Komplettlösung - Vampyr : Komplettlösung: Guide & Tipps, Fundorte aller Sammelobjekte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vampyr Komplettlösung: Die Docks

Die Docks sind das erste Gebiet, welches ihr in Vampyr erkunden könnt. Zwar sind die Begegnungen mit anderen Bürgern zu Beginn noch auf ein Minimun reduziert, doch könnt ihr das Viertel nach eurem ersten Schlaf im Hospital jederzeit neu aufsuchen. Hier befindet sich auch die Turquoise Turtle Bar, unter der Leitung von Tom Watts.

Tom Watts – Hierbei handelt es sich um den Besitzer der Turquoise Bar, im nördlichen Teil der Docks (Limehouse Docks). Diese Bar hat rund um die Uhr geöffnet und Tom kann hier jederzeit angetroffen werden. Zu seinem Personenkreis zählt Sabrina Cavendish, welche ebenfalls in der Bar von Tom arbeitet.

Hinweis #1 – „Tom und William Bishop waren früher mal gute Freunde“. Dies erfahrt ihr im Verlauf der Hauptgeschichte von Sabrina Cavendish. Sucht die junge Frau auf nachdem ihr im Verlauf von „Ewiger Durst“ das erste Mal mit Doktor Swansea gesprochen habt. Sucht danach erneut Sabrina auf und fordert von ihr die Wahrheit.

Hinweis #2 - „Tom zieht es vor, das Gesetz und seine Vollstrecker zu meiden“. Kehrt ab Kapitel 2 in „Die Docks“ zurück und stattet dem Pub von Watts einen neuerlichen Besuch ab. Sprecht mit ihm über sein Leben in London und bietet ihm eure Hilfe an. Die örtliche Untersuchung „Der Engpass“ wird aktiviert, an deren Ende euch dieser Hinweis zuteil wird (noch einmal mit Tom darüber sprechen).

Hinweis #3 - „Tom Watts ist wegen versuchten Mordes im Gefängnis gewesen“. Während der örtlichen Untersuchung „Der Engpass“ (siehe Hinweis #2) erhaltet ihr Zugang zu Tomms Lager, in einem Warenhaus an den Docks. Im gleichen Raum befindet sich ein Spind mit dem Item „Zeitungsartikel“ darin. Nehmt das Stück an euch und konfrontiert Tom anschließend mit der Wahrheit.

Hinweis #4 - „Tom sagt, er habe sich von seinem kriminellen Lebensstil abgewandt“. Dies wird euch Tom selbst berichten, wenn ihr ihn nach Erhalt von Hinweis #3 darauf ansprecht, warum in den Docks geblieben ist und ob es nicht besser wäre, von dort wegzuziehen.

Hinweis #5 - „Tom bringt Sabrina bei, mit einer Pistole umzugehen, damit sie sich beschützen kann“. Kehrt ab Kapitel 4 in den Pub von Tom zurück. Sabrina und er werden nach einem kurzen Moment des Aufenthalts gemeinsam die Bar verlassen. Folgt ihn mit euren Vampirsinnen und beobachtet ihr Treiben vom Fenster im ersten Stock aus.

Solltet ihr Tom Watts töten/aussaugen, erhaltet ihr zum einen seine Waffe, „Toms Revolver“ (158 Schaden, Feuerrate: 10, Nachladezeit: 15, Magazin: 6) und den Schlüssel zum Hinterzimmer des Pubs.

Sabrina Cavendish – Arbeitet in der Tarquoise Bar, in den Limehouse Docks. Genau wie Tom, welcher als einzige Person zu ihrem Personenkreis gehört, kann Sabrina hier rund um die Uhr angetroffen werden.

Hinweis #1 - „Sabrina versteckt ihre wahren Gefühle führ ihren Boss Tom Watts“. Dieser Hinweis kommt in Form von „Herausgerissene Tagebuchseite“ und lässt sich bei „Die Docks“ auffinden. Sucht im Mülleimer, in der Ecke, in welcher sich Booth Digby und Edwina Cox aufhalten.

Hinweis #2 - „Sabrina glaubt, die Docks seien eine gefährliche Gegend und sie fühlt sich unsicher“. Kehrt im zweiten Kapitel zu den Docks zurück und stattet Watts Bar einen Besuch ab. Sprecht mit Sabrina über ihr Leben in London und wie ihr die Docks gefallen. So erhaltet ihr diesen mehr oder weniger nützlichen Hinweis.

Hinweis #3 - „Sabrina wurde von Tom Watts im Umgang mit Waffen unterrichtet, damit sie sich beschützen kann“. Kehrt ab Kapitel 4 in den Pub von Tom zurück. Sabrina und er werden nach einem kurzen Moment des Aufenthalts gemeinsam die Bar verlassen. Folgt ihn mit euren Vampirsinnen und beobachtet ihr Treiben vom Fenster im ersten Stock aus.

Hinweis #4 – Diesen letzten Hinweis erhaltet ihr ab Kapitel 4. Sprecht Sabrina auf ihre Übungen mit Waffen an und sagt ihr, dass Waffen gefährlich seien. Andere Antworten führen zum Verlust des Hinweises.

Solltet ihr euch dafür entscheiden, Sabrina zu töten, erhaltet ihr von der Leiche die Stichwaffe „Sabrinas Dolch“ (10 Blutaufnahme, Angriffsgeschwindigkeit: 10, Ausdauer: 15) und einen kleinen Schlüssel. Dieser passt zu einer Truhe, welche sich auf dem Hinterhof nordöstlich des Pubs befindet. Hier erhaltet ihr 200 Schilling und einige Herstellungsgegenstände.

Dyson Delaney – Ein regelmäßiger Gast in der Tarquoise Bar, im Norden der Docks (Limehouse Docks). Wenn ihr den Mann das erste Mal trefft wird dieser an Erschöpfung leiden, was die Qualität seines Blutes beeinträchtigt. Kuriert das Problem mit einer Behandlung gegen Erschöpfung, um den Lebenssaft wieder schmackhaft zu machen.

Hinweis #1 - „Dyson ist verantwortlich für einen Bombenanschlag der versehentlich einige Menschen tötete“. Kehrt im zweiten Kapitel in den Pub zurück und sprecht mit Dyson über sein Leben in London und ob ihm das Viertel gefällt. Lasst euch seine traurige Geschichte erzählen, woraufhin die örtliche Untersuchung „Gedenken an die Opfer“ freigeschaltet wird. Beendet diese Nebenmission und ihr erhaltet diesen Hinweis über Dyson Delaney.

Gedenken an die Opfer: Die gesuchte Stelle befindet sich im Süden, zurück über die Brücke, über welche ihr im Prolog zu den Docks gelangt seid. An der südöstlichsten Ecke der Gießerei befindet sich ein Gedenkstein und weniger Meter davon entfernt ein paar Blumen am Straßenrand, die ihr zum Gedenken der Opfer an die Gedenktafel legen könnt. Kehrt nun zu Dyson zurück und sprecht mit ihm darüber.

Hinweis #2 - „Dyson war in jungen Jahren ein überzeugter und radikaler Anarchist“. Sprecht mit Dyson über persönliche Dinge und fragt ihn, ob er als junger Mann Träume hattet.

Hinweis #3 – „Dyson konnte seine Verbrechen stets geheim halten und wurde niemals verurteilt“. Sprecht mit Dyson, nach Erhalt von Hinweis #1, über seine Schuldgefühle und sagt ihm, er wäre an dem Tag selbst gestorben. Andere Antworten blockieren den Erhalt dieses Hinweises für immer.

Solltet ihr Sean Hampton verschonen und nicht mit eurem Vampirblut heilen, werden die Notunterkünfte fallen. Dyson ist in diesem Fall zu einer Bestie geworden und kann auf der Brücke nach Süden entdeckt und bekämpft werden (Lv. 20).

Hinweis #4 - „Nachdem er sturzbetrunken in den Kanal fiel, wurde er von Sean Hampton gerettet“. An diese Information könnt ihr erst ab Kapitel 3 gelangen. In den Notunterkünften in den West Docks, im gleichen Raum, wo sich Sean Hampton versteckt hält, findet ihr das Item „Gefalteter Zettel“.

Solltet ihr Dyson töten, erhaltet ihr ebenfalls einen kleinen Schlüssel. Dieser passt zu seinem Spind, welchen ihr in den Notunterkünften finden könnt (West Docks).Darin befinden sich verschiedene Module und Inhaltsstoffe.

Booth Digby

Ein anfangs recht unsympathischer Gentleman, welcher in „Die Docks“ anzutreffen ist. Sucht nordwestlich des Turquoise Turtle Pub, beziehungsweise nördlich eures Verstecks bei den Docks nach ihm. Zu seinem engeren Personenkreis zählt sich Edwina Cox.

Hinweis #1 - „Booth hat bereits versucht, eine Arbeit zu finden, um die West Boot Boys verlassen zu können“. Diesen Hinweis findet ihr in Form von „Brief“, wie er im Safe an den Docks zu finden ist. Dieser Safe steht in dem nordwestlichsten Gebäude von „Die Docks“, kurz vor der Brücke nach „North Docks“. Das Haus kann erst ab Kapitel 2 betreten werden.

Hinweis #2 - „Booth ist in Edwina Cox verliebt, der wahren Anführerin der Gang“. Dies erfahrt ihr von Mr. Digby persönlich, wenn ihr ihn zu den Umständen im Stadtviertel befragt.

Hinweis #3 - „Booth und Edwina haben kürzlich einen Mann aus Rache umgebracht“. Sprecht mit Miss Cox über ihre Arbeit und versichert ihr, dass ihr keinerlei Interesse an ihren Machenschaften habt. Ihr erhaltet diesen Hinweis, über welchen ihr nicht nur mit Cox, sondern auch mit Digby sprechen könnt.

Hinweis #4 - „Booth glaubt an übernatürliche Kreaturen und Vorkommnisse“. Sucht im Rahmen der örtlichen Untersuchung „Ghulgräber“ den Ort auf, den euch Edwina Cox beschreibt und plündert dort angekommen die Leichen. Ihr erhaltet eine Notiz mit dieser Information.

Solltet ihr Booth töten, erhaltet ihr einige nützliche Items. Neben den 150 Schlling ist die Zweihandwaffe „Booths Axt“ (302 Schaden, Angriffsgeschwindigkeit: 5, Ausdauer: 30) dabei wohl die interessanteste Beute.

Edwina Cox

Die Händlerin und Kriminelle Edwina Cox ist ebenfalls bei „Die Dpcks“ anzutreffen, wo sie sich meist in der Nähe von Booth Digby aufhält, ihrem einzigen Kontakt im engeren Personenkreis.

Hinweis #1 – „Edwina vertraut wegen seines Aberglaubens nicht auf Booth Digbys Führungskraft“. Diesen Hinweis erhaltet ihr, wenn ihr euch mit Frau Cox über die Stadt unterhaltet, insbesondere diesen Teil der Stadt. Sie wird euch im Verlauf der Unterhaltung von einem Totengräber berichten, was die örtliche Untersuchung „“Ghulgräber“ auslöst.

Ghulgräber: Sucht den markierten Ort ganz im Süden auf, dort, wo der Prolog von Vampyr seinen Angang nahm. Plündert dort die Leichen und ihr erfahrt, dass Booth abergläubisch ist. Berichtet dies Edwina und fragt sie, was sie davon hält. Ihr bekommt Hinweis #1.

Hinweis #2 - „Edwina Cox und Booth Digby haben kürzlich einen Mann aus Rache getötet“. Sprecht mit Edwina über ihre Arbeit und sagt ihr, dass ihr keinerlei Interesse an ihren Machenschaften habt. Dann wird sie euch dieses Geheimnis förmlich entgegen werfen.

Hinweis #3 - „Edwina verdächtigt Booth Digby der Untreue“. Sobald ihr Hinweis #2 von Booth Digby gefunden habt. Sprecht Edwina auf die Beziehung der beiden an und unterstellt ihr in der folgenden Gesprächsauswahl, sie würde ihn lediglich manipulieren. So erhaltet ihr diesen Hinweis.

Hinweis #4 - „Edwina mag zwar in Booth Digby verliebt sein, aber sie ist die wahre Anführerin der Gang“. Um an diesen Hinweis zu gelangen, müsst ihr mit Digby über die Umstände im Viertel sprechen.

Solltet ihr Edwina töten, erhaltet ihr einige nützliche Gegenstände für die Werkbank, 250 Schlling und die Schusswaffe „Edwinas doppelläufige Schrotflinte“ (576 Schaden, Feuerrate: 10, Nachladezeit: 15, Magazin: 2).

Stella Fishburn

Diese alte Dame kümmert sich die meiste zeit über um Rufus Kingsberry. Ihr Personenkreis besteht aus Rufus und Seymour. Die Dame bleibt stets in ihrem Haus, südlich von Tom Watts‘ Pub. Klopft dort ab Kapitel 2 und sie öffnet euch die Tür, einlassen und mit euch sprechen wird sie jedoch erst, sobald eure Bannstufe 2 erreicht hat.

Hinweis #1 - „Stella ist für Rufus Kingsberry wie eine Mutter“. Sprecht mit Rufus über persönliche Dinge und fragt ihn, ob er alleine sei. Sagt ihm dann, dass der Tod seiner Eltern tragisch sei. Rufus berichtet euch daraufhin von Stella.

Hinweis #2 - „Stella scheint in der Lage zu sein, die Aggresivität ihres Sohnes Seymour inS chach zu halten“. Sprecht Stella nach Abschluss der Bürger-Mission „Ein einfaches zeichen der Liebe“ (siehe Seymour Fishburn) auf die taten ihres Sohnes an.

Hinweis #3 - „Stella weigert sich, ihren Sohn Seymour anzuschwärzen und somit in den Tod zu schicken“. Nach Erhalt von Hinweis #2 hakt ihr noch einmal nach und beteuert Stella, dass die Wissenschaft noch viele Fragen an das menschliche Gehirn hat. Fragt sie anschließend, warum sie ihren Sohn noch immer schützt.

Hinweis #4 - „Stellas Aufmerksamkeit für Rufus Kingsberry treibt die Eifersucht ihres Sohnes Seymore an“. Dies erfahrt ihr von Seymore in seinen letzten Atemzügen, solltet ihr ihn aussaugen.

Tötet die alte Dame und ihr erhaltet 50 Schilling, sowie den Schlüssel zur Kommode im Erdgeschoss des Hauses. Diese enthält noch einige mehr oder weniger nützliche Herstellungsobjekte.

Seymour Fishburn

Sseymour kann ab dem zweiten Kapitel südlich des Tarquoise Turtle Pub angetroffen werden. Der Mann zählt Rufus und Stella zu seinem persönlichen Personenkreis.

Hinweis #1 - „Seymour ist ein rückfälliger Mörder“. Sprecht mit Seymour über sein Leben im Viertel der Docks und ob er einen besonderen Grund hat, so sauer zu sein. Er wird euch von seiner verlorenen kette berichten und damit die örtliche Untersuchung „Ein einfaches Zeichen kindlicher Liebe“ einleiten. Schließt diese ab und der Hinweis ist euer, jedoch nur, wenn ihr die Halskette der Mutter und nicht Seymour übergebt.

Ein einfaches Zeichen der Liebe: Aktiviert diese Bürger-Quest über euer Menü und checkt eure Karte. Südlich, direkt am Wasser, gibt es einen geheimen Tunnel, durch Fässer und anderes Sperrgut blockiert. Zerstört dieses und plündert dahinter die Leiche um die Halskette zu finden.

Hinweis #2 - „Seymours Aggressivität scheint von seiner Mutter in Sach gehalten zu werden“. Sprecht Stella nach Abschluss der Bürger-Mission „Ein einfaches zeichen der Liebe“ (siehe Seymour Fishburn) auf die taten ihres Sohnes an.

Tötet ihr Seymore, erhaltet ihr die Waffe „Seymours Knüppel“ (105 Schaden, Angriffsgeschwindigkeit: 10, Ausdauer: 20) und einen kleinen Schlüssel.

Rufus Kingsberry

Diesen jungen Mann könnt ihr ab Kapitel 2 bei „Die Docks“ antreffen, nicht weit von Rom Watts‘ Pub entfernt (südlich). Rufus leidet an Blutarmut, muss also entsprechend behandelt werden, falls ihr darüber nachdenkt, sein Blut abzuzapfen. Zu seinem Personenkreis gehören Stella und Seymour Fishburn.

Hinweis #1 - „Für Rufus ist Stella wie eine Mutter“ - Dies verrät euch der junge Mann höchst selbst, wenn ihr ihn darauf ansprecht.

Hinweis #2 - „Rufus‘ einziger Freund ist eine Ratte“. Beobachtet Rufus aus der Entfernung und wartet, bis dieser sich in eines der Häuser zurückzieht. Verfolgt ihn nun mit euren vampirischen Sinnen, bis dieser seinen einzigen Freund in der Stadt trifft.

Hinweis #3 - „Rufus fühlt sich von Seymore Fishburns Verhalten bedroht“. Dies erfahrt ihr, wenn ihr Rufus auf Hinweis #4 der Stelle Fishburn ansprecht.

Hinweis #4 - „Rufus‘ Eltern starben, als er noch ein Kind war“. Dies verrät euch Rufus, sobald ihr ihn auf Hinweis #2 ansprecht.

Solltet ihr den armen Rufus töten, erhaltet ihr den Schlüssel zu Rufus‘ Rückzugsort, gegenüber des Hauses der Familie Fishburn. Im Untergeschoss befindet sich eine Truhe mit 30 Schilling Inhalt. Obendrauf gibt es einen kleinen Beutel mit Ramsch zum Zerlegen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel