generiert.

Darüber hinaus wird auch der Multiplayer ausgebaut. Lokal können bis zu vier Spieler gleichzeitig dem Inselleben mit je einem Joy-Con in der Hand nachgehen. Online dürfen bis zu acht Bewohner miteinander spielen. Übrigens wird es möglich sein, bis zu acht Konsolen-Accounts dafür zu nutzen, auf derselben Insel zu leben, ohne dass diese ihr eigenes Zuhause aufbauen.

OMG! E3 2019 One Minute Game-Preview - Animal Crossing: New Horizons
Alles zu Animal Crossing: New Horizons von der E3 2019 in einer Minute.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel