News - World of WarCraft : Abonnentenzahlen stabilisieren sich

  • PC
Von Kommentieren

Nach den alarmierend rückläufigen Abonnentenzahlen von World of WarCraft, kann Blizzard wieder etwas beruhigter sein. Im vergangenen Quartal blieb der Wert zahlender Kunden weitgehend stabil.

Im August meldete Blizzard noch ein ganz anderes Bild. Innerhalb eines Monates hatte man satte 1,5 Millionen Abonnenten verloren. Damit schrumpfte dieser Wert mit 5,6 Millionen auf nur noch die Hälfte der Abo-Kunden, die sich noch im gleichen Vorjahreszeitraum mit World of WarCraft beschäftigten.

Im vergangenen Quartal verlor Blizzard "nur" noch 100.000 Abonnenten. Möglicherweise schaffte es das Unternehmen, die restlichen Spieler mit der nächsten Erweiterung Legion von einer Fortführung ihres Abos zu überzeugen. Das Add-on wird die neue Klasse der Dämonenäger, ein erhöhtes Maximallevel (110) und Ordenshallen für Klassen mitbringen.

World of WarCraft - Video-History
Wir blicken auf die Geschichte des erfolgreichsten MMOs aller Zeiten - World of WarCraft.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel