Preview - XIII : XIII

  • PC
  • PS2
  • Xbox
  • GCN
Von Kommentieren
XIII
Hinterrücks agieren spielt eine große Rolle.

Shooter mit viel Innenleben
Vom Gameplay her bietet 'XIII' einen waschechten First Person-Shooter mit Stealth-Elementen, wobei der Vergleich mit 'No one lives forever' nicht weit hergeholt ist. Als Ausrüstung steht euch eine reichliche Auswahl realistischer Waffen zur Verfügung, von der Armbrust über die Shotgun bis hin zu M60 und Bazooka. Auch Fahrzeuge sind vorhanden, die ihr jedoch nicht selber steuern, sondern nur als Beifahrer von Jones nutzen könnt. Selbstverständlich habt ihr auch hier die Möglichkeit, eure Ausrüstung durch Plündern erlegter Gegner aufzustocken. Ganz nebenher werden die Gegner auch verschiedene Trefferzonen haben, bei denen ein Treffer auch Auswirkungen auf die Aktionen hat.

Ein weiteres interessantes Feature ist der 'Sechste Sinn', den ihr im Spiel einsetzen könnt und mit dem die Entwickler ein bisschen emotionale Wahrnehmung einbringen wollen. Im echten Leben äußert sich das durch das Spüren oder Erahnen von Ereignissen, im Spiel habt ihr die Möglichkeit, dieses Feature einzusetzen, um eventuell lauernde Gegner zu entdecken (zu erahnen). Allerdings muss euer Charakter dazu einige Sekunden in absoluter Ruhe verbringen, was sicherlich nicht jederzeit möglich ist.

XIII
Ein Wurf auf diese Distanz sollte klappen.

Neben dem storylastigen Singleplayer-Modus sollen auch die Multiplayer-Fans nicht zu kurz kommen, und zwar sowohl für PC, als auch die onlinefähigen Konsolen. Mehrere Spiel-Modi sind geplant, darunter ein Cover-Modus (in welchem ihr jemanden per Sniper eskortieren und beschützen müsst), als auch möglicherweise ein Kooperativ-Modus für einige Maps, wenn auch nicht die komplette Story. Allerdings wird es nicht möglich sein, dass im Multiplayer Konsolen- gegen PC-Spieler antreten.

'XIII' befindet sich derzeit noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. So sind die Effekte noch nicht vollends integriert, die KI ist nicht gebalanced und auch die plattformspezifischen Eigenschaften sind noch nicht vorhanden. Fest steht jedenfalls, dass der Titel vor allem bei anspruchsvollen Spielern durchaus seine Freunde finden kann. Mehr zum Spiel wird es Ende Mai auf der E3 in Los Angeles zu sehen geben, wir werden das vor Ort für euch im Auge behalten.

 

Fazit

Andreas Philipp - Portraitvon Andreas Philipp
Gar nicht mal so übel, 'XIII' hat eigentlich alles, was man sich von einem Shooter wünschen könnte: spannende Story, innovatives Styling und vieles mehr. Schade nur, dass die Comic-Vorlage wohl im deutschsprachigen Raum nur eingefleischten Kennern bekannt ist und eben jenes Styling, das mal eine äußerst coole Abwechslung im grauen Shooter-Alltag bildet, eine ausgesprochene Geschmacksfrage ist. Die Befürchtung, dass wieder einmal ein interessanter und viel versprechender Titel zumindest hierzulande kommerziell untergeht, ist wohl leider nicht aus der Luft gegriffen. Mir persönlich gefällt's!  

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel