Komplettlösung - A Plague Tale: Innocence : Komplettlösung: Tipps & Tricks, Fundorte aller Kuriositäten, Blumen & Geschenke

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

A Plague Tale: Innocence Komplettlösung: Das Château erkunden

Ihr steuert wieder Amicia, die im Château aufwacht. Dort schaut sie sich erneut den Kamin an, auf dem nun Salpeter und ein Werkzeug liegen. Danach könnt ihr mit Lucas reden, der erfolglos eine zugefrorene Truhe öffnen will. Wenn ihr anschließend durch den schmalen Durchgang marschiert, dann findet ihr auf dem Tisch zu eurer Rechten etwas Leder und direkt daneben eine Steinbrech-Blume (Hugos Herbarium), die aus dem Boden wächst.

Im großen Schlafsaal liegen ebenfalls ein paar neue Sachen herum:

  • Geradeaus steht nach wie vor eine Werkbank. Rechts daneben entdeckt ihr auf einer Kommode Leder und auf einem Holztisch Salpeter.

  • Durchstöbert ihr hingegen die Ecke links neben der Werkbank, dann ergattert ihr Stoff und ebenfalls Salpeter. Die offene Tür direkt daneben führt euch wie gewohnt nach oben und zu einer Schur.

  • Bei der nach unten verlaufenden Treppe, die in Richtung Alchemielabor und Gruft führt, ergattert ihr Leder.

  • Im Labor stöbert ihr nacheinander eine Schnur, Salpeter, Leder, Stoff und erneut Salpeter auf (sofern ihr es gegen den Uhrzeigersinn durchforstet).

  • In der Gruft könnt ihr am Altar beten und von der Sitzbank etwas Stoff mitnehmen.

  • In der verbleibenden Ecke des Schlafsaals liegt ebenfalls eine Schnur. Zudem gelangt ihr auch dort ins Freie und ergattert auf einem kleinen Hocker etwas Stoff.

Die Feuerschalen vorbereiten

Marschiert nun die Treppe im Zentrum des Schlafsaals hinab und begebt euch zu Mélie und Arthur. Bevor ihr mit ihm weiter marschiert, könnt ihr beim Karren zu eurer Linken erneut Salpeter und Stoff abstauben.

Geht nun mit Arthur zur ersten Vorrichtung und schiebt die zugehörige Feuerschale so weit nach hinten wie möglich. Dabei marschiert ihr an einem Fass mit Stoff und einer Kiste mit Schnur vorbei. Zudem steht in der Ecke eine weitere Kiste mit Steinen, Alkohol und Schwefel.

Begebt euch in den inneren Ring, aber noch nicht zu Rodric. Lauft erst einmal nach links, bis ihr wieder ein Fass mitsamt Schwefel entdeckt. Gegenüber davon ergattert ihr eine Kiste mit Stein und Alkohol. Exakt die gleichen Zutaten findet ihr bei den beiden Fackeln im Zentrum, nur das dort zusätzlich etwas Leder herumliegt. Wenn ihr euch von dort nach rechts dreht und zur Feuerschale hinter der rechten Fackel marschiert, dann stöbert ihr ein letztes Mal Schwefel, Alkohol und Steine auf. Ihr könnt euch bereits denken, dass ihr mit dem Zeugs massig Ignifer herstellen müsst.

Kehrt zurück zu Arthur und steigt die Leiter hinauf, um zu Rodric zu gelangen. Ihr müsst die dort stehende Drehvorrichtung benutzen und die vor euch liegende Feuerschale möglichst weit nach links schieben. Daraufhin verweist euch das Spiel auf eine der am Rand hängenden Schalen, zu der ihr euch folgerichtig als Nächstes begebt. Vorher solltet ihr allerdings zur mittleren Drehvorrichtung laufen und die Kiste mit der Schnur und dem Leder plündern.

Bei der markierten Feuerschale müsst ihr ebenfalls nach oben steigen und könnt zunächst Schnur, Schwefel, Alkohol und Steine einpacken. Schiebt die Schale mithilfe der Vorrichtung möglichst weit nach hinten und schnappt euch auf eurem Rückweg Alkohol, Leder, Steine und Salpeter. Bei letzterem könnt ihr obendrein durch den nebenstehenden Torbogen laufen und die Treppe zu eurer Rechten hinabsteigen, wo Stoff und Werkzeug liegen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel