gameswelt.tv

Warhammer 40.000: Space Marine Multiplayer - Preview

Gebannt lauschte die anwesende Journalistenriege den Worten von James McDermott, Studio Marketing Manager bei Relic Entertainment, der uns mit einer sehr kurzen Präsentation auf die bevorstehenden Schlachten einstimmte. Er ahnte wohl, dass wir es nach diversen Anspielgelegenheiten und Interviews zur Einzelspielkampagne kaum erwarten konnten, endlich den Mehrspielermodus anzutesten. Manch einer fragte sich, wie sich das sehr offensive und nahkampforientierte Spielprinzip wohl auf die Online-Partien auswirken würde.

Ein Kessel Buntes

Bevor es losgeht, werfen wir aber zunächst einen Blick auf den mehrfach angepriesenen Charaktereditor. Laut Relic soll es schwindelerregende 1,8 Milliarden verschiedene Kombinationsmöglichkeiten geben. Zusätzlich zu den vorgefertigten Ordens-Outfits kann jedes Rüstungsteil, vom Helm bis zur Beinschiene, individuell ausgewählt und eingefärbt werden. Dementsprechend war von ultracoolen bis hin zu vollkommen lächerlichen Marines, die komplett in Rosa über das Schlachtfeld streiften, alles vertreten. Allerdings waren unsere Krieger bereits auf das Maximallevel von 41 gehievt worden. Wenn ihr später eure Online-Karriere beginnt, ist die Auswahl an Waffen und Rüstungskomponenten zunächst um einiges eingeschränkter. Zudem sind leider nur Chaos- und Space-Marines spielbar, jedoch keine Orks.

Warhammer 40.000: Space Marine - E3 2011 Video Interview mit James McDermott

Auch zwei der drei wählbaren Klassen müsst ihr euch zunächst verdienen. Anfangs ist lediglich die Tactical-Klasse spielbar, die auf eine recht ausgewogene Mischung aus Fern- und Nahkampf vertraut. Später steht zusätzlich noch die Heavy-Weapons-Klasse bereit, die eher auf Durchschlagskraft denn auf Agilität setzt. Der Favorit der meisten Anwesenden war jedoch die wendige Assault-Klasse, die zwar auf überwältigende Feuerkraft verzichten muss, dafür aber ein Jetpack besitzt, mit dem man geschwind über die Karten düst. Schnelle Ausweichmanöver sind damit ebenso möglich, wie einem Gegner überraschend in den Rücken zu fallen. weiter...

Einloggen

Kommentare zu Warhammer 40.000: Space Marine Multiplayer

  • Warhammer-40k-Fans warten sowieso schon mit gezückten Kettensägen auf den 9. September.

    Ich warte auch mit gezückter Kettensäge, nämlich auf Gears of War 3.

  • Warhammer-40k-Fans warten sowieso schon mit gezückten Kettensägen auf den 9. September.

    Ich warte auch mit gezückter Kettensäge, nämlich auf Gears of War 3.

Informationen zu Warhammer 40.000: Space Marine

Titel:
Warhammer 40.000: Space Marine
System:
PC PlayStation 3 Xbox 360
Entwickler:
Relic
Publisher:
THQ Entertainment
Genre:
Action
USK/PEGI:
Ab 18 Jahren / 18+
Spieler:
Offline: 1 / Online: 2-16
Release:
06.09.2011
Off. Seite:
Watchlist:
In Watchlist eintragen

Systeminfos:

PC

  • 2.0 GHz Dual Core oder besser
  • 1 GB RAM (Vista/XP: 2 GB)
  • Grafikkarte mit 256 MB RAM und Shader Model 3.0
  • Windows XP/Vista/7
  • Steam-Konto erforderlich

Xbox 360

  • 1 Spieler
  • 2-16 Spieler online
  • Spielstände je 256 KB
  • HD 720p/1080i/1080p

Features:

PC Xbox 360 PlayStation 3

  • spektakuläre Nah- und Fernkämpfe
  • stilechte Umsetzung des Warhammer-Universums
  • umfangreicher Mehrspielermodus

Titel aus der Serie:

News zu Warhammer 40.000: Space Marine

... alle News anzeigen

Weitere Artikel zu Warhammer 40.000:...

... alle Artikel anzeigen

Bilder zu Warhammer 40.000: Space Marine

Videos zu Warhammer 40.000: Space Marine

Tipps zu Warhammer 40.000: Space Marine

... alle Tipps anzeigen

Top-Angebote

STYLE WECHSELN
 
PLATTFORMAUSWAHL

Weitere Plattformen

WIR PRÄSENTIEREN

WERBUNG

UMFRAGEN
25 Jahre Gameboy! Was ist das beste Gameboy-Spiel?

Detaillierte Anzeige