News - Xbox One : Erschreckende Absatzzahlen aus Japan

  • One
Von Kommentieren

Microsoft hat einen schweren Stand in Japan. Neue Zahlen zeigen, wie wenig sich die Xbox One dort verkauft.

Es ist kein Geheimnis, dass Microsofts Xbox One im Vergleich zur Konkurrenz in Japan einen etwas schwereren Stand hat. Nun veröffentlichte Media Create via den Kollegen von 4Gamer, wie häufig die Videospielkonsolen der verschiedenen Hersteller in der Woche vom 11. bis zum 17. Januar auf dem japanischen Markt über die Ladentheke wanderten. Das aktuelle Hardware-Flaggschiff des Redmonder Unternehmens schneidet dabei jedoch alles andere als gut ab.

Gerade einmal 99 Konsolen wurden letzte Woche in Japan verkauft. Im Vergleich dazu: Mit 30.172 verkauften New Nintendo 3DS XL geht Nintendo als Sieger aus der vergangenen Woche hervor. Dicht gefolgt von Sony, die 25.592 PS4-Konsolen umsetzen konnte. Sogar die betagte PlayStation 3 schlägt sich mit 1.939 Einheiten amtlich. Ein kleines Trostpflaster gibt es immerhin für Microsoft. In den beiden Wochen zuvor freuten sich 293, beziehungsweise 490 Käufer über eine Xbox One.

Xbox One - Most Anticipated Games 2016 Trailer
In einem fast 15 Minuten langen Video zeigt euch Microsoft hier die wichtigsten Spiele des neuen Jahres 2016.