Preview - World War Z : Die ultimative Zombieorgie für Left-4-Dead-Fans

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Fazit

Benjamin Kratsch - Portraitvon Benjamin Kratsch
So nah wie nur möglich an dem Left 4 Dead 3, das wir nie bekommen werden

Valve hat kein Interesse mehr an Left 4 Dead. Insofern dürfte World War Z so nah wie nur möglich an einem Left 4 Dead 3 sein, das wir niemals bekommen werden. In einem Szenario, das an The Division erinnert, nur eben nicht ausschließlich in den USA, sondern auch in Israel und Russland - und mit 500 Zombies gleichzeitig, was inszenatorisch atemberaubend aussieht.

Bei mir hat World War Z einen guten Ersteindruck hinterlassen, weil es einfach Spaß macht. Es geht mal nicht um Stealth, sondern um ballern, durchladen, mehr ballern, Claymore-Fallen legen, Killzones errichten. Es ist im Grunde der Hordemodus von Gears, nur in signifikant größeren Leveln mit sehr viel mehr vertikalem Spielraum. Auch technisch sieht World War Z richtig gut aus. Mit ein bisschen mehr Polishing könnte 2019 ein Überraschungshit um die Ecke schlurfen.

Jede Menge Untote: Die 10 besten kommenden Zombie-Spiele

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel