Komplettlösung - Yakuza 6: Das Lied des Lebens : Komplettlösung: Guide zu Story, Kamurocho-Onomichi-Missionen, Trophäen-Leitfaden, alle Fotos

  • PS4
Von Kommentieren

Yakuza 6 Komplettlösung

Nachdem ihr Ed besiegt habt, gibt sich der Anführer der Triade zu erkennen und verspricht Kiryu, ihm beim nächsten Treffen alle Antworten zu liefern, die dieser begehrt. Doch gleichsam kommt auch ans Licht, dass der Mafiaboss irgendetwas in Oromichi versteckt hält, was euer Charakter auf gar keinen Fall entdecken darf. Worum könnte es sich dabei wohl handeln? Wartet die Ereignisse im New Serena und das Gespräch mit Someya ab.

Prepare to Meet Big Lo / Go to Shangri-La

Es ist soweit, sich erneut mit Big Lo zu treffen. Zuvor habt ihr wie immer die Chance, euch auf den Ausflug und die dort stattfindenden Kämpfe vorzubereiten. Verlasst das New Serena und kümmert euch um Einkäufe, Sub Story und ähnliches oder geht direkt zu Akiyama. Sobald ihr mit eurem alten Freund sprecht, kommt die Geschichte wieder ins Rollen; der Tag wird gleichsam zur Nacht.

Sobald sich euch Someya angeschlossen hat, verlasst mit Kiryu das New Serena. Euer neues Ziel liegt weit im Osten der Stadt, an der Ecke East Taihei Blvd. und North Senryo Avenue. Sobald ihr euch der Markierung nähert, beginnt die Mission automatisch und eine weitere Zwischensequenz führt euch durch die nun folgende Handlung. Wartet den Monolog von Someya ab; kümmert euch anschließend um die Angreifer.

Folgt Someya nach dem Kampf durch den Raum, schnappt euch hier einen der Vorschlaghämmer und zerstört damit die Trümmer, welche euch den weiteren Weg versperren. Folgt nun den Gang, wo ihr die Prozedur mit einer brüchigen Steinwand wiederholt; dann abermals dem Verlauf des Gangs entlang. Klettert an seinem Ende die Leiter empor und schnappt euch auch hier einen Vorschlaghammer. Es liegen ja genügend zur Auswahl bereit.

Kampf gegen den Hangman

Balanciert im angrenzenden Raum über den Stahlbalken, während ihr darauf achtet, nicht von den Steinen getroffen zu werden, die das maskierte Ding zu euch hoch wirft. Sollte es dennoch passieren, drückt schnell und wiederholt die angezeigte Taste, damit Kiryu das Gleichgewicht wahren kann und nicht in die Tiefe stürzt. Auf der anderen Seite angekommen geht es in den Hausflur zurück, wo ihr mehrere Banditen verdreschen dürft.

Bevor ihr die Übung auf dem Stahlträger auf dieser Seite wiederholt, schlagt die Trümmer vor euch auf dem bekannten Weg kaputt. Dann weicht ihr erneut den wütenden Angriffen des leicht verstörenden Feindes aus. Solltet ihr runter fallen, müsst ihr euch dem Hangman stellen, ein starker Feind, den ihr nicht unterschätzen solltet. Bedenkt, dass ihr sowieso zum Ende dieses Gebiets gegen diesen Typen antreten müsst.

Zum einen hat der Hangman erschreckend viel Energie, zum anderen teilt er mächtig aus. Zu eurem Glück ist er dafür relativ langsam und kann von euch daher leicht ausgespielt werden. Lasst ihn angreifen und weicht beständig aus, bis ihr euren Heat Gauge aktivieren könnt. Nur in diesem Modus verursacht ihr genügend Schaden, um dem Biest wirklich gefährlich zu werden. Nutzt die Kombos, die euch am Einfachsten fallen.

Habt ihr den Hangman besiegt, oder seid erst gar nicht runter gefallen, geht es auf der anderen Seite des Balken weiter. Eine kurze Sequenz unterbricht eure Handlungen und am Ende der Ereignisse müssen sich Kiryu und Someya dem Hangman gemeinsam stellen. Die Vorgehensweise bleibt die Gleiche wie zuvor. Habt ihr das Biest (erneut) besiegt, klettert die neu freigelegte Leiter nach oben und lasst diesen Abschnitt hinter euch.

Erledigt hier die nächsten Penner mit zu viel Mumm und zerstört danach die Trümmer im Weg mit dem guten alten Hammer. Danach klettert ihr auf die andere Seite des Raums, bevor ihr die nächste Leiter nach oben nehmt. Wendet euch hier angekommen nach Südwest, wo ihr eine schmale Passage findet, welche euch zu eurem neuen Zielpunkt führt. Quetscht euch durch, zerschmettert dahinter eure Feinde und dann die nervigen Trümmer.

Hier geht es, dicht an die Wand gepresst, auf die andere Seite des Raums. Hinter der nächsten Tür geht es links entlang und durch die nächste Barrikade aus Müll. Auf der anderen Seite erwarten euch abermals ein paar Schläger, Vorschlaghämmer und natürlich … Schutt. Schafft diesen beiseite und bahnt euch weiter euren Weg; überquert den nächsten Balken, folgt dem Verlauf der Gänge.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel