Special - Wii U auf der E3 : Das Wii(rd) gUt!

  • WiiU
Von Kommentieren

Vor einem Jahr gewährte uns Nintendo bereits einen ersten Blick auf die Wii U. Sonderlich viel zu sehen gab es zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht. Der japanische Traditionshersteller zeigte im Rahmen der E3 lediglich ein paar Tech-Demos, die veranschaulichen sollten, zu was die Konsole und deren innovativer Controller imstande sind. Dieses Jahr können wir jedoch mit einer wahren Informationsflut rechnen. Wir wollen euch an dieser Stelle auf den aktuellen Stand zu Nintendos neuem Schmuckkästchen bringen.

Bezüglich der Hardware-Spezifikationen hielt sich Nintendo innerhalb der letzten zwölf Monate weitgehend bedeckt. Weder dementierte noch bestätigte das Unternehmen Daten bezüglich der im Raum stehenden Spezifikationen, die in den letzten Tagen kursierten. Alle bisher veröffentlichten technischen Details könnt ihr dem letztjährigen Bericht zur Enthüllung der Wii U entnehmen.

Nichtsdestotrotz äußerten sich in letzter Zeit immer mal wieder Entwickler zur vermeintlichen Leistung der Wii U. Die Meinungen schwanken diesbezüglich und hinterlassen ein geteiltes Bild. Nicht näher genannte Quellen behaupteten, Nintendos Next-Generation-Konsole wäre nicht dazu in der Lage, es mit den aktuellen Konkurrenten Xbox 360 oder PlayStation 3 aufzunehmen.

Entwickler aus dem Hause Gearbox hingegen brachten ganz klar zum Ausdruck, dass das aktuelle Projekt Aliens: Colonial Marines auf Wii U optisch der Konkurrenz aus dem Hause Microsoft und Sony überlegen sei. Was genau die Wii U zu leisten vermag, wird sich erst im Rahmen der E3 herauskristallisieren. Informationen zum Preis der Hardware werden ebenfalls nicht verraten - das teilte Präsident Satoru Iwata im Vorfeld im Rahmen einer Investorenkonferenz mit. Fest steht nur: Nintendo plant nach wie vor, die Wii U in diesem Jahr in allen wichtigen Territorien zu veröffentlichen.

Verwirrspiel um den Controller

Der Name "Wii U" in Verbindung mit dem alleinigen Fokus auf den Controller sorgte im vergangenen Jahr teilweise für Verwirrung. Viele wussten nicht, ob es sich bei der Wii U tatsächlich um die nächste Konsolengeneration oder eher um eine Erweiterung der populären Wii handelt. Infolge dessen machten Gerüchte die Runde, dass Nintendo eine Namensänderung plant, um künftige Missverständnisse zu vermeiden. Nach der Eröffnung der offiziellen Facebook-Seite steht aber wohl so gut wie fest, dass der Name "Wii U" erhalten bleiben wird.

Rayman Legends - Wii U Premier Trailer
Erster Trailer zum Rayman Origins-Nachfolger, der nicht nur erste Spielszenen zeigt, sondern auch auf die speziellen Features der Wil-U-Version eingeht.

Ein versehentlich veröffentlichter Trailer zu Rayman Legends stellte vor Kurzem ein besonderes Feature des Wii-U-Controllers vor. Durch die sogenannte Near-Field-Communication (kurz: NFC) interagiert der Controller mit speziellen Objekten. Befindet sich ein Gegenstand mit eingebautem NFC-Chip im Umfeld des Controllers, kann dies Auswirkungen auf das Spielgeschehen haben. Im Videomaterial zum Rayman-Origins-Nachfolger wird eine Spielfigur auf dem Bildschirm abgelegt und befindet sich kurz danach als Charakter im Spiel. Auch hier wird die E3 sicherlich Aufschluss darüber geben, inwiefern andere Titel davon Gebrauch machen werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel