Special - Xbox One gegen PlayStation 4 : Die Frage nach der Nummer eins

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Kuro: Anfangs kam ich mit dem Xbox-OS nicht zurecht. Es ähnelt deutlich der Windows-8-Oberfläche, die Kacheln wirkten wahllos angeordnet. Doch dann fiel mir auf, dass die komplette Ansicht deutlich aufgeräumter und übersichtlicher ist. Eigentlich sind es ja drei Betriebssysteme: Eines kümmert sich um die Spiele, ein anderes um die Apps sowie die Menüs. Das dritte sorgt dafür, dass alles im Einklang läuft. Deswegen arbeitet alles auch so flott und teilweise parallel. Die Xbox One verarbeitet mehrere Programme im geteilten Bildschirm zur gleichen Zeit - ein dickes Plus. Und das alles mit Kinect per Sprachsteuerung zu bedienen, funktioniert außerordentlich gut.

Xbox One Bild 1

Ilyass: Die Playstation 4 macht in der Hinsicht auch einiges richtig, zumal alles wie auf der PlayStation 3 simpel gehalten und logisch weiterentwickelt wurde. Es ist übersichtlich, nur auf das Nötigste ausgelegt und alle Funktionen sind leicht zu erreichen. Mich nervt allerdings, dass man keine Ordnungsfunktion für Spiele oder Applikationen einrichten kann und die anfangs übersichtliche XMB-Leiste sich auf Dauer zu einem kleinen Chaos entwickelt. Aber dafür können PlayStation-Nutzer endlich den so sehnlich gewünschten Party-Chat nutzen.

Kuro: Und genau hier hakt es unverständlicherweise bei der Xbox One. Momentan ist es allerdings so, dass Leute häufig gar nicht miteinander im Party-Chat kommunizieren können und Fehlermeldungen bekommen. Funktioniert es dann doch mal, dürfen die Chat-Teilnehmer auch nicht in unterschiedlichen Spielen unterwegs sein. Etwas, was bei der Xbox 360 kein Problem war. Mich nervt der Installationszwang ebenfalls. Ich kann damit leben, aber wenn ich für NBA 2K14 schon satte 43 Gigabyte (!) an Daten auf meine Festplatte schreibe, wäre es cool gewesen, wenn ich dann nicht mehr auf die Disc zurückgreifen müsste. War ja ursprünglich so gedacht, wurde aber im Zuge der Abschaffung der täglichen Verbindung zum Internet gestrichen. Schade. 

Xbox One - All-in-One Demo with Yusuf Mehdi and Marc Whitten
Yusuf Mehdi und Marc Whitten zeigen euch zwölf Minuten lang das Menü und Apps der Xbox One.

Ilyass: Hier sehe ich einen deutlichen Vorteil der PlayStation 4 gegenüber der Xbox One. Als wir die Konsole das erste Mal angeschlossen haben, waren wir geradezu erstaunt, wie schnell das mit der Installation funktioniert hat. Spiele wie Knack, Assassin's Creed IV: Black Flag oder Killzone: Shadow Fall haben selten länger als 30 Sekunden benötigt, um alle relevanten Spieldaten auf die Festplatte der Konsole zu kopieren.

Kuro: Das geht ja bei der Xbox One auch, dauert leider etwas länger. Aber zumindest ist es schön, dass man nicht mehr die ganze Installation abwarten muss. Und egal wie schnell Knack installiert ist, es macht keinen Spaß.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel