Test - Alone in the Dark 4 : Alone in the Dark 4

  • PSone
Von Kommentieren

Lange, lange haben wir nun auf den vierten Teil von 'Alone in the Dark' gewartet. Endlich ist er da, er trägt den Untertitel 'The new Nightmare'. Kommt und begleitet mich auf einem Streifzug über Shadow Island. Doch aufgepasst hier ist nicht alles so wie es scheint.

Nun, Freunde des Gruselns und diejenigen, die es noch werden wollen. Seid gegrüßt, gerne führe ich euch in eine Welt voller Rätsel, Geheimnisse, Angst und Schrecken. Zu beginn wollen wir uns aber zuerst einmal mit den Hauptakteuren des schaurigen Games befassen.

Alone in the Dark 4
Anflug auf Shadow Island.

Zum einen haben wir da den Detektiv Eduard Carnby. Er arbeitet in der Agentur von Charles Fiske, dieser gehörte früher zu der streng geheimen FBI-Ermittlungsabteilung 713. Fiske und Carnby sind Experten, was Paranormale-Phänomene angeht und haben es sich zur Aufgabe gemacht, übernatürliche Vorkommnisse zu erforschen.

Da Carnby's persönliches Anliegen der Kampf gegen die Mächte der Finsternis ist, stört es ihn wenig, wenn er nicht Skeptiker und Zweifler überzeugen oder das öffentliche Bewusstsein für das Paranormale steigern kann. Da Edurad Carnby nicht über irgendwelche parapsychologischen Kräfte verfügt, kann er sich nur mit den Kräften eines normalen Sterblichen gegen die Mächte der Finsternis wehren. Wenn ihm das Böse gegenüber steht, erkennt er es sofort und weiß genau, wie er damit umzugehen hat. Dass er ein Zyniker ist, weiß man - doch auf viele Menschen wirkt er oberflächlich betrachtet, kalt, gleichgültig und irgendwie besessen. Seine wenigen Freunde schätzen aber vor allem seine absolute Integrität und Vertrauenswürdigkeit.

Alone in the Dark 4
Ganz schön gruselig hier.

Zum andern gibt es da auch noch Aline Cedrac. Geboren wurde sie am 30.Juni 1974 in Lexington, einem Vorort von Boston. Ihren Vater kennt sie nicht, da die Mutter dessen Identität immer vor Aline geheim hielt. 1992 zerbrach dann das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter, worauf sich Aline's Mutter wieder zurück nach Frankreich in ihre Heimat begab. Aline jedoch entschied sich, das Anthropologie-Studium in Bosten zu beenden. Im Februar 1993, verlor sie dann durch einen Autounfall ihre Mutter. Im Alter von 24 Jahren erhielt sie dann schon ihren ersten Doktortitel. Doch bei ihrem hervorragenden Gedächtnis, der ausgeprägten Intuition und ihrem Fleiß war das nicht anders zu erwarten.

Der Indianerstamm der Abkanis haben ihr besonderes Interesse geweckt. Die Jahrtausend alten Schriftzeichen konnten erst vor kurzem entziffert werden - eine Art Revolution in der kleinen Welt der Indianeranthropologie. Der Forschungserfolg steht ganz klar Professor Obed Morton zu. Das Schriftsystem der Abkanis ist auch das Thema des neuesten Buches von Aline, für das sie auch von der Rockefeller-Foundation ein Forschungsstipendium erhielt.

Alone in the Dark 4
Hmm, wie komme ich bloss ins Landhaus?

Carnby erfährt, dass sein bester Freund Fiske auf Shadow Island tot aufgefunden wurde. Seine Nachforschungen führen ihn zu Frederik Johnson. Dieser weiss zu berichten, dass Fiske auf der Suche nach drei antiken indianischen Schrifttafeln war. Johnson beauftragt nun Edward Carnby, die Nachforschungen von seinem Freund weiter zu führen. Zugleich wird ihm durch Frederik Johnson Aline Cedrac vorgestellt. Carnby und Aline sollen sich nun zusammen nach Shadow Island begeben, um dort nach den mysteriösen Schrifttafeln zu suchen und ihr Geheimnis zu lüften.

Als sie sich bereits im Landeanflug befinden, geraten sie plötzlich in starke Turbulenzen. Das Wasserflugzeug scheint durch eine unerklärliche Macht angezogen zu werden. Unserem Duo bleibt jetzt nichts anderes übrig, als mit dem Fallschirm aus dem Flugzeug zu springen um sich zu retten. Doch wird ihre Lage dadurch wirklich besser?
Carnby landet mitten in einem Wald, nicht weit vom Landhaus entfernt - doch wo ist Aline geblieben? Wie durch ein Wunder hat sie es geschafft, unverletzt auf dem Dach des Landhauses zu landen. Das Abenteuer kann nun fast beginnen. Denn zuerst müsst ihr euch zwischen Carnby und Aline entscheiden. Das besondere daran ist, dass der Verlauf des Spieles davon abhängig ist, für welchen Charakter ihr euch entscheidet. Ihr seht also, dass es sich hier quasi um zwei Spiele in einem handelt.

 

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel