News - Xbox One : Microsoft kündigt Cross-Plattform-Multiplayer an

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Im Vorfeld der Game Developer Conference 2016 in San Francisco wendet sich Microsoft's Chris Carla, Director der Indie-Initiative ID@Xbox, an Spieler und Entwickler - und hat eine faustdicke Überraschung im Gepäck.

Microsoft hat heute die Unterstützung von Cross-Plattform-Multiplayer für Xbox One und Windows 10 angekündigt. Bisher konnten beispielsweise Käufer der Windows-10- und Xbox-One-Version von Rocket League gegeneinander spielen, nicht jedoch gegen Käufer der Steam- oder PS4-Version, die ihrerseits auf eigenen Servern nur gegeneinander antreten konnten.

Mit der heutigen Ankündigung gibt Microsoft Entwicklern nun die Möglichkeit, dass Xbox-One- und Windows-10-Spieler auch gegen Spieler auf anderen Plattformen daddeln können - vorausgesetzt, dass diese Plattformen (z.B. Steam, Origin, das PlayStation Network oder das Nintendo Network) dies ebenfalls erlauben und technisch unterstützen. Konkrete Ankündigungen seitens anderer Plattform-Betreiber gibt es diesbezüglich noch nicht.

Das Auto-Fußball-Spiel Rocket League werde sodann auch eines der ersten Spiele sein, die diese Funktion zwischen Xbox-One- und PC-Spielern unterstützen werde, "mit einer offenen Einladung für andere Netzwerke, daran ebenfalls teilzunehmen", so Carla.

Rocket League - Xbox One Launch Trailer
Ab heute ist Rocket League auch offiziell für die Xbox One erhältlich.