Komplettlösung - Xenoblade Chronicles X : Die riesige Welt in der Übersicht

  • WiiU
Von Kommentieren

Xenoblade Chronicles X ist aufgrund seines Umfanges und der vielen Spielelemente ein ungewöhnliches Rollenspiel. Wir beschreiben mit unserem Guide einen möglichst unkomplizierten Weg durch die Geschichte und erklären nebenbei die wichtigsten Aspekte des Kampfsystems.

Allgemeine Tipps & Tricks

Lest die Anleitung: Xenoblade Chronicles X ist ein für die heutige Zeit ungewöhnlich komplexes Rollenspiel, das mit vielen selbst erfundenen Begriffen arbeitet. Dabei stecken hinter den meisten Wörtern und Mechanismen relativ simple Dinge. Deshalb solltet ihr euch wie in den guten alten Zeiten die Anleitung durchlesen, die ihr jederzeit über das Optionsmenü aufrufen könnt, und nicht einfach drauflosspielen, wie es heutzutage bei den meisten modernen Titeln ausreicht.

Die Vorteile des Fernkampfes: Euch stehen von Anfang an zwei grundlegend unterschiedliche Angriffsarten zur Verfügung, die ihr beide fleißig anwenden müsst. Der Fernkampf ist logischerweise dann am nützlichsten, wenn ihr gegen auf Nahkampf spezialisierte Gegner kämpft. Zudem erzielt ihr bei den meisten Gegnern etwas mehr Schaden.

Die Vorteile des Nahkampfes: Mit euren Nahkampfattacken frischt ihr eure Spannungspunkte (kurz SP), die ihr zum Einsatz vieler Techniken benötigt, bedeutend effizienter auf. Des Weiteren besitzen viele Gegner nicht nur einen einfachen Lebensenergiebalken, sondern können an verschiedenen Punkten verwundet werden, zum Beispiel am Kopf oder an den Beinen. Könnt ihr einen verwundbaren Punkt komplett “zerstören“, dann schränkt ihr die Abwehr eures Gegners ein. Solche Punkte reagieren im Regelfall empfindlicher auf eure Nahkampfangriffe.

Bunkert Nebenmissionen: Es wimmelt in Xenoblade Chronicles X nur so vor Nebenmissionen. Dabei ist es egal, wann und wie viele ihr akzeptiert, weshalb ihr einfach zu allem ja und amen sagen solltet. Einschränkungen gibt es nur bei den Handlungs- und den Harmoniemissionen: Von denen dürft ihr immer nur eine aktivieren und müsst zudem mit vorgegebenen Team-Mitgliedern kämpfen.

Erkundet die Gegend: Die Welt von Xenoblade Chronicles X ist riesig und steckt voller Orte zum Erkunden und Erobern. Auf diese Weise sammelt ihr ebenfalls massig Erfahrungspunkte und Credits. Deshalb solltet ihr euch nicht nur auf das Verkloppen der feindlichen Tierwelt konzentrieren.

Den richtigen Gegnern aus dem Weg gehen: Sobald ihr von Weitem einen Gegner seht, solltet ihr ihn anvisieren und frühzeitig klären, ob ihr überhaupt eine Chance gegen ihn habt. Als Faustregel gilt: Handelt es sich um einen einzelnen Burschen, dann sollte sein Level maximal zwei Stufen über dem euren liegen. Ein Duo oder gar Trio solltet ihr nur bei gleichem Level angreifen, während eine Gruppe mit mehr als fünf Gegnern selbst dann gefährlich werden kann, wenn ihr ihnen laut Level eigentlich überlegen wäret.

Gegner gezielt bekämpfen: Die meisten Gegner bleiben friedlich, wenn ihr es ebenso seid. Deshalb könnt ihr selbst zu Beginn des Spiels Gebiete durchqueren, in denen riesige Kreaturen mit einem Level von über 50 herumspazieren. Ihr dürft sogar in ihrer Nähe gegen ihre Artgenossen kämpfen, ohne dass es sie stört. Allerdings besteht die Gefahr, dass ihr sie im Eifer des Gefechts versehentlich mit euren Angriffen trefft und sie sich deshalb genervt in den Kampf einmischen.

Auf das Auge und den Blitz achten: Das eben Genannte gilt nicht für Gegner, über oder neben deren Kopf ein rotes Auge zu sehen ist. Solche Kreaturen greifen euch sofort an, wenn sie euch sehen. Allerdings ist es möglich, heimlich hinter ihrem Rücken vorbeizulaufen. Ebenfalls gefährlich sind Gegner, die mit einem roten Blitz markiert sind: Sie reagieren empfindlich auf Geräusche und attackieren euch entsprechend, wenn ihr in ihrer Nähe entlangmarschiert.

Wiederbelebungstechnik optimieren: Falls einer euer Kumpanen im Kampf fällt, dann könnt ihr ihn für 3000 Spannungspunkte wiederbeleben. Achtet danach unbedingt auf den türkisfarbenen Kreis, der eingeblendet wird, und drückt die B-Taste, sobald sich der rote Ring darin befindet. Seid ihr schnell genug, dann erhält der wiederbelebte Charakter bedeutend mehr Lebensenergie zurück, als wenn ihr trödelt und der Ring von alleine verschwindet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel