News - Alone : Psycho-Horror mit Oculus-Rift-Support angekündigt

  • PC
Von Kommentieren

Entwickler Greenwood Games hat heute mit Alone einen neuen Psycho-Horror-Titel für den PC angekündigt. Das Spiel will dabei einen neuen Ansatz im Genre verfolgen, schließlich will euch dieses dank der 3-D-Brille Oculus Rift, die ebenfalls untersützt wird, noch tiefer in die Spielwelt eintauchen lassen. Neben dem Oculus Rift werden auch Headset und Xbox GamePad unterstützt; die Veröffentlichung ist für das erste Quartal 2014 geplant.

In Alone befindet ihr euch bei Nacht in einem einsamen Haus und spielt bei offenem Fenster auf der Couch das Horrorspiel "The Witching Hour". Doch schon nach wenigen Minuten scheint aus Spiel bitterer Ernst zu werden, denn es passieren unheimliche Dinge im Haus. Seltsame Geräusche aus dem Spiel sind plötzlich auch im Haus zu vernehmen und erzeugen eine echte Grusel-Atmosphäre.

Den Geräuschen im Haus auf den Grund zu gehen, das ist nicht direkt möglich, schließlich seid ihr zur Bewegungslosigkeit auf dem Sofa verdammt. Und so seid ihr eurer Vorstellungskraft und der wachsenden Paranoia fast hilflos ausgeliefert.

Finanziert werden soll Alone via Kickstarter, wo für die Umwandlung eines Prototypen in das fertige Spiel 25.000 Dollar gesammelt werden sollen. Die Kampagne steht derzeit bei 1.086 Dollar und läuft noch 29 Tage. Auch Zusatzziele, welche beispielweise eine Lokalisierung sowie eine Erweiterung des Spiels umfassen, sind dort bereits ersichtlich. Eine zehnminütige Demo kann bereits auf der offiziellen Webseite heruntergeladen werden; als Voraussetzungen werden jedoch das Oculus Rift, Kopfhörer und ein Xbox-GamePad genannt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel