Komplettlösung - Wolfenstein 2: The New Colossus : Komplettlösung: Kampagne, Enigma-Codes, Collectibles

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Wolfenstein 2: Venus

Casting beim Führer

Die Nazis wollen einen Propagandafilm über eure berüchtigten Taten als Terror-Billy machen, also haben euch die Rebellen Zugang zum Casting für die Rolle des BJ Blazkovicz verschafft. Ein UFO bringt euch zum Planeten Venus. Geht zu Redfields Regiestuhl und hebt sein Klemmbrett auf. Merkt euch die gelb markierten Zeilen, denn kurz danach müsst ihr sie vor Hitler persönlich vorspielen und aus vorgegebenen Zeilen die richtigen erwischen. Die gesuchten Drehbuchzeilen lauten nacheinander: "Und sie eine Regimehure!", "Sie vergewaltigen und töten!", "Ich vernichte euch alle!". Als Nächstes sollt ihr eine Kampfszene mit einem echten Soldaten spielen, also tötet ihr ihn im Nahkampf.

Hitler war zufrieden und lässt euch in eine Kabine bringen, in der ihr euren Begleiter mit dem Beil niederstreckt. Rüstet euch mit den Waffen aus. Auf den Korridoren sind einzelne Wachen unterwegs, die ihr schleichend ausschaltet. Im oberen Bereich wartet ein Kommandant auf euch. Geht der Alarm los, kommen Supersoldaten, deren Waffen ihr gegen sie einsetzen solltet. Der Weg führt einen langen Korridor entlang zu zwei Türen. Wählt zunächst die rechte, hinter der Supersoldaten auftauchen. Nehmt eine ihrer Waffen mit, um im nächsten Wartebereich gegen einen Panzerhund und einen Kampfhund antreten zu können.

Zur Planetenoberfläche

In einem Laborbereich trefft ihr auf Wissenschaftler, die auf euch schießen. Erwidert das Feuer, holt euch die neue Munition und zieht weiter zu einer Luke, über die es nach draußen geht. Ähnlich wie in der verstrahlten Stadt gibt es auch hier ein Zeitproblem, denn je länger ihr euch an der Oberfläche aufhaltet, desto schneller braucht sich das Kühlmittel in dem Anzug auf. Geht es leer, verbrennt ihr. Behaltet die Anzeige also im Blick und ladet euer Kühlmittel an den entsprechenden Stationen wieder auf. Öffnet die Kapsel mit dem Beil und lauft schnell den Weg entlang.

Hinter der Brücke marschiert eine Zitadelle. Zerschießt erst ihren Flammenwerferarm, dann geht nah heran, damit sie euch mit der Artilleriekanone nicht treffen kann. Sollte euer Kühlmittel im Kampf ausgehen, ladet ihr es an der Station am Brückenelement wieder auf. Betretet den Hangar und stellt euch einer Vielzahl an Gegnern samt Kommandant, bei der Schleichangriffe nahezu unmöglich sind. Bleibt in der Nähe eine Kraftwerk-Ladestation und nutzt diese als Rückzugspunkt. Sammelt im Anschluss die Karte ein. Hinter dem Hangar geht es eine Leiter hinauf zu einem Verbesserungs-Kit.

Das Übergewehr

Zerstört die Drohnen und Übersoldaten, bevor ihr euer Kühlmittel an der Treppe auffrischt. Am oberen Ende wartet ein Supersoldat, also greift ihn aus der Ferne an, da ihr auf der Treppe nicht ausweichen könnt. Oben angekommen geht es rechts entlang, zu weiteren Soldaten, Drohnen und einem Kommandanten. Auf dem Weg nach oben kommt ihr an einer Kühlmittelstation vorbei, ehe es wieder nach draußen geht. Der Weg führt zu einem versperrten Bereich, also weicht ihr auf die Rohre aus. Brecht durch die markierte Tür oder steigt mit eurer Spezialfertigkeit dran vorbei.

Ihr erreicht einen weiteren Laborbereich, in dem wieder relativ harmlose Wissenschaftler auf euch schießen. Sammelt das Übergewehr ein und wendet es draußen gleich mal an den anrückenden Übersoldaten an. Füllt euer Kühlmittel auf und springt dann nach ein paar Metern zum Förderband. Schießt auf die Angreifer und fahrt bis zum Ende des Bandes. Im kommenden Abschnitt überwachen zwei Kommandanten jede Menge Einheiten, die ihr entweder schleichend oder attackierend ausschalten könnt. Die beiden Kommandanten findet ihr im oberen Bereich.

Ein Hammer für ODIN

Nach Erledigung der Kommandanten knöpft ihr euch den Supersoldat mit dem Hammergewehr vor, um die gefallene Waffe gegen seine Kollegen einzusetzen. Per Fahrstuhl geht es zum letzten, ebenfalls stark bewachten Raum hinauf, der Hauptzentrale. Mit dem Hammergewehr zerstört ihr zuerst die Supersoldaten. Sollte eure Munition ausgehen, könnt ihr somit ihre schweren Waffen aufnehmen. Habt ihr den schwierigen Kampf geschafft, gelangt ihr durch das Loch im Boden zum ODIN-Hauptcomputer, von dem aus ihr zurück zur Erde gebracht werdet.

Hammerfaust: Probleme an Bord

Bei eurer Rückkehr scheint irgendwas nicht zu stimmen, da alle verschwunden sind, doch glücklicherweise ist es bloß eine Überraschungsparty für euch. Jenachdem, welchen Kameraden ihr zu Spielbeginn gerettet habt, gibt es ein unterschiedliches Erlebnis.

In der Fergus-Zeitlinie startet ihr im Clubbereich und seht, dass Fergus‘ Arm verschwunden ist. Sprecht mit den Kollegen, dann mit Set in seinem Labor. Er schickt euch zu Paris in der Kantine, und der gibt euch den Tipp, mal im Hangar nachzusehen. Zerstört den Schachtdeckel und kriecht hinein, um den Arm zu entdecken. Ihr springt zur Umkleide herunter und bringt die Prothese zu Fergus im Club.



In der Wyatt-Zeitlinie startet ihr in eurer Kabine und erfahrt, dass Wyatt verschwunden ist. Sprecht mit den nahen Kameraden, bis euch einer sagt, dass ihr Paris in der Kantine fragen sollt. In der Kantine fragt ihr Horton nach Paris‘ Aufenthaltsort, der euch zu Paris schickt. Er wiederum lotst euch zur Schießanlage. Lauft durch diese, bis ihr zu zwei Tanks kommt. Schießt sie mit eurem Kraftwerk kaputt und ihr spürt Wyatt auf.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel