News - Xbox One X : Project Scorpio hat einen Namen, Termin + Preis

  • One
Von Kommentieren

Zum Einstand in das Xbox E3 Media Briefing machte Microsoft direkt mal Nägel mit Köpfen und gab die ersehnten Details zur neuen leistungsstärkeren Xbox-Hardware bekannt.

So zeigte man einen Zusammenschnitt verschiedener Spiele und Hardware-Eindrücke rund um die 4K-Konsole, die nun ganz offiziell den Namen Xbox One X heißen wird. Am Ende dieses Clips war auch ein erstes Bild der Plattform zu sehen.

Anschließend betrat Xbox-Chef Phil Spencer die Bühne, um eben den oben genannten Namen zu bestätigen. Gleichzeitig nannte er mit dem 07. November 2017 auch den weltweiten Veröffentlichungstermin. Ab diesem Tag wird die Xbox One X als 4K-Plattform neben der ursprünglichen Xbox One und der Xbox One S zu haben sein.

Anschließend wurden noch einmal die technischen Rahmendaten der Plattform bestätigt:

  • 6 Teraflop GPU mit 1.172 GHz
  • 12 GB GDDR RAM
  • 326 GB/s Memory Bandwith
  • 8+ Millionen Pixel
  • HDR
  • Wide Color Gamut
  • Premium Dolby Atmos Sound
  • 4K UHD Blu-ray Playback
  • alle Xbox-One-Accessoires und Games sind kompatibel
  • Spiele-Rendering in 4K
  • verbesserter Output auch in 1080p
  • optimiertes Power-Management

Es wird sich zugleich um die bislang kleinste Xbox aller Zeiten handeln. Zum Ende der Pressekonferenz bestätigte Phil Spencer dann auch noch den Preis: 499 US-Dollar werden für die Xbox One X fällig.

Xbox One X - E3 2017 Reveal Trailer
Microsoft hat der Project Scorpio mit Xbox One X einen Namen und mit dem 07.11.2017 auch einen Release-Termin verpasst.

Alle Spiele von der Microsoft-PK: Übersicht: Forza 7, Assassin's Creed: Origins, Anthem und und und ...

Xbox One X: Diese Spiele werden nachträglich optimiert

Xbox One X: Abwärtskompatibilität bald auch mit der originalen Xbox

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel