Komplettlösung - A Plague Tale: Innocence : Komplettlösung: Tipps & Tricks, Fundorte aller Kuriositäten, Blumen & Geschenke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

A Plague Tale: Innocence Komplettlösung: Vor den Ratten flüchten

Derweil sind die Ratten ins Château eingedrungen und haben obendrein die von Arthur entzündeten Feuerschalen gelöscht. Damit ihr überhaupt wieder sicher nach unten gelangt, müsst ihr zur Schale auf eurer Seite laufen und sie per Ignifer anzünden. Schiebt die zugehörige Vorrichtung zurück in die andere Richtung und steigt per Leiter nach unten. Kurz darauf greift euch von links ein Rattenschwarm an, den ihr ebenfalls per Ignifer beseitigt.

Ihr befindet euch neben einer weiteren Feuerschale, die ihr sogleich anzündet. Sobald ihr euch neben sie stellt, greift euch ein Rattenschwarm von rechts an. Danach schmiedet ihr mit Arthur einen Plan und müsst sogleich zwei weitere Schwärme vernichten.

Lauft nun an den beiden Fackeln vorbei und zündet auf der anderen Seite die nächste Schale an. Arthur wird diese sogleich bewegen, woraufhin ihr im Lichtkegel mitlauft und einen weiteren Rattenschwarm vernichtet, der euch zwischendurch angreift.

Während Arthur eine weitere Schale zu euch bugsiert, müsst ihr euch umdrehen und nacheinander drei bis vier Rattenschwärme bezwingen. Sobald die Schale bei euch ist, dreht ihr euch wiederum und zündet sie an. Arthur wird auch diese bewegen und euch so zu einer hängenden Schale führen, in deren Nähe ihr nochmal ein bis zwei Rattenschwärme abwehren müsst.

Bei der hängenden Schale könnt ihr sogleich dank Leiter nach oben steigen, wo ihr in Sicherheit vor den Nagetieren seid. In der vor euch liegenden Kiste könnt ihr euren Vorrat an Steinen, Alkohol und Schwefel auffrischen. Die Kiste ist im übrigen auch dann voll, wenn ihr sie bereits auf eurem Hinweg geplündert habt.

Schiebt nun die Vorrichtung mit der Feuerschale in Richtung Arthur und entzündet noch die Schale, vor der er steht. Daraufhin klettert er nach unten, weshalb ihr die Vorrichtung geradewegs zurück ziehen müsst. Zwischendurch erscheinen drei Rattenschwärme, weshalb ihr jedes Mal von der Vorrichtung ablasst und sie mit gezielten Ignifer-Würfen zerstört.

Kampf gegen Nicholas

Begebt euch gemeinsam mit Arthur zurück zum Schlafsaal und flüchtet mit euren Freunden in Richtung Wall. Leider kommt euch Nicholas in die Quere und wirft euch den Ratten zum Fraß vor. Die wiederum werden von Hugo gesteuert, der nicht ganz bei Sinnen ist. Weicht zunächst einfach zurück, indem ihr ununterbrochen nach hinten marschiert. Ein paar Zwischensequenzen und ein tragisches Opfer später müsst ihr gemeinsam mit Hugo Nicholas bekämpfen.

Der Kampf geht über drei Runden, in denen ihr Nicholas mithilfe der Ratten besiegen müsst. In der ersten Runde läuft er mit seinem fetten Schwert umher und jagt nach euch, während ihr sämtliche Feuerstellen per Exstinguis löschen müsst. Zum Glück ist Nicholas recht langsam unterwegs, weshalb ihr ihn problemlos auf Distanz halten könnt.

Habt ihr es geschafft, dann kriechen aus allen Ecken Ratten aus dem Boden. Passen dazu steht euch eine neue Fähigkeit namens Imperium zur Verfügung, mit der ihr die Ratten ähnlich wie im letzten Kapitel kontrollieren und auf Nicholas hetzen könnt. Habt ihr es geschafft, dann fallen sie über euren Gegner her und knabbern ihn an. Der lässt sich jedoch nicht so leicht unterkriegen und wehrt sich.

In der zweiten Runde streicht Nicholas mit seinem Schwert über den Boden, woraufhin es Feuer fängt. Zudem läuft er von einer Feuerstelle zur anderen, um sie ebenfalls anzuzünden. Ihr müsst sowohl diese als auch sein Schwert löschen. Zum Glück stehen euch in diesem Gebiet massig Episanguis, Steine und Salpeter zur Verfügung, dank denen ihr ordentlich viel Exstinguis herstellen könnt.

Das größte Problem ist das Löschen des Schwertes: Nicholas hält es nämlich hinter sich, wenn er euch sieht und ihr das Exstinguis nach ihm werft. Ergo müsst ihr vorher dafür sorgen, dass er euch aus den Augen verliert. Dazu rennt ihr am besten hinter einen der breiteren Türme und wartet ab.

Sobald Nicholas einen Kommentar abgibt, demnach er euch nicht mehr sieht, müsst ihr zuschlagen. Duckt euch und schleicht euch zur nächstbesten Deckung. Ihr müsst Nicholas entweder von hinten oder von der Seite anvisieren, damit ihr sein Schwert per Exstinguis löschen könnt. Sollten auch keine weiteren Feuerschalen brennen, dann wechselt rasch zur Imperium-Fähigkeit und hetzt die Ratten auf Nicholas. Euch bleibt jedenfalls kaum Zeit für das Manöver, weil euer Gegner sein Schwert bereits nach ein paar Sekunden erneut wie ein Streichholz über den Boden streift und es somit entzündet.

Hat es hingegen geklappt, dann wehrt sich Nicholas ein letztes Mal und läutet die dritte Runde ein. Diesmal steht er komplett in Flammen, was zunächst richtig bedrohlich aussieht. Allerdings könnt ihr nun frontal das Exstinguis auf ihn werfen, um ihn zu löschen. Hetzt ein letztes Mal die Ratten auf ihn und der Sieg ist euer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel