News - AMD : Wirbt mit Intels Chipsatz-Panne

  • PC
Von Kommentieren

Intels Defekt bei Chipsätzen für Sandy-Bridge-Mainboards wurde natürlich auch von AMD bemerkt. Der Konkurrent startete nun eine Werbekampagne mit dem Slogan "Ready. Willing. And Stable.", in der die eigenen Prozessoren mit ihren Vorteilen gegenüber den Sandy-Bridge-CPUs beworben werden. So findet ihr auf dieser AMD-Website eine Gegenüberstellung zwischen den Kontrahenten, laut der die Phenoms besser abschneiden würden.

AMDs Übergangs-Geschäftsführer Thomas Seifert sieht in der Chipsatz-Panne eine Chance für sein Unternehmen, den Absatz der eigenen Prozessoren zu stärken. Gleichzeitig betont Seifert aber auch, dass er das Sandy-Bridge-Problem nicht überdramatisieren würde.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel