Komplettlösung - Yo-Kai Watch 2: Knochige Gespenster / Kräftige Seelen : Walkthrough: Lösung aller Haupt- & Nebenaufgaben, alle Yo-Kai im Medaillium registrieren

  • 3DS
Von Kommentieren

Yo-Kai Watch 2 Komplettlösung: Zurück zum Alten!

Ihr erfahrt, dass Lenzhausen in Gefahr ist. Lauft nach Nordosten, überquert den kleinen Fluss und lauft den Berg hinauf. Betretet den Tunnel und lauft hindurch. Auf der anderen Seite wartet bereits Frau Fergällt. Sie schickt euch gegen euren Willen durch die Zeit und ihr gelangt wieder in die Gegenwart. Dort kommt euch ein Mann entgegen, der von einem Fiesa beseelt wurde. Kaum bemerkt euch der Fiesa, greift er an. Nachdem ihr den Kampf gewonnen habt, solltet ihr euer Haus betreten, um nach euren Eltern zu schauen.

Sprecht mit eurem Vater und eurer Mutter, ihr stellt fest, dass beide durch Fiesa beseelt wurden. Ihr beschließt, in die Vergangenheit zurückzukehren, um Frau Vergällt daran zu hindern, ihre „perfekte Welt“ zu erschaffen. Geht ihr in euer Zimmer und versucht, durch den Portalex zu reisen, werdet ihr bemerken, dass das nicht möglich ist. Verlasst das Haus und lauft ein wenig durch die Gegend. Nach einiger Zeit wird sich Whisper melden und sagen, dass ihr zum Bürgerzentrum gehen sollt. Macht das. Das Bürgerzentrum befindet sich oberhalb des kleinen Parks und Spielplatzes in Lenzhausen-Neudorf.

Dort angelangt, wird sich Whisper erneut melden. Er gibt euch den Tipp, euch mit der Linse umzuschauen. Geht links neben das Gebäude. Dort seht ihr drei kleine Bäumchen, untersucht den rechten von ihnen mit der Linse. Ihr entdeckt ein Quizschild, dessen Lösung „Temportalex“ lautet. Da ihr euch mit Temportalex schon vor einiger Zeit angefreundet habt, könnt ihr ihn direkt zum Hotspot rufen, der vor euch aufgetaucht ist. Durch ihn könnt ihr jetzt in die Vergangenheit reisen. Zögert nicht lang und reist zurück durch die Zeit.

Geht ein Stück nach links und sprecht mit Nathaniel. Ihr erfahrt drei Orte, die ihr kontrollieren sollt. Alle drei werden euch nach dem Gespräch auch durch die roten Pfeile auf der Karte angezeigt. Unterwegs trefft ihr immer wieder auf Yo-kai, die durch Fiesa beseelt wurden. Nutzt diese Kämpfe, da sie viele Erfahrungspunkte bringen und ihr somit euer Team ein wenig aufleveln könnt. Geht zuerst zur Schule. Dort steht Miserika, sprecht sie an. Besiegt sie im folgenden Kampf, um die erste der drei Maschinen zu zerstören. Achtet auf eure Lebensenergie, Miserika setzt gerne Attacken ein, die einem einzelnen Yo-kai viel Schaden zufügen können.

Der nächste Gegner, Ganzo, wartet am Kalebassenteich auf euch. Geht auf die kleine Insel in der Mitte und bekämpft ihn, um die zweite Maschine zu deaktivieren. Auch Ganzo besitzt sehr starke Einzelattacken, es kann passieren, das er einen oder mehrere eurer Yo-kai ausschaltet. Belebt sie dann entweder mit Medizin wieder oder heilt sie nach dem Kampf, da sie dann automatisch wiederbelebt werden. Unterstützt euren Heiler auf jeden Fall mit Gegenständen, da er den verursachten Schaden kaum alleine in den Griff bekommen wird.

Der dritte Gegner, um den ihr euch kümmern müsst, befindet sich im Krämerviertel. Geht dort zum Krankenhaus. Dort wartet Konfusius, den ihr im Kampf besiegen sollt. Er ist der leichteste der drei Gegner, wobei auch seine Attacken bei einzelnen Yo-kai viel Schaden anrichten. Damit habt ihr alle drei Maschinen zerstört und der Smog sollte sich nicht mehr weiter ausbreiten. Frau Fergällt muss jedoch noch besiegt werden, vorher könnt ihr euch nicht sicher fühlen. Geht in den südöstlichen Bereich der Stadt, genauer gesagt in die untere rechte Ecke der Stahlwerke.

Dort findet ihr allerdings nicht Frau Fergällt, sondern trefft auf Verheerbert, der vor einer weiteren Smogmaschine steht. Besiegt auch ihn im Kampf, passt aber auf, denn er ist stärker als die drei anderen Fiesa. Er greift zudem recht schnell an, heilt unbedingt mit Items, euer Heiler kann es alleine nicht schaffen. Sinnvoll ist es, in diesem Kampf Yo-kai einzusetzen, die bereits Stufe 40 erreicht oder überschritten haben. Nach dem Kampf wird die Maschine zerstört und Hovernyan taucht auf. Er sagt euch, wo Frau Fergällt sich angeblich aufhalten soll.

Lauft nach links und geht zum Tor in der linken unteren Ecke der Stahlwerke. Klickt es an und geht, nachdem es sich geöffnet hat, weiter nach unten. Ihr trefft auf Nathaniel, eine Sequenz startet. Klettert danach auf die Mauer links von euch und folgt dem kleinen Steg. Steigt die Leiter am unteren Silo hinauf, balanciert über das Rohr und lauft weiter, bis ihr den Bereich vor der Fabrik erreicht. Geht nach rechts ins Industriegebiet und nutzt den Au-kai, um zu speichern und euer Team eventuell auszutauschen.

Lauft nach oben, bis ihr auf Goldie und Silvie trefft. Nathaniel und Hovernyan kümmern sich um die beiden, ihr sollt weiterlaufen und Frau Fergällt ausschalten. Lauft weiter und öffnet das Tor. Betretet den dahinterliegenden Raum, lauft zu Frau Fergällt und sprecht sie an. Es kommt zum Kampf und der hat es in sich. Frau Fergällt ist zu Beginn alleine, ruft jedoch immer wieder Fiesa, die an ihrer Seite kämpfen. Diese haben unterschiedliche Level, mal ruft sie einen Level-33-Gegner, ein anderes Mal sogar einen Level-42-Gegner. Kümmert euch nicht zu lange um die Helfer, nur wenn besonders starke dabei sind, schaltet ihr sie umgehend aus.

Konzentriert eure Attacken auf Frau Fergällt. Sobald ihr ihr etwa die Hälfte der Trefferpunkte abziehen konntet, wirkt sie den Zauber „Zeit zurückdrehen“. Dadurch heilt sie sich komplett, der Kampf endet jedoch. Es folgt eine Sequenz, in der ihr seht, dass auch Nathaniel und Hovernyan in Schwierigkeiten stecken. Lauft zu ihnen und helft ihnen gegen Goldie und Silvie. Wie ihr diese beiden bekämpfen müsst, wisst ihr ja bereits. Diesmal kämpft ihr nicht mit eurem Team, sondern übernehmt die Yo-kai, die sich mit Nathaniel angefreundet haben. Solltet ihr eine der beiden Gegnerinnen im Kampf besiegt haben, gibt es einen Trick, die andere daran zu hindern, sie wiederzubeleben. Zielt einfach mit dem Pin auf ihre Hand, mit der sie zaubern will.

Nachdem ihr Goldie und Silvie besiegt habt, lauft ihr wieder zu Frau Fergällt. Sprecht sie ein weiteres Mal an, um den Kampf zu starten. Der Kampf läuft genau so ab, wie beim ersten Mal. Mit der Ausnahme, dass Frau Fergällt diesmal nicht die Zeit zurückdrehen kann. Nutzt eure Ultiseel-Attacken, sobald sie aufgeladen sind und unterstützt euren Heiler, sollte das notwendig sein. Reinigt sofort, wenn einer oder mehrere Yo-kai eures Team beseelt wurden. Der Kampf zieht sich eine Weile hin, bleibt am Ball, bis ihr Frau Fergällt geschlagen habt. Leider nicht komplett, wie ihr in der folgenden Sequenz sehen werdet.

Lauft nach unten und verlasst das Fabrikgebäude. Nutzt auf jeden Fall den Au-kai, um zu speichern. Verlasst das Fabrikgelände, indem ihr wieder über die Stahltreppen und über das Rohr geht, das Tor bleibt nämlich weiterhin versperrt. Lauft zum Bahnhof. Nähert euch dem seltsamen Nebel, eine Sequenz startet. Aus Frau Fergällt wird plötzlich Frau Fatal, die alles andere als freundlich ist. Der finale Kampf beginnt, zumindest der, der Geschichte des Spiels. Achtet unbedingt darauf, dass euer Sechserteam im Schnitt Level 40 erreicht hat. Setzt keine Yo-kai ein, die ein kleineres Level als 30 haben, sie haben hier so gut wie keine Chance.

Frau Fatal hat auf beiden Seiten blaue Drachenköpfe. Kümmert euch nicht um sie und setzt den Pin auf ihren Kopf. Die Drachenköpfe vernichtet ihr, wenn eure Yo-kai mit Flächen-Ultiseelattacken angreifen. Frau Fatal beherrscht viele Fertigkeiten, die sehr unangenehm sein können. Zum einen kann sie euren Yo-kai deren Angriffe stehlen, zum anderen kann sie eure Mitglieder abschwächen. Es ist Zufall, ob und wem sie eine Attacke stiehlt, sie wird es aber nicht selten machen. Solltet ihr die Drachenköpfe durch Flächenzauber besiegt haben, wird sie sie nach einiger Zeit aufs Neue beschwören.

Reinigt euer Team umgehend, solltet ihr beseelt werden. Achtet insbesondere auf ihren „Finalen Angriff“, denn der richtet sehr viel Schaden bei allen aktiven Yo-kai an. Nutzt dann sofort Gegenstände, um euer Team zu heilen. Es kann passieren, dass sie euch eine Fertigkeit versiegelt. Ihr könnt dann beispielsweise keine Gegenstände nutzen oder nicht reinigen. Attackiert sie weiter und nutzt eure Ultiseel-Attacken, wenn sie geladen sind. Auch die eurer Reserve, die ihr dafür nach vorne holt.

Habt ihr es geschafft und Frau Fatal besiegt, beginnt eine längere Sequenz. Nach der folgt der Abspann, schaut ihn euch unbedingt an und schaltet den 3DS nicht aus. Ihr habt zwar die Geschichte beendet, das Spiel bietet jedoch noch eine Menge mehr. Es werden nach dem Abspann neue Nebenaufgaben freigeschaltet und die Läden haben neue Gegenstände im Sortiment. Auch werden euch sehr wahrscheinlich noch sehr viele Yo-kai in eurem Medaillium fehlen.

Wir lassen euch ab hier nicht alleine und zeigen euch, wie ihr die neuen Nebenaufgaben löst, welche Geheimnisse noch zu finden sind, wo ihr seltene Yo-kai findet und vieles mehr. Zum Durchspielen der Geschichte gratulieren wir euch aber an dieser Stelle schon einmal. Bevor wir uns den neuen Aufgaben zuwenden, möchten wir euch kurz zeigen, welche Yo-kai sich von selbst entwickeln und welche Yo-kai ihr durch Fusionierungen erhalten könnt. Damit sich eines der folgenden Yo-kai entwickeln kann, muss es das entsprechende Level erreichen, nehmt es einfach in eure Reserve auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel