Special - Xbox-360-Nachholbedarf : Fünf abwärtskompatible Highlights

  • X360
Von Kommentieren

Inzwischen ist das Portfolio abwärtskompatibler X360-Titel, die auf der Xbox One gespielt werden können, beträchtlich gewachsen. Ihr könnt über 100 Klassiker der jüngeren Xbox-Geschichte auf der aktuellen Konsole zocken, ohne das Gerät wechseln zu müssen. Aus dieser unüberschaubaren Auswahl solltet ihr einige Titel unbedingt nachholen, wenn ihr sie verpasst habt.

Halo: Reach

Was wäre die Xbox ohne eines ihrer wichtigsten Markenzeichen. In Halo: Reach heißt es „zurück zu den Wurzeln“. Ihr erlebt eine Episode der Halo-Saga, die noch vor dem ersten Teil spielt, der die erfolgreiche Serie begründete. Als Mitglied einer Spartanertruppe kämpft ihr verzweifelt gegen die Covenants auf dem Planeten Reach. Damals boten neue Waffen, neue Fahrzeuge, neue Gegner und vor allem unterschiedliche Charakterklassen mit eigenen Spezialfähigkeiten Halo-Fans genug frisches Futter. Außerdem wartet ein umfangreicher Multiplayer-Modus mit individualisierenden Charakter-Upgrades und neuen Spielvarianten auf euch.

Der First-Person-Shooter erhielt seinerzeit sehr positive Kritiken. Nach unserem alten Wertungssystem vergaben wir an Halo: Reach, das damals noch von Destiny-Schöpfer Bungie entwickelt wurde, satte 90 Prozent. Später wurde die Marke bekanntlich in die Hände von 343 Industries übergeben. Sollte eure Halo-Historie lückenhaft sein, gehört besagter Teil definitiv zu jenen, die ihr im Zuge der 360-Abwärtskompatibilität auf der Xbox One nachholen solltet.

Mass Effect

BioWare – bei der Nennung dieses Namens läuft Rollenspielern das Wasser im Mund zusammen. Kein Wunder, ist doch das kanadische Studio einer der ganz großen Rollenspielentwickler. Baldur's Gate, Neverwinter Nights, Jade Empire, Knights of the Old Republic – die Liste der Hits aus Edmonton ist lang. Mass Effect setzte einen Meilenstein im Rollenspiel-Genre. Das Weltraumabenteuer lässt euch großen Handlungsfreiraum, auch was eure amourösen Abenteuer anbelangt.

Inzwischen blickt BioWare auf eine ganze Mass-Effect-Trilogie zurück, die voraussichtlich kommendes Jahr um einen vierten Teil erweitert wird. Wer sich auf das Ereignis vorbereiten will, kann das mit dem Serieneinstand auf der Xbox One tun.

Beyond Good & Evil HD

Der Rayman-Erfinder Michel Ancel ist für dieses Meisterwerk von Ubisoft verantwortlich, das ursprünglich vor 13 Jahren auf den Markt kam. Damals erhielt Beyond Good & Evil trotz schmeichelhafter Wertungen nur wenig Aufmerksamkeit von der Spielergemeinde. Zu Unrecht, wie ihr feststellen werdet, solltet ihr das HD-Remaster für die Xbox 360 nachholen. Jade sieht man im hübschen HD-Gewand kaum noch ihr Alter an. Viele Charaktermodelle wurden sogar komplett überarbeitet. Mit flüssigen 60 fps sehen die rasanten Hovercraft-Fahrten noch besser aus.

Da die Stimmen um die inzwischen fast legendäre, bisher unveröffentlichte Fortsetzung wieder lauter werden und sogar die Gerüchte umgehen, Nintendo habe sich die Exklusivrechte an der Marke gesichert, solltet ihr die Perle definitiv nachholen, um auf etwaige Überraschungen gefasst zu sein. Wer sich von dem ungewöhnlichen Szenario, den tierischen Figuren und der kindgerechten Optik nicht täuschen lässt, der wird Beyond Good & Evil, wenn auch verspätet, schätzen lernen.

Gears of War 3

18 Monate nach dem Fall der letzten Stadt tretet ihr in Gears of War 3 gemeinsam mit Marcus Fenix, Dom Santiago und dem Rest des Delta-Squads zum alles entscheidenden Kampf gegen die grausame Locust-Horde an. Als dann auch noch aus der Tiefe eine neue, weitaus größere Gefahr auftaucht, ist das Chaos perfekt. Der dritte Teil der Xbox-exklusiven Reihe ist ebenfalls eines der X360-Highlights, die repräsentativ für die vielen hochwertigen Titel stehen, die für die Last-Gen-Konsole von Microsoft veröffentlicht wurden.

Trotzdem: Gears bleibt Gears. Echte Überraschungen oder gar Experimente solltet ihr nicht erwarten. Bei Action-Fans sorgt die bekannte Formel auch in der dritten Auflage für viel Spaß und bringt das Blut in Wallung. Da auch die Gears-Trilogie nicht als solche belassen wurde und der vierte Teil ins Haus steht, solltet ihr euch den Vorgänger vielleicht noch einmal in Erinnerung rufen.

Assassin's Creed 2

Hand aufs Herz: Assassin's Creed bietet immer noch solide Kost für eingefleischte Fans. Dennoch zeigt die jährlich erweiterte Ubisoft-Serie immer mehr Abnutzungserscheinungen. Das hat nun auch der Entwickler erkannt und gönnt der Meuchelreihe eine verdiente Pause. Warum also nicht einen der Höhepunkte aus den zahlreichen Ablegern wieder- beziehungsweise nachholen? Assassin's Creed II ist inzwischen ebenfalls Teil des Abwärtskompatibilitätsprogramms der Xbox One und ist einer der ganz großen Titel, die ihr auf der aktuellen Konsole wiedererleben könnt.

Mit dem Helden Ezio geht es auf in mörderische Abenteuer im Italien des Jahres 1486. Mit Da Vincis Erfindungen und zahlreichen stark überarbeiteten Gameplay-Elementen wurde der Erfolg des bildschönen Vorgängers deutlich übertroffen. Bei vielen Fans gilt Assassin's Creed II sogar nach wie vor als bester Teil der Serie. Ob wir das genauso sehen, könnt ihr in unserem Special zu den besten Meuchlern nachlesen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel