Komplettlösung - Age of Empires 3 : Komplettlösung

  • PC
Von Kommentieren
Kampagne 3

Mission 3: Die Festung der Knochengarde

Age of Empires III
Wer bislang die für ein Strategiespiel obligatorische Dungeon-Mission vermisst hat, kommt nun endlich auf seine Kosten. Ihr müsst Beaumont in eine Mine verfolgen, um ihn dingfest zu machen. Natürlich ist sein Unterschlupf bevölkert von ganzen Soldatenscharen und euch stehen lediglich einige wenige Einheiten zu Verfügung, um diese zu überwinden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass ihr es mit der Knochengarde zu tun habt, besonders kampfstarken Elitekriegern, die härtere Gegner darstellen als die einfachen Bewaffneten der vorherigen Schlachten. Doch glücklicherweise besteht, wie ihr euch sicher bereits denken konntet, die Möglichkeit, im Laufe eures Marsches weitere Mitstreiter einzusammeln.

Zum einen ist euch dies möglich, indem ihr die Gefangenen des Zirkels aus ihren Gefängnissen befreit – sie werden sich euch freudig anschließen. Zum anderen befinden sich vor den Eingängen des Tunnelsystems drei Indianerdörfer, die unter einer akuten Nahrungsmittelknappheit leiden. Sammelt die verstreuten Vorratswagen ein, schickt sie den Hilfesuchenden und sie werden euch mit Einheiten versorgen. Zieht dabei die am weitesten im Westen gelegene Siedlung vor, da diese euch Fernkampfeinheiten beschert, die in größeren Massen bei weitem effektiver zu streiten vermögen als Nahkämpfer. Lasst euch aber auch zwei Medizinmänner aus dem Lager im Osten übergeben, um über die Möglichkeit zu verfügen, eure kleine Armee zu heilen.

Auf beiden Wegen werdet ihr auf nicht unerheblichen Widerstand treffen; wenn ihr beide Optionen wahrnehmt, fällt euch jedoch das Bezwingen der Verteidiger um einiges leichter. Lasst euch nicht davon abhalten, die herumliegenden Schätze einzusammeln. Die meisten von ihnen erhöhen die Angriffs- oder Verteidigungswerte eurer Einheiten. Von besonderer Wichtigkeit ist jener am Ende des letzten Tunnels. Dort finden sich nicht nur sehr viele Feinde, sondern er beherbergt auch noch eine Karte, die euch den Weg zum ehemaligen Mondsee weist. Zwar ist der entflohene Gesuchte entkommen, doch könnt ihr mithilfe dieses Hinweises sein Ziel ausmachen und die Verfolgung aufnehmen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel