Special - Xbox 360 : Special

  • X360
Von Kommentieren

Xbox Live

Xbox 360

Große Bedeutung will Microsoft bei der Xbox 360 dem Online-Service Xbox Live zumessen. Konnte man bei der Xbox nur rund 10 Prozent der Kunden zum Spielen via Xbox Live bewegen, sollen es bei der Xbox 360 mindestens die Hälfte sein. Kein unrealistisches Ziel angesichts des neuen Ansatzes: Dieses Mal wird es eine kostenlose Silber-Variante von Xbox Live geben, die euch beispielsweise kostenlose Multiplayer-Wochenenden, den Download und Erwerb von Bonus-Content sowie die Nutzung der so genannten 'Microtransactions' erlaubt – so wird es etwa möglich sein, bei einem Rennspiel ein zusätzliches Auto oder eine neue Strecke gegen einen geringen Geldbetrag zu erwerben. Des Weiteren lassen sich wohl auch Demos, Trailer-Videos und ähnliches herunterladen.

Microsoft möchte außerdem erreichen, dass jeder Spieler seine eigene Persönlichkeit via Xbox Live darstellen und verkörpern kann. Dazu wird man das Profil jedes 'Xbox Live'-Nutzers deutlich erweitern: Angezeigt wird unter anderem, welche Games ihr spielt, welche Fortschritte ihr macht, ob ihr eher ein Hardcore- oder ein Gelegenheitsspieler seid. Mit der Xbox-Live-Camera, die voraussichtlich separat verkauft werden wird, könnt ihr zudem Fotos von euch schießen und in euer Profil stellen oder mit euren Freunden online chatten. Die Kamera soll in der Lage sein, eine Auflösung von 640x480 Pixeln bei 30 Frames pro Sekunde für Videos zu erreichen und Bilder mit 1.3 MegaPixel zu schießen. Ein verbessertes Headset dürfte die Neuerungen abrunden.


Die Spiele

Xbox 360

Wie bei der ersten Spiele-Generation üblich, wirken die bisher angekündigten Titel für die Xbox 360 eher durchwachsen: Microsoft selbst will zum Launch etwa den Ego-Shooter 'Perfect Dark Zero' von Rare veröffentlichen, der auf ersten Screenshots selbst für Xbox-Verhältnisse nicht besonders gut ausgesehen hätte. Ebenfalls von Rare ist das Action-Adventure 'Kameo' zum Launch geplant, Bizarre Creations wird derweil das Rennspiel 'Project Gotham Racing 3' entwickeln. Auch von Third-Party-Studios ist bereits breite Unterstützung angekündigt, so wird Electronic Arts im Herbst etwa 'FIFA 2006', 'Need for Speed: Most Wanted' und 'Der Pate' für die Xbox 360 auf den Markt bringen. Sega arbeitet derweil an dem Horrorspiel 'Condemned' und dem Action-Rennspiel 'Full Auto', während Ubisoft den Militär-Shooter 'Ghost Recon 3' ins Rennen wirft.

An Spielen soll es der Xbox 360 jedenfalls nicht mangeln: Zum Launch der Konsole sind über 10 Titel geplant, insgesamt 40 sollen innerhalb des ersten halben Jahres erscheinen. Nähere Informationen sind in dieser Hinsicht auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft zu erwarten, die wir natürlich für euch besuchen werden. Spätestens am Dienstag, dem 17. Mai, findet ihr dann neue Details bei uns.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel