News - Vitual Racer angekündigt : Neues Rennspiel mit Villeneuve-Lizenz ...

  • PC
Von Kommentieren
Jacques Villeneuve, Ubi Soft Entertainment und WEG Management enthüllten heute Einzelheiten rund um das kommende Racinggame 'Virtual Racer - Jacques Villeneuve's Racing Vision'. Mitten in den aufregendsten Städten dieser Welt sollen die grafischen und technischen Innovationen ein Rennerlebnis der außergewöhnlichen Art schaffen. Ausgestattet mit zusätzlichen Mehrspieler-Möglichkeiten soll das Rennspiel einer der ersten Online-Racing-Communities schaffen. Das Spiel erscheint diesen Herbst auf PC, Sony PlayStation2 und Nintendo GameCube.

'Virtual Racer - Jacques Villeneuve's Racing Vision' soll dem Spieler minimale Beschränkungen bei gleichzeitig höchstem Spaßfaktor ermöglichen, um die Grenzen aktueller Rennspiele durchbrechen. Erreicht wird dieses Ziel durch die Online-Spielbarkeit sowie durch das innovative Spielprinzip. Der Spieler kann plötzlich Off-Road fahren oder sein Fahrzeug auf die unterschiedlichste Weise beschädigen. All dies soll Rennspielfans mehr Freiheiten denn je gewähren.

Mehr als zwei Jahre lang war Jacques Villeneuve in das Projekt eingebunden und arbeitete eng mit dem Entwicklungsteam zusammen, um für die Spieler eine neue Rennherausforderung zu schaffen, in der letztendlich das fahrerische Können zählt. "Wir wollten ein Spiel mit innovativen und futuristischen Features, das Villeneuves Vision vom Autorennsport der Zukunft wiedergibt." so Sebastian Delen, Game Producer. "Die Spieler werden von den noch nie gesehenen Optionen begeistert sein, wie dem Autopiloten und dem Auto-Reforming."

"Ich bin auf das Ergebnis dieses Spiels sehr stolz. Schließlich wurden Fahrmöglichkeiten und Optionen integriert, die direkt nach meinen Vorstellungen entwickelt wurden. Ich bin überzeugt, dass es Rennspiel-Anfänger und Profis gleichermaßen begeistern wird" sagt Jacques Villeneuve.

Haupteigenschaften des Spiels:
  • Sechs Fahrzeuge, die den höchsten technischen Möglichkeiten entsprechen sowie zusätzlich 4 verschiedene Grafik-Skins. Entsprechend Jacques Villeneuves Vision starten alle Rennpiloten mit dem gleichen Fahrzeugtyp, so dass ein Rennen nur durch die Fahrerfähigkeiten entschieden wird.
  • Genreuntypische Features, wie Autopilot, Auto-reform etc.
  • 11 realistische Rennkurse, basierend auf echten Routen in den Weltstädten London, Paris, NYC, Osaka, Montreal etc.
  • Leistungsfähige Grafik-Engine, direkt abgeleitet von Ubi Softs meistverkauften Simulationstiteln. Die REVENGE ENGINE kann 70 000 Polygone pro Track verarbeiten und erlaubt Fahrzeugmodelle, die über 60 Parameter bewältigen, um den Spielern ein einzigartiges Rennerlebnis wiederzugeben.
  • Mehrspieler-Internet-Modus, der die Möglichkeit bietet, Jacques Villeneuve live auf der Internetseite zu treffen ( in Livechats, Foren und Online-Rennen).

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel