News - Xbox One : Leak: Release-Date der Nachfolgekonsole bekannt?

  • One
Von Kommentieren

Auch nach dem aktuellen Konsolenzyklus dürften weitere Heimkonsolen der großen Hersteller folgen. Um die PlayStation 5 gab es hin und wieder ja schon öfter Spekulationen, heute geht es aber um den Nachfolger zur Xbox One. Möglicherweise verrät ein Leak nun den vermeintlichen Release-Zeitraum.

Zwar haben sowohl Sony mit der PS4 Pro als auch Microsoft mit der Xbox One X jeweils leistungsstärkere Varianten ihrer aktuellen Heimkonsolen veröffentlicht, mittelfristig ist aber klar, dass es auch waschechte Nachfolger zu den beiden populären Plattformen geben sollen. Ein neues Gerücht rankt sich zum Jahresanfang nun um den potentiellen Xbox-Nachfolger.

Demnach habe Microsoft die nächste Xbox-Konsole bereits in Arbeit und der YouTuber DreamcastGuy bringt nun im Zuge eines Leaks den vermeintlich anvisierten Release-Zeitraum für diese Plattform ins Spiel. Schenkt man dem YouTuber Glauben, dann wird Microsoft im kommenden Jahr 2019 eine neue Xbox auf den Markt bringen. Die Info soll dabei aus einer Quelle innerhalb von Microsoft stammen, die darüber hinaus aber natürlich nicht konkreter benannt wird.

Die Kollegen von GameRant springen dem YouTuber zur Seite und sprechen aufgrund eigener Recherchen davon, dass es Gründe für die Glaubhaftigkeit der Quelle innerhalb von Microsoft gebe. Allerdings könnten die zugespielten Informationen natürlich auch nicht akkurat sein, so dass es sich - auch mangels offizieller Stellungnahme - dabei wirklich bis auf Weiteres nur um ein Gerücht handelt, das sich gegenwärtig auch nicht weiter belegen lässt.

Wäre denn ein Release im Jahr 2019 realistisch? Grundsätzlich ja, denn Spieler vergessen gerne, dass sich die Vorgänger von PS4 und Xbox One bis zur Veröffentlichung der aktuellen Plattformen extrem lange am Markt gehalten haben; der vorherige Konsolenzyklus ist damit mit bis zu acht Jahren deutlich länger ausgefallen, als sonst üblich. Die meisten Konsolengenerationen halten im Schnitt eher fünf Jahre an und eine neue Xbox im Jahr 2019 würde bei einem Zeitfenster von sechs Jahren seit dem ursprünglichen Xbox-One-Release durchaus Sinn ergeben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel