Komplettlösung - Watch Dogs 2 : Komplettlösung, Tipps & Tricks, alle Hauptoperationen, Nebenoperationen und Kerndaten

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Watch Dogs 2 Komplettlösung Hauptoperation: Jackpot: Sitara, Wrench

Zeitrahmen: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Ihr startet die letzte Operation des Spieles wie üblich im Hauptquartier. In eurer ersten Mission übernehmt ihr die Rolle von Sitara, mit der ihr zum Gerüst im Nordwesten geht. Klettert darüber und überquert die Holzplanken. Peilt die Leiter im Südwesten an und steigt sie hinauf. Haltet euch links und klettert über die Blumenkästen zur Zielmarkierung. Hackt den Router zu eurer Rechten und löst das folgende Rätsel:

  • Springt in Richtung Süden von der Holzplattform und klickt den Knotenpunkt zu euren Füßen einmal an, damit die T-Kreuzung nach Westen ausgerichtet ist.

  • Folgt der Leitung nach Westen und klickt den nächsten Knotenpunkt einmal an, damit die T-Kreuzung nach Osten ausgerichtet ist.

  • Folgt der Leitung nach Süden und klickt den Knotenpunkt in der Ecke einmal an, damit das Winkelelement von Süden nach Osten verläuft.

  • Folgt der Leitung ganz nach Osten und biegt nach Norden ab. Klickt den Knotenpunkt einmal an, damit das I-Stück von Süden nach Norden verläuft.

  • Klettert in Richtung Norden über einen Zaun nach dem anderen, bis ihr einen Knotenpunkt an der Wand zu eurer Linken seht. Klickt ihn einmal an, damit die T-Kreuzung nach unten ausgerichtet ist.

  • Kehrt zurück zum Startpunkt und schaltet den ersten Knotenpunkt frei.

  • Dreht euch um und folgt der Leitung. Haltet euch bei jeder Kreuzung links und schaltet jeden weiteren Knotenpunkt frei, dem ihr begegnet.

Am Ende gelangt ihr automatisch zum Endstück und könnt das Netzwerk frei schalten. Hackt den Router bei der Zielmarkierung und wechselt anschließend zur Kamera oben rechts. Hackt den Laptop, der auf dem Sessel liegt, und wartet, bis ihr in die Rolle von Wrench schlüpft.

Bleibt vor dem Sperrgebiet stehen und hackt euch in die Kamera hinten links. Lokalisiert zu eurer Linken eine Gasrohrleitung, die an der Gebäudewand angebracht ist, und zu eurer Rechten einen roten Tank sowie eine Trafostation. Des Weiteren sollte mindestens eine der insgesamt zwölf Wachen eine Granate bei sich tragen. Sprengt sogleich alle genannten Objekte in die Luft, damit ihr bereits zu Beginn der Mission drei bis fünf Gegner eliminiert.

Die Überlebenden werden wie gewohnt die Gegend durchsuchen und sich dabei über das recht große Sperrgebiet verteilen. Läuft zunächst rechts am Gebiet vorbei und lokalisiert unmittelbar hinter dem eingezäunten Bereich die zwei Meter hohe Mauer zu eurer Linken,. Wartet dort, bis sich ein Gegner auf der anderen Seite befindet, und schaltet ihn auf die gewohnte Weise aus. Klettert wieder aus dem Sperrgebiet heraus und marschiert außen herum zur Nordwestseite.

Lokalisiert rechts neben einer Tür einen weiteren Tank und sprengt diesen ebenso, um für noch mehr Verwirrung zu sorgen. Marschiert zurück zum Anfangspunkt und ortet von Weitem einen dritten Tank, der direkt vor der Kamera steht. Sprengt ihn ebenfalls, sobald sich mindestens ein Gegner in seiner Reichweite befindet, und umkreist erneut das Gebiet. Achtet verstärkt auf die blauen Pfeile auf dem Radar und schaltet jeden zugehörigen Gegner aus, der sich irgendwo alleine am Rand oder gar außerhalb des Sperrgebietes aufhält.

Auf diese Weise könnt ihr die meisten Gegner eliminieren, ohne selbst entdeckt zu werden. Wagt euch erst mitten ins Sperrgebiet, wenn nur noch drei oder vier von ihnen übrig sind. Hackt fleißig ihr Smartphones, um sie abzulenken, und schlagt sie ebenfalls k. o.

Habt ihr alle zwölf Wachen erledigt, dann wird Wrenchs Mission deutlich einfacher: Geht zur Zielmarkierung und hackt die Anlage, woraufhin ihr ein paar Daten abruft. Dreht euch um, marschiert die Treppe hinten rechts hinab und dreht euch erneut um. Lauft links an der Treppe vorbei und geht durch die Tür hinter den blauen Fässern. Biegt nach rechts ab und lauft ganz nach Süden. Steuert die zweite Zielmarkierung an und präpariert die Wand mit einem Sprengsatz. Geht kurz aus dem Raum heraus und kehrt nach der Explosion wieder zurück.

Marschiert durch das Loch in der Wand und lauft ganz nach unten. Betretet den Serverraum und zerstört jeden Server mit ein paar Metern Abstand sowie einer Schusswaffe eurer Wahl. In der Zwischenzeit solltet ihr zudem alle Daten heruntergeladen haben, woraufhin ihr zurück nach oben kehrt und das Spiel automatisch zu Marcus wechselt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel