Komplettlösung - Vampyr : Komplettlösung: Guide & Tipps, Fundorte aller Sammelobjekte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vampyr Komplettlösung: Alle Bürger, Hinweise und Bürger-Missionen – West End Süd

Das letzte Viertel, welches ihr im Verlauf von Vampyr betreten könnt und Sitz des Ascalon Clubs. Hier findet ihr alle Bürger und Hinweise zu diesen. Außerdem sind hier die örtlichen Untersuchungen aufgelistet und wie ihr diese lösen könnt. West End Süd beinhaltet alle Bürger um und im Ascalon Club selbst. Die anderen Anwohner dieses Stadtteils findet ihr unter West End Nord.

Charlotte Ashbury

Die Tochter der Lady Ashbury kann südlich des Ascalon Clubs angetroffen werden, auf der Straße vor Calhoun Russels Gemischtwarenladen. Sie pflegt keine Beziehungen zu Bürgern von West End.

Hinweis #1 - „Trotz der Meinungsverschiedenheiten mit ihrer Mutter hofft Charlotte immer noch darauf, eine Vampirin zu werden“. Ein hinweis, den ihr erst erhalten könnt, wenn ihr die Einladung von Lady Ashbury erhalten habt und im Anschluss an das Gespräch mit ihr das Anwesen der familie erneut betretet. Das entsprechende Item, „Tagebuch“, liegt im Erdgeschoss, nahe des Flügels, auf einem Schreibtisch.

Hinweis #2 - „Charlotte wurde in Lady Ashburys Waisenhaus großgezogen, bevor sie von der Lady selbst adoptiert wurde“. Sprecht mit Charlotte über ihr Leben in London und befragt sie über ihre Adoption. Wenn ihr wissen wollt, wie sich Charlotte und die Lady kennen gelernt haben, wird euch die junge Miss Ashbury dieses Geheimnis anvertrauen.

Hinweis #3 - „Charlotte weiß viel über Vampire und scheint sie nicht zu fürchten“. Dies verrät sie euch im Gespräch, wenn ihr sie darauf ansprecht, wie viel sie eigentlich genau über euch weiß und ob ihr dies nicht Angst machen würde.

Hinweis #4 - „Charlotte hofft, dass sie ihren Kampf gegen die Ungleichheit erfolgreich führen kann, sobald sie unsterblich geworden ist“. Sprecht Acharlotte für diese Information auf Hinweis #1 an, sobald ihr diesen erhalten habt.

Emily wird vermisst: Im Zusammenhang mit Miss Ashbury könnt ihr die Bürger-Mission „Emily wird vermisst“ umsetzen. Sprecht mit Charlotte für die notwendigen Informationen. Begebt euch danach in den Südosten von West End, nahe den North Docks. Um Eily erreichen zu können müsst ihr euch Zutritt zum Haus der Familie Crossley verschaffen, was eine Bannstufe von mindestens 4 erfordert.

Anschließend geht ihr in das Obergeschoss und verlasst das Schlafzimmer über den Balkon. Von hier aus könnt ihr auf den Vorsprung des gegenüberliegenden Gebäudes springen. Betretet den Raum und lest den brief, der rechts von euch auf der Kommode liegt. Plündert alles andere und untersucht dann die Blutspritzer auf dem Bett.

Verlasst den Raum von Emily nun wieder und springt nach unten in die Gasse. Ab hier folgt ihr nun mit euren Vampirsinnen der Blutspur … Diese führt euch in die North Docks; folgt dem Lebenssaft bis ihr den verantwortlichen Vampir gefunden habt. Stellt ihn anschließend zur Rede. Solltet ihr es zum Kampf kommen lassen, habt ihr es mit einem Level 30 Ekon zu tun, der auf Nahkampfangriffe setzt.

Als Belohnung erhaltet ihr „Charlottes Pflock“ (linke Hand, 35 Schock, Angriffsgeschwindigkeit: 10, Ausdauer: 30).

Von Lady Ashburys Tochter erhaltet ihr den Plunder „Charlottes‘ Kreuz“ und ihren persönlichen kleinen Schlüssel. Außerdem trägt ihr Ableben zum Bad Ending bei.

Calhoun Russel

Dieser Händler/Bürger kann ab dem vierten Kapitel in West End angetroffen werden, wo sich nördlich vom Ascalon Club, beziehungsweise südlich des Reid-Anwesens sein Verkaufsladen befindet. Russel pflegt keinerlei engeren Kontakt zu anderen Bürgern des Viertels.

Hinweis #1 - „Calhoun ignoriert die Ernsthaftigkeit und Gefahr, die von der Epidemie ausgeht“. Dies berichtet euch Calhoun, wenn ihr ihn über das Leben in London und dieses Viertel speziell befragt. Bei eurer Antwortmöglichkeit versichert ihr dem Händler, dass die Lage aussichtslos ist und er wird sich wenig beeindruckt zeigen.

Hinweis #2 - „Calhoun hat eine Vorliebe für Restaurants und reich gedeckte Tische“. Sprecht mit dem Mann über sein Leben in London und ob sein Geschäft nicht lieber geschlossen werden solle. Im Laufe der Unterhaltung kommt raus, was Calhoun wirklich interessiert.

Eine Überraschung für Londons einsamen Feinschmecker: Sobald ihr Hinweis #2 über Calhoun Russel erhalten habt, wird diese Bürger-Mission freigeschaltet. Das gesuchte Restaurant befindet sich im Nordwesten von West End, im Bereich des Temple Garden. Sucht in der Einkaufspassage nach dem Werbeschild vor dem Laden und untersucht es. Kehrt dann mit der neu gewonnenen Information zu Sir Russel zurück. Ihr erhaltet 200 Schilling Belohnung.

Hinweis #4 - „Calhoun war für eine Weile der Liebhaber der berühmten Schauspielerin Doris Fletcher“. Eine Information, die euch Usher Talltree verrät, wenn ihr euch von ihm für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Emelyne Reid

Eure Mutter steht euch in West End nur dann als Gesprächspartner zur Verfügung, wenn diese nicht zuvor von Mary getötet wurde. Dafür müsst ihr bisher Abstand vom Töten genommen haben und Schwester Crane sowie Sean Hampton verschont haben. Sollte dies der Fall sein, trefft ihr Lady Reid im Anwesen der Familie.

Hinweis #1 – Emelyne wird derzeit nur von Avery Cork umsorgt“. Dies verrät euch der Butler, sobald ihr ihn darauf ansprecht, wie es den anderen Familienmitgliedern geht.

Hinweis # 2 - „Emelyne spricht regelmäßig mit Toten, unter anderem mit ihrem Sohn“. Wartet, bis die alte Dame ihr Schlafzimmer aufsucht. Lauft nun über euer eigenes Zimmer auf den Außenbalkon, stellt euch vor das Fenster eurer Mutter und beobachtet sie.

Avery Cork

Der Butler der Familie Reid lebt noch immer im Anwesen von Jonathans Familie. Hier könnt ihr den alten Mann ab Kapitel 4 besuchen. Zu seinem Personenkreis zählt lediglich Emelyne Reid.

Hinweis #1 - „Avery wurde bezahlt, um sich bis zum letzten Atemzug um die Familie Reid zu sorgen“. Sprecht mit Avery über sein Leben in London und die Nachbarschaft, so erfahrt ihr von diesem Umstand. Außerdem befindet sich in der Kommode im Erdgeschoss der Familie Reid ein Brief, welchem ihr die gleiche Information entnehmen könnt.

Hinweis #2 - „Avery ist der Einzige, der sich derzeit um Emelyne Reid kümmert“. Sprecht mit dem Butler darüber, wie es den anderen Familienmitgliedern geht. Er wird euch dann Hinweis #2 liefern.

Hinweis #3 - „Avery wünscht sich, dass der junge Jonathan Reid sich mehr um seine Mutter kümmern würde“. Dies erfahrt ihr, wenn ihr Avery Cork auf Hinweis #1 ansprecht und nachfragt, ob er gehen würde, wenn es ihm denn erlaubt wäre.

Eine Reise in die Vergangenheit: In Verbindung mit Avery Cork kann auch eine Bürger-Mission angenommen werden. Dafür benötigt ihr „Aubrey Reids erster Brief“, welchen ihr im Arbeitszimmer des Reid-Anwesens findet. Der Schlüssel für den Raum befindet sich in Jonathans Schlafzimmer.

Die Mission führt euch in den Westend es Bezirks, in den angrenzenden Park. Sucht dort nen nordöstlichsten Punkt auf, die kleine Gasse über dem Brunnen, Ganz hinten an der Häuserwand, durch einen Baum verdeckt, doch gleichzeitig durch eine Laterne erhellt findet ihr ein kleines Kästchen. In diesem befindet sich der zweite Teil des Testaments eures Vaters.

Für den dritten Teil geht es zurück ins Krankenhaus. Sucht südöstlich von Rakesh Chadana, beziehungsweise nordwestlich der Leichenhalle danach. Hier könnt ihr das Hospital durch einen Hintereingang betreten. Der gesuchte Brief befindet sich dort in einer Kiste hinter einer Trennwand. Nun geht es weit in den Süden, nach Southwark, südlich der Docks.

Betretet dort das markierte Gebäude im nördlichen Bereich des Stadtteils und folgt dort den Treppen nach oben. Schnappt euch aus dem Tresor im Nebenzimmer den Plunder-Gegenstand „Teure Uhr“ und diese örtliche Untersuchung findet ihr Ende.

Solltet ihr euren alten Butler töten, hat dieser sein Versprechen an Jonathans Vater gehalten und überlässt euch das Haus. Außerdem erhaltet ihr einige Herstellungsgegenstände.

Carina Billow

Diese Dame kann ab Kapitel 4 in der Straße östlich des Ascalon Clubs. Carina pflegt keinerlei Kontakte zu anderen Bürgern des West Ends.

Hinweis #1 - „Carina kann zusammenhanglos reden, wenn sie über das mit ihr Geschehene spricht“. Fragt Frau Billow nach ihrem Leben in London und was mit ihr geschehen ist. So erfahrt ihr, dass sie nicht völlig den Verstand verloren hat.

Hinweis #2 - „Carina ist sich der Existenz von Vampiren bewusst“. In unmittelbarer Nähe um Carina herum wurden Plakate mit Gekritzel aufgehängt. Seht euch ein solches Plakat an, um diese Information zu erhalten.

Hinweis #3 - „Carinas Geist wurde von einem mächtigen Vampir gebrochen“. Dies ist eine der Informationen die ihr von Usher Talltale erhaltet, wenn ihr euch für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Hinweis #4 - „Carina verspürt Hunger nach lebendigen Ratten“. Behaltet Carina im Auge. Nach einer Weile wird sie sich aus ihrer gewohnten Umgebung entfernen. Beobachtet sie mit euren vampirischen Sinnen und folgt ihr, um dieses Geheimnis zu lüften.

Solltet ihr Carina töten, erhaltet ihr einen blutverschmierten Schlüssel und den Namen des Ekon, der Carina gebrochen hat: Jakob Blackwood.

Clarence Crossley

Der Mann kann nördlich des Ascalon Clubs angetroffen werden, aber auch leicht östlich davon, auf dem verlassenen Marktplatz. Zu seinem Personenkreis gehört Venus Crossley.

Hinweis #1 - „Clarence glaubt, dass London von Vampiren infiltriert wurde“. Dies erfahrt ihr durch Sichtung des Objekts „Warnendes Flugblatt“. Diesen Questgegenstand findet ihr auf dem Marktplatz östlich des Ascalon Clubs, getarnt zwischen alten Zeitungen.

Hinweis #2 – Sprecht Clarence auf Hinweis #1 an und sagt ihm, dass er recht haben könnte.

Hinweis #3 - „Clarence gibt das Vermögen seiner Familie aus, um seine Kampagne gegen Vampire im West End zu finanzieren“. Dies erfahrt ihr durch lesen des Questgegenstands „Venus‘ Tagebuch“. Dieses befindet sich im zweiten Stock des Familienhauses; sucht im Beistelltisch am Bett danach.

Hinweis #4 - „Clarence Frau ist überzeugt, dass der Krieg für seine Paranoia verantwortlich ist“. Sprecht Clarence darauf an, dass seine Frau versucht ihn zu vergiften (siehe Venus Crossleys Hinweis # 2) und fragt ihn darüber aus.

Sie sind unter uns: Um diese Bürger-Quest zu aktivieren, müsst ihr Clarence auf Hinweis #1 ansprechen. In unserer Übersicht zu den Sammelobjekten findet ihr die Aufenthaltsorte aller notwendigen Objekte, um diese örtliche Untersuchung abzuschließen.

Solltet ihr seine Frau Venus getötet haben, versteckt sich Clarence zuhause und muss via Bann gezwungen werden, euch die Tür zu öffnen. Vorsicht: Clarence nimmt ab diesem zeitpunkt keine Medizin mehr von euch entgegen, sein Blutwert kann also nicht mehr auf die maximale Stufe angehoben werden.

Solltet ihr Clarence töten, erhaltet ihr „Clarences Parabellum“ (61 Schaden, Feuerrate: 5, Nachladezeit: 10, Magazin: 9).

Venus Crossley

Venus lebt in West End und verlässt ihre Wohnungen niemals. Um euch Eintritt zu verschaffen müsst ihr eine Bannstufe von mindestens 4 haben, sprich, dem Ascalon Club bereits beigetreten sein.

Hinweis #1 - „Venus ist schwer besorgt um den Ruf ihrer Familie“. Dies erfahrt ihr von Ehemann Clarence wenn ihr ihn auf seine Frau ansprecht und nachhakt, ob er zuhause Probleme hätte.

Hinweis #2 - „Venus versucht vorsätzlich, ihren Mann zu vergiften“. Dies ist eine der Informationen die ihr von Usher Talltale erhaltet, wenn ihr euch für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Hinweis #3 - „Venus ist der Überzeugung, dass der Krieg für Clarence Crossleys Paranoia verantwortlich ist“. Sprecht Clarence darauf an, dass seine Frau versucht ihn zu vergiften (siehe Hinweis #2) und fragt ihn darüber aus.

Solltet ihr Venus ermorden, erhaltet ihr ihren privaten Eisenschlüssel. Außerdem kann Clarence nun nicht mehr mit Medizin geheilt werden, sein maximales Blutlevel bleibt euch also vorenthalten.

Louise Teasdale

Frau Teasdale ist zu Beginn von Vampyr vermisst und muss erst gefunden werden, bevor ihr sie als potenzielles Opfer auserkoren könnt. Um sie retten zu können müsst ihr die Kanalisation von West End aufsuchen. Nutzt dafür den Zugang im nordwestlichsten Teil des angrenzenden Parks. Sucht hier den Raum mit der Konsole und den drei Rädern für die Kontrolle des Wasserstands auf.

Dreht die drei Räder nach und nach, um den Wasserstand der Tür gegenüber anzupassen. Sobald diese geöffnet ist, tretet ihr hindurch, lauft auf die andere Seite und tötet dort die auftauchenden Skuls. Öffnet nun die zweite Tür, zurück in den Raum mit der Konsole und setzt dort den Wasserstand wieder auf seinen tiefsten Punkt zurück.

So wird eine Treppe frei, die euch noch weiter nach unten führt. Am Ende des Wegs müsst ihr einen Ekon auf Level 30 besiegen, um Louise befreien zu können. Anschließend könnt ihr Louise vor dem Anwesen des Ascalon Clubs treffen.

Hinweis #1 - „Louises Vater wurde getötet, als er versuchte sie zu finden und zu retten“. Sucht über den Eingang im angrenzenden Park von West End die Kanalisation auf. An einem Abflussgitter im südlichen Bereich der Anlage findet ihr die Leiche von Louises Vater und bei ihm das Questobjekt „Verschmutzter Brief“.

Hinweis #2 - „Louises Entführer wollte sie zu seiner Vampirin machen“. Diese Information enthält die Notiz, welche ihr automatisch erhaltet, nachdem ihr den Ekon getötet habt, der Louise gefangen gehalten hat.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel