News - Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr : Konsolen-Version erneut verschoben

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Es heißt weiter warten auf Warhammer: 40.000: Inquisitor - Martyr. Während die PC-Fassung bereits draußen ist, scheint das Action-RPG auf den Konsolen noch nicht rund zu laufen ...

Entwickler Neocore Games und Hersteller BigBen müssen Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr erneut nach hinten schieben. Während die PC-Version seit dem 5. Juni erhältlich ist, brauchen die Konsolen-Varianten noch etwas länger als gedacht.

Als neuer Termin für die PS4- und Xbox-One-Fassung wird der 24. August angegeben. Eigentlich sollten diese ab dem 6. Juli verfügbar sein, doch technische Probleme machen das scheinbar unmöglich. Die Entwicklung bestimmter Mehrspieler-Funktionen benötige mehr Zeit als angenommen, heißt es in der Pressemitteilung. Zudem seien Zugangsbeschränkungen in Ländern aufgetreten, in denen Netzwerke strenger überwacht werden.

Die Verschiebung liefere angeblich genug Zeit, um sämtliche Probleme beseitigen und einen einwandfrei funktionierenden Mehrspieler-Modus für alle Spieler gewährleisten zu können. Bis auf Weiteres gilt also: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr erscheint am 24. August für die PlayStation 4 und Xbox One.

Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Launch Trailer
Ab dem heutigen Dienstag ist Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr via Steam für den PC erhältlich.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel