Komplettlösung - Watch Dogs 2 : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Hauptoperationen, Nebenoperationen und Kerndaten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Watch Dogs 2 Komplettlösung Nebenoperation: Der letzte Dollar, Ripcode, Schlechte Publicity

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Fundort der Operation “Der letzte Dollar“: Sucht zwischen Palo Alto, Gully und Stanford eine Frau namens Kalie Shitkicker auf und redet mit ihr.

Hackt den Router bei der ersten Zielmarkierung und wartet, bis der Bankkunde erscheint. Entscheidet selbst, ob ihr ihm Geld geben oder Unterhalt abknöpfen wollt. Hackt für ersteres das linke und letzteres das rechte Tastenfeld des Automaten.

Begebt euch zur neuen Zielmarkierung und betretet das Parkhaus. Es besteht teilweise aus einem Sperrgebiet, das von drei Männern bewacht wird. An der Wand befindet sich ein Gasrohr, mit dem ihr mindestens einen der Gegner anlocken und eliminieren könnt. Danach wartet ihr am besten, bis die anderen das Sperrgebiet verlassen. Erschlagt sie nacheinander, hackt den Server bei der Zielmarkierung und ärgert den nächsten Bankkunden.

Nähert euch der folgenden Zielmarkierung von Nordosten und klettert auf das Gebäude. Manipuliert den Automaten und fahrt gleich zur nächsten Zielmarkierung. Sucht die Südostecke des Gebäudekomplexes und klettert auf das flache Dach. Lauft nach Norden und klettert über die Lüftungsanlage zu eurer Linken. Begebt euch auf das oberste Dach und lauft zum Gebäude im Norden. Springt nach unten zur Zielmarkierung und hackt den Server.

Fahrt zur neuen Zielmarkierung und marschiert an der Treppe im Osten vorbei. Direkt dahinter steht eine Hebebühne, mit der ihr zur Zielmarkierung fahrt und euch zu ihr nach oben hieven lasst. Hackt wie gewohnt den Server und spielt mit dem Bankkunden.

Klettert südlich der nächsten Zielmarkierung auf den Kasten und begebt euch auf das Dach. Hackt den Server zu eurer Linken und steuert abschließend die letzte Zielmarkierung der Operation an. Dort müsst ihr nur noch über die Getränkeautomaten im Osten steigen, um zum Server zu gelangen.

Fundort der Operation “Ripcode“: Sucht zwischen dem Hafen von Oakland und Oakland Superior Court eine Frau namens Guliana Eliseu auf und hackt ihr Smartphone.

Die erste ctOS-Box, die ihr hacken sollt, hängt an einer Brücke und lässt sich von Weitem anvisieren. Danach stehen euch vier neue Zielmarkungen zur Verfügung, die ihr in einer beliebigen Reihenfolge abklappern dürft. Marschiert zur Markierung im Nordosten und versucht die nächste ctOS-Box zu hacken, diesmal jedoch ohne Erfolg. Geht zum Gebäude im Westen und steigt über ein beliebiges Auto, um aufs Dach zu gelangen. Hackt den Router und löst das folgende Rätsel, indem ihr euren Quadrocopter einsetzt:

  • Klickt die T-Kreuzung in der Mitte zweimal an, damit sie nach Nordosten ausgerichtet ist.

  • Schaltet den Knotenpunkt rechts neben der T-Kreuzung frei und klickt ihn zweimal an, damit er nach Westen ausgerichtet ist.

  • Schaltet den Knotenpunkt ganz im Nordosten frei und klickt das Winkelelement zweimal an, damit es von unten nach rechts verläuft.

  • Schaltet den Knotenpunkt ganz im Südosten frei und klickt die T-Kreuzung zweimal an, damit sie nach unten ausgerichtet ist.

  • Klickt das Winkelelement im Nordosten einmal an, um den Timer zu stoppen.

  • Schaltet den Knotenpunkt am Boden frei und klickt ihn zweimal an, damit die T-Kreuzung nach Südwesten ausgerichtet ist.

  • Schaltet den Knotenpunkt im Südwesten frei und stellt sicher, dass das Winkelement beide Leitungen miteinander verbindet.

  • Schaltet den Knotenpunkt im Nordwesten frei und klickt ihn zweimal an, damit die T-Kreuzung nach unten ausgerichtet ist.

Schaltet das Netzwerk im Nordwesten frei und hackt die ctOS-Box. Begebt euch anschließend zur Zielmarkierung im Nordwesten und lokalisiert per NetHack die Kamera mitten im Sperrgebiet. Hackt sowohl sie als auch die nächste ctOS-Box, die im Norden hängt.

Steuert die Zielmarkierung im Südosten an und klettert auf das zugehörige Gebäude. Schaut euch die ctOS-Box per NetHack an und folgt der roten Leitung nach Westen. Klettert am Rand des Sperrgebietes auf das Scheunendach und lokalisiert sowohl die Wache als auch die beiden Hunde. Schießt sie nacheinander mit eurer Elektroschockwaffe ab und entsperrt den roten Kasten ganz im Westen. Bei der Gelegenheit könnt ihr euch den Koffer mit den Kerndaten für den Bandenkrieg schnappen.

Kehrt zurück zur ctOS-Box und hackt sie. Besucht die letzte Zielmarkierung, versucht die ctOS-Box zu hacken und widmet euch dem Server zu eurer Rechten. Folgt der blauen Stromleitung nach Norden und schaut euch per Quadrocopter die Knotenpunkte am Turm an. Klickt den untersten Knotenpunkt dreimal an, damit das Winkelelement von unten nach links verläuft, und schaltet den Knotenpunkt auf der anderen Seite des Turmes frei. Klickt diesen ebenfalls dreimal an, damit die T-Kreuzung nach oben ausgerichtet ist, und schaltet das Netzwerk ganz oben frei, woraufhin ihr die letzte ctOS-Box hacken könnt.

Fundort der Operation “Schlechte Publicity“: Sucht mitten im Palace of Fine Arts nach einem Mann namens Wayne Arini und hackt sein Smartphone.

Begebt euch zur Zielmarkierung im Osten und klettert über die Nordostecke auf das Dach des Gebäudes. Geht ganz nach Süden und steigt über das Holzdach zu eurer Rechten. Hackt den Server und anschließend die Kamera oben links. Dreht euch nach links, schaut nach unten und hackt das Telefon. Manipuliert anschließend den PC und den Router links neben Chris Pinkle. Überhitzt die E-Zigarette zu eurer Rechten und spielt erneut mit dem PC sowie dem Router herum, bis Pinkle verhaftet wird.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel