Special - World of WarCraft: Beta-Tagebuch : Special

  • PC
Von Kommentieren

Ymirs Abenteuer in der Welt der Allianz und Horde

World of WarCraftwerge sind, damals wie heute, für ihre lebenslustige Art, rauschende Feste und ihren familiären Zusammenhalt bekannt. Einen ebenso wichtigen Stellenwert genießt in ihrem Volk aber auch die Kenntnis über die Vergangenheit, die sie entweder akribisch aufschreiben oder in reich geschmückten Erzählungen – nicht selten gerne etwas aufgeblasener - die Taten der Altvorderen von Generation zu Generation weitergeben. Die Vergangenheit ist für dieses Volk von so unschätzbarer Bedeutung, dass sich einige ihrer Vertreter der Suche nach Artefakten aus längst vergessenen Zeiten verschrieben haben. Aus diesem Grund durchstöbern sie dunkle Höhlen, tauchen in tiefe Gewässer ab und graben in der Erde von Khaz Modan, um Zeugen aus der Zeit ihrer Ahnen zu bergen.

Utram, der geschickteste Zwerg im Umgang mit Spaten und feinem Pinsel, gräbt in unseren Tagen überall in Azeroth und machte denn auch vor kurzem einen sensationellen Fund: Ein Tagebuch des in vielen alten Legenden besungenen Zwerges Ymir. Eigentlich ging man davon aus, dass dessen Leben mehr der Sagenwelt als den historischen Tatsachen dieses Volkes zuzuschreiben ist. Doch nun scheint der erste Beweis für die Existenz Ymirs gefunden worden zu sein. Utram hat das wertvolle Tagebuch in die Sprache von uns gewöhnlichen Leuten übersetzt und mit Kommentaren versehen, damit auch wir die Gedankenwelt der Zwerge verstehen können.

Wir freuen uns, euch diese Eindrücke aus der scheinbar unendlich großen Welt von Blizzards ’World of WarCraft’ zu präsentieren und hoffen, euch damit einen interessanten Einblick in das heiß erwartete MMORPG geben zu können.

Viel Spaß beim Lesen des Beta-Tagebuchs von ’World of WarCraft’.

weitere Kapitel demnächst ....

Erstellt von S. Lindner im Sommer 2004

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel