Komplettlösung - Watch Dogs 2 : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Hauptoperationen, Nebenoperationen und Kerndaten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Watch Dogs 2 Komplettlösung Nebenoperation: Entlassungspapiere, Schatten, Immer Online, Infizierte Bytes

Zeitrahmen: 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Fundort der Operation “Entlassungspapiere“: Sucht in der Mitte zwischen Ghirardellie Square, Lombard Street und North Beach nach einem Mann namens Glen Dovey und hackt seine E-Mails.

Begebt euch zur Zielmarkierung im Osten und lokalisiert den Router an der Hauswand. Lauft zu eurer Rechten um die Ecke und hackt den Sicherheitsrouter. Folgt der Leitung am Boden und klickt den ersten Knotenpunkt dreimal an, damit die T-Kreuzung alle Leitungen miteinander verbindet. Geht zur Dachkante im Süden und hackt euch in die Kamera auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Klickt das Winkelelement dreimal an, damit es von oben nach rechts verläuft. Kehrt zurück zu Marcus, stellt euch vor die Dachkante im Osten und hackt euch erneut in die Kamera auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Schaltet den Knotenpunkt frei, klickt ihn einmal an und schaltet das Netzwerk frei.

Hackt den Router an der Wand, dreht euch nach rechts und hackt den Laptop, der auf dem Schreibtisch steht. Begebt euch zur neuen Zielmarkierung und lokalisiert die drei Wachen innerhalb des Sperrgebietes. Ihr müsst zum einen in das kleine Gebäude im Südwesten einbrechen und dort den roten Kasten entsperren, und zum anderen das Tor im Osten öffnen und euch in den Router zu eurer Linken hacken. Der einfachste Weg dorthin ist das Ausschalten der drei Wachen, die euch selbst bei einer offenen Konfrontation kaum gefährlich werden.

Hackt den Router, springt in die hintere rechte Kamera und hackt zu guter Letzt das Tablet, das auf dem kleinen Tisch liegt.

Fundort der Operation “Schatten“: Begebt euch nach North Beach, sucht den Strip-Tease-Club auf und redet mit dem Mann in der Südostecke.

Nähert euch der Zielmarkierung von Süden und bleibt in der Sackgasse stehen, bevor das Sperrgebiet anfängt. Aktiviert das NetHack und springt zuerst in die Kamera, die ihr direkt vor euch seht. Hackt anschließend jene im Osten, visiert den gelb markierten Victor Cheung an und hackt sein SmartPhone. Fahrt zur neuen Zielmarkierung und positioniert euch neben dem Container im Westen. Aktiviert euren Jumper und fahrt unter den Container hindurch. Springt schräg links über die Behälter und hüpft von Westen ins Innere des Containers. Hackt das Telefon und kehrt zurück zu Marcus.

Begebt euch zur Zielmarkierung im Süden und peilt den Südeingang des Sperrgebietes an. Betretet den Bunker und geht ganz nach Norden, bis ihr auf eine Mauer stoßt. Nehmt Deckung und lokalisiert im Stockwerk unter euch eine Kamera. Hackt euch hinein und beobachtet die Gegner. Lokalisiert denjenigen, der eine Granate bei sich trägt, und bringt sie zum Explodieren, wenn möglichst viele seiner Kumpanen neben ihm stehen. Schleicht nach der Explosion zur Tür im Nordosten, geht die Treppe hinab und erledigt die Überlebenden Gegner von hinten, während sie nach der Ursache der Explosion forschen.

Geht durch die Tür im Süden und hackt den Router zu eurer Rechten. Wartet, bis die Wache erscheint, und lenkt sie ab, um Aidan Pearce zu befreien. Geht anschließend über die Treppe zurück nach oben und nehmt neben der Tür Deckung. Beobachtet den Raum dahinter und wartet, bis einer der Gegner ganz hinten und einer in der Ecke zu eurer Linken steht. Schaltet anschließend den Gegner in der Mitte sowie den ganz hinten per Elektroschockwaffe aus. Wartet, bis jener aus der Ecke zu eurer Linken hervorkommt und lähmt auch ihn.

Marschiert durch die Tür und steuert den Gang zu eurer Linken an. Schaltet einen weiteren Gegner aus, verlasst den Bunker und flüchtet per Auto aus dem Gebiet.

Fundort der Operation “Immer Online“: Sucht in der Mitte zwischen Painted Ladies, Crestmont Forest und Sutro Tower nach einem Mann namens Gayle Ristich und hackt sein Smartphone.

Fahrt nach Norden und hackt den Router bei der Zielmarkierung. Wartet, bis ihr Cindy Baumbachs Tablet zu ihrer Rechten und die Lampe zu ihrer Linken anklicken könnt. Manipuliert beides mehrmals, bis der Live-Stream abbricht und die Operation bereits beendet ist.

Fundort der Operation “Infizierte Bytes“: Sucht in der Mitte zwischen SFMOMA, Mission Dolores Park und South Park nach einem Mann namens Kaleb Foster und hackt sein Smartphone.

Nähert euch der Zielmarkierung im Südwesten und lokalisiert den Uhrenturm direkt dahinter. Hackt euch in die Kamera, die am Turm angebracht ist, und dreht euch nach rechts. Wechselt zur Kamera ganz am Rand und hackt das Smartphone von Charlie Marsalli.

Steuert das Ziel im Norden an und begebt euch zur Südostwand des zugehörigen Gebäudes. Lokalisiert die schmale Treppe und lauft sie hinauf. Klettert auf den Kasten in der Ecke und von dort auf das kleine Dach. Steigt zu eurer Rechten auf das Gerüst und geht die Leiter empor, woraufhin ihr das Smartphone von Oliver Warner hacken könnt und müsst.

Steuert das letzte Ziel im Osten an und betretet die Seitengasse südöstlich der Markierung. Platziert den Gabelstapler vor die Wand zu eurer Linken und fahrt die Gabeln nach oben. Klettert hinauf und begebt euch zur Zielmarkierung, um das Smartphone von Lester Gonzalez zu hacken.

Für die nächste Zielmarkierung müsst ihr das angrenzende Sperrgebiet im Südwesten durchqueren. Nähert euch von Nordwesten und hackt euch in die obere rechte Kamera. Dreht euch nach rechts und schaut nach unten. Wartet, bis sich ein Gegner neben das Gasrohr stellt, und manipuliert es, um mindestens einen weiteren seiner Kollegen anzulocken. Sprengt das Rohr, betretet das Sperrgebiet und nehmt den Holzstapel zu eurer Linken als Deckung.

Innerhalb des Sperrgebietes halten sich drei weitere Gegner auf, die sich dank der Explosion auf die Suche nach euch begeben. Schaltet einen mittels des Verteilerkastens aus, der links an der Wand befestigt ist, und erschlagt die anderen beiden, sobald sie sich in eure Richtung trauen oder euch den Rücken kehren. Begebt euch abschließend zur Zielmarkierung und hackt das Telefon, um die Operation zu beenden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel