Komplettlösung - Vampyr : Komplettlösung: Guide & Tipps, Fundorte aller Sammelobjekte

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Vampyr Komplettlösung: Alle Bürger, Hinweise und Bürger-Missionen – Whitechapel

Die Stütze von Whitechapel ist Dorothy Crane, die krankenschwester, welche ihr im Verlauf von „Auf zum Krankenhaus“ kennengelernt habt. Sie ist die einzige Bürgerin in diesem Bezirk, die ihr nicht aussaugen könnt. Ihr Schicksal entscheidet sich erst am Ende von „Erpressung in Whitechapel“. Um sie alles vergessen zu lassen, müsst ihr jeden Hinweis über Miss Crane finden.

Dorothy Crane

Dieser Dame begegnet ihr automatisch im Verlauf der Mission „Auf zum Krankenhaus“. Sucht Crane vor dem Haupteingang des Hospitals auf und sprecht mit ihr. Der Personenkreis von Crane beinhaltet alle Bürger in Whitechapel.

Hinweis #1 - „Dorothy verteilt kostenlos Medizin“. Sucht im Verlauf des zweiten Kapitels Barrett Lewis in Whitechapel auf und fragt ihn, ob er Dorothy gesehen hätte. Sagt ihm, die Frau sei eine ausgezeichnete Schwester und er wird euch dieses Geheimnis verraten.

Hinweis #2 - „Sie war eine geheime Widerstandskämpferin in ihrem Heimatland“. Dies erfahrt ihr von dem örtlichen Pfarrer, wenn ihr ihn über Dorothy Crane ausfragt. Erst ab der Mission „Erpressung in Whitechapel“ möglich.

Hinweis #3 - „Sie hat eine Schwester in Rumänien“. Der letzte Hinweis über Schwester Dorothy befindet sich in ihrer geheimen Apotheke in Whitechapel. Während der Mission „Erpressung in Whitechapel“ müsst ihr euch Zutritt zu dem Gebäude verschaffen. Auf einem kleinen Beistelltisch im Erdgeschoss, bei der Treppe, findet sich ein Brief, welcher die entsprechende Information enthält.

Solltet ihr am Ende von „Erpressung in Whitechapel“ Dorothy zwingen, alles zu vergessen, wird sie am nächsten Morgen zu einem Skal geworden sein. Sucht sie im Obergeschoss der Apotheke auf und erlöst sie von ihrem Leid.

So oder so: wenn Pipa stirbt, erhaltet ihr einen kleinen Schlüssel, mit welchem ihr die Truhe im Nebenzimmer öffnen könnt. Diese enthält einen weiteren Untersuchungsgutschein und einige Proben sowie Inhaltsstoffe. Außerdem den Plunder „Schöne Blume“.

Albert Palmer

Dieser junge Herr wird vor euren Augen angeschossen, sobald ihr euch dem zweiten Versteck in Whitechapel nähert, südöstlich im Bezirk. Zu Albert Palmers Personenkreis gehört Benjamin Palmer.

Hinweis #1 – „Nachdem er der Gang beigetreten war, sollte Albert die Anführer der Wet Boot Boys treffen. Diesen Hinweis erhaltet ihr in Form von „Notiz der Wet Boot Boys“. Dieses Schreiben befindet sich bei einem Skul, der in dem Hinterhof ganz im Südosten von Whitechapel anzutreffen ist, kurz vor der Brücke zum Hospital. Besiegt das Biest und ihr erhaltet die Notiz automatisch. Dies schließt ebenfalls die örtliche Untersuchung „Vielversprechender Nachwuchs“ ab.

Hinweis #2 – „Albert hat die Medikamente seines Vaters gestohlen“. Einer der Orte, welche Albert auf seiner Route besucht, befindet sich auf einem abgesperrten Hinterhof. Folgt ihm bis hierher, betretet das Gebäude links davon und stellt euch dort ans Fenster, um Albert zu beobachten.

Hinweis #3 - „Albert möchte den West Boot Boys beweisen, dass er das Zeug zum Gangmitglied hat“. Sprecht Albert auf Hinweis#2 an, hakt über sein Verhältnis zu seinem vater nach und sagt ihm, dass er hier das Problem sei, nicht Benjamin.

Benjamin Palmer

Benjamin Palmer hält sich in der Nähe von Albert auf, im südlichen Bereich von Whitechapel. Zu seinem engeren Personenkreis zählt lediglich Albert.

Hinweis #1 - „Benjamin ist ein Kriegsveteran“. Sprecht mit Albert über den Vorfall und sagt ihm, er habe sich ein einfaches Ziel ausgesucht. So erfahrt ihr, dass Benjamin ein Kriegsveteran ist.

Hinweis #2 - „Seit er von der Front zurückkam, war Benjamin auf seine Medizin angewiesen“. Habt ihr von seinem Sohn erfahren, dass Benjamin im krieg war, sprecht ihn auf diese Zeit an. Sagt ihm dann, dass er sich für seine Krankheit nicht zu schämen braucht und er verrät euch dieses Geheimnis.

Hinweis #3 - „Benjamin missfällt der Wunsch seines Sohnes, den Wet Boot Boys beizutreten“. Sprecht Benjamin auf diese Tatsache an, sobald ihr Albert Palmers Hinweis #3 in Erfahrung gebracht habt.

Cadogan Bates

Cadogan Bates wird von einem Skul bedroht und versteckt sich in einem Raum in dem verlassenen Immobilienkomplex. Der Eingang befindet sich im Südosten des Bezirks. Bates hat keinerlei andere Beziehungen, leidet jedoch unter einer Erkältung. Nach seiner Rettung könnt ihr Bates im Bereich rund um die Apotheke antreffen.

Hinweis #1 - „Cadogan wurde von rachsüchtigen Skals angegriffen, die Mieter von ihm waren und früher von ihm ausgenutzt wurden“. Dieser Hinweis über die Vergangenheit von Mr. Bates erhaltet ihr in Form des Items „Petitionsbrief“. Diesen findet ihr in dem verlassenen Wohnkomplex, im Südosten von Whitechapel (Der Eingang befindet sich nördlich der Brücke, welche zum Hospital führt, in der Whitechapel Street).

Das Erlangen dieses Briefs schließt ebenfalls die Bürger-Mission „Vergeltung“ ab.

Hinweis #2 - „Cadogan verdient Geld, indem er heruntergekommene Wohnungen an die Migranten von Whitechapel vermietet“. Sprecht nach seiner Rettung mit Bates und befragt ihn zu seinem Leben in London. Dort könnt ihr erfragen, womit er sein Geld verdiene und erhaltet prompt diesen Hinweis.

Hinweis #3 - „Cadogan hält Dorothy Cranes Apotheke für eine gute Sache, denn sie hält seine Mieter bei guter Gesundheit“. Dies berichtet euch Cadogan selbst, nachdem ihr ihn fragt, warum er Dorothy wirklich so dankbar ist.

Loretta Swanborough

Diese Händlerin und Schwester von Doktor Swansea ist im zentralen Bereich von Whitechapel anzutreffen. Sucht sie südöstlich der Apotheke auf.Zu ihrem Personenkreis gehört Mason Swanborough.

Hinweis #1 - „Das Wundermittel der Swanboroughs ist ein Betrug“. Dies erfahrt ihr von Mason, sobald ihr euch mit ihm über seine Schwester unterhaltet.

Hinweis #2 - „Loretta gibt sich noch immer selbst die Schuld für Mason Swanboroughs Unfall“. Verschafft euch Zugang zur Wohnung von Mason und lest den Brief auf dem großen Esstisch.

Hinweis #3 – Diesen letzten Hinweis erhaltet ihr, wenn ihr Loretta darauf ansprecht, dass sie sich wegen Masons Unfall schuldig fühlt. Wählt dann die Antwort, dass Mason vielleicht professionelle Hilfe gebrauchen kann.

Mason Swanborough

Dieser Herr lebt ganz alleine in einer kleinen Wohnung im Nordosten von Whitechapel, zwischen der dortigen Apotheke und dem Friedhof gelegen. Ihr benötigt eine Bannstufe von mindestens 3 um euch Eintritt zu verschaffen. Zu seinem Personenkreis gehört Loretta Swanborough.

Hinweis #1 - „Das Wundermittel der Swanboroughs ist ein Betrug“. Dies erfahrt ihr von Mason, sobald ihr euch mit ihm über seine Schwester unterhaltet.

Hinweis #2 - Um dies zu erfahren müsst ihr die Bürger-Mission „Geheimes Fenster“ abschließen. Dafür müsst ihr vier Seiten texte auf Blindenschrift sammeln und zu Mason bringen, damit dieser die Texte für euch übersetzen kann.

Geheimes Fenster: Vier Bezirke und passend dazu vier Schreiben in Blindenschrift. Um sie für euch übersetzen zu können, müsst ihr diese vier Sammelobjekte finden und zu Mason bringen.

- Bei den Bahngleichen in Die Docks. Sucht südöstlich des Turquoise Turtle Pub, bei den kleinen Hütten, nach einer Leiche einer Wache von Priwen. Erledigt die Skals ind er Ecke und plündert dann die entsprechende Leiche.

- Im Wohnkomplex im Südosten von Whitechapel, im gleichen Raum, in welchem ihr Cadogan Bates retten könnt.

- Im Einkaufszentrum von West End auffindbar. Sucht hier das zweite Stockwerk auf und betretet den Laden für Damenmode. Im unteren Stockwerk liegt die Leiche einer Frau. Plündert sie für das zweite Schriftstück.

- Im Bezirk des Pembroke Hospitals zu finden. Folgt dem Wasser im Norden des Stadtteils über die östliche Seite. Hier befinden sich zwei Eingänge zur Kanalisation. Sucht dort den oberen Gang durch den Abwassertunnel auf (hoch springen) und folgt dem Weg bis zum angrenzenden Gebäude. In einer der Schubladen hier liegt das vierte Stück.

Habt ihr alle vier Hinweise zusammen, geht es dorthin zurück, wo ihr die Seite im Hospital-Bezirk gefunden habt. Also zurück in die Kanalisation, durch den großen Abwassertunnel und rein ins angrenzende Gebäude. Am Ende des Wegs, im oberen Stockwerk, könnt ihr die Tür nun mit dem Code öffnen.

Geht in das Obergeschoss und besiegt hier den zum Skal gewordenen Drogist von St. Paulus (Lv. 20). Ihr erhaltet das Chemiker-Tagebuch, könnt in den Schränken und Schubladen hochwertige Herstellungsgegenstände finden und außerdem das Sammlerstück „Der Irrglaube der Blutgöttin“.

- Hinweis #3 - „Mason versucht sich trotz seiner Blindheit weiterhin an der Chemie“. Sucht die Wohnung von Mason auf, bleibt jedoch außerhalb. Beobachtet ihn mit euren Vampirsinnen. Nach einer Weile wird sich der Mann seiner Werkbank nähern. Dies ist eure Zeit, euch vor das Fenster zu stellen und ihn dabei zu beobachten.

Hinweis #4 - „Mason war derjenige, der ursprünglich die Idee für Swanboroughs Wundermittel hatte“. Eine Information, die euch Usher Talltree verrät, wenn ihr euch von ihm für 150 Schilling die Karten legen lasst.

Barrett Lewis

Diesen Mann trefft ihr im zentralen Bereich von Whitechapel. Sucht nordöstlich der Apotheke nach ihm. Zu seinem Personenkreis gehören Joe Peterson und Harry Peterson.

Hinweis #1 - „Barrett befindet sich in einer finanziellen Krise, da er von Joe erpresst wird“. Sprecht mit Barrett Lewis und fragt ihn nach seinem Leben in London aus. Sobald ihr nachhakt, wie sein Geschäft laufen würde, erhaltet ihr diesen Hinweis.

Hinweis #2 - „Barrett hatte eine Affäre mit Joe Petersons Frau“. Um an diesen Hinweis zu gelangen, müsst ihr die Bürger-Mission „Plunder und mehr“ abgeschlossen haben. Diese aktiviert sich, nachdem ihr Barrett gefragt habt, ob dieser etwas ungewöhnliches bemerkt hätte und dann, ob dies bedeuten würde, die Gewalt im Viertel würde steigen.

Plunder und mehr: Lauft von der Apotheke aus nach Norden; je nach Spielstil müsst ihr euch durch den Bereich kämpfen oder von A nach B schleichen. Betretet nun das große Fabrikgebäude in welchem ihr gegen eine Bestie ähnlich der Kanalbestie antreten müsst. Springt mit euren vampirischen Kräften nun nach oben und von dort aus noch weiter hoch, bis unters Dach. Dort entnehmt ihr einer Leiche die Kiste und erhaltet diese Information.

Hinweis #3 - „Joe und Barrett Lewis waren früher mal gute Freunde“. Erst müsst ihr von Lewis erfahren, dass dieser von Joe erpresst wird. Sucht dann Peterson auf und sprecht ihn auf diese Sache an. Sagt ihm, er hätte eine Wahl gehabt, den Job als Schläger abzulehnen.

Joe Peterson

Genau wie Barrett Lewis hält sich auch Joe Peterson im zentralen Bereich von Whitechapel auf. Zu seinem engeren Personenkreis gehören Barrett Lewis und Harry Peterson.

Hinweis #1: „Barrett befindet sich in einer finanziellen Krise, weil er von Joe erpresst wird“. Sprecht mit Barrett Lewis und fragt ihn nach seinem Leben in London aus. Sobald ihr nachhakt, wie sein Geschäft laufen würde, erhaltet ihr diesen Hinweis.

Hinweis #2 - „Joe und Barrett Lewis waren früher mal gute Freunde“. Erst müsst ihr von Lewis erfahren, dass dieser von Joe erpresst wird. Sucht dann Peterson auf und sprecht ihn auf diese Sache an. Sagt ihm, er hätte eine Wahl gehabt, den Job als Schläger abzulehnen.

Hinweis #3 - „Wegen seines kriminellen Rufes kann Joe keine rechtschaffene Arbeit finden“. Verschafft euch Zugang zum Haus der Petersons und sprecht dort mit Sohn Harry. Geht nun in das obere Stockwerk des Hauses und durchsucht dort die letzte Kiste. In ihr befindet sich das Objekt „Absagebrief“.

Hinweis #4 - „Er hat eine komplizierte Beziehung zu seinem Sohn Harry“. Dies könnt ihr auf zwei Wege erfahren. Entweder behaltet ihr Harry im Blick und wartet, bis dieser ins Obergeschoss geht. Wartet bis sein Vater ihn dort trifft und belauscht die beiden dann vom Fenster auf der anderen Seite aus (hochspringen). Oder ihr saugt Harry aus, dann erhaltet ihr diesen Hinweis ebenfalls.

Solltet ihr Harry aussaugen, erhaltet ihr den letzten Hinweis zu Joe, sofern dieser noch am Leben ist. Außerdem bekommt ihr einen kleinen Schlüssel, mit welchem ihr im oberen Stockwerk seines Hauses eine Truhe öffnen könnt. Darin befindet sich unter anderen „Joes Stachelkeule“ (Zweihändige Waffe, 190 Schade,, Angriffsgeschwindigkeit:5, Ausadauer: 30).

Harry Peterson

In der Ecke, in welcher Joe und Barrett regelmäßig streiten, könnt ihr an eine Eingangstür klopfen. Harry wird euch öffnen, will euch jedoch nicht hinein lassen. Mit eurer Bann-Fähigkeit könnt ihr dies ändern, euch Zutritt verschaffen und Harry ausfragen. Zu seinem engeren Personenkreis gehören Joe Peterson und Barrett Lewis.

Hinweis #1 - „Harry ist in einer jämmerlichen Verfassung und häufig krank“. In der Kategorie „Ihr Leben in London“ könnt ihr Harry fragen wie er sich fühlt. Dies ist das Ergebnis dieser Frage.

Hinweis #2 - „Harry wollte von Anfang an nicht in Whitechapel leben“. Sagt Harry, dass ihr glaubt, er wäre nicht sonderlich glücklich in diesem Viertel zu leben. Der junge Mann gibt euch recht.

Hinweis #3 - „Er hat eine komplizierte Beziehung zu seinem Vater Joe“. Dies könnt ihr auf zwei Wege erfahren. Entweder behaltet ihr Harry im Blick und wartet, bis dieser ins Obergeschoss geht. Wartet bis sein Vater ihn dort trifft und belauscht die beiden dann vom Fenster auf der anderen Seite aus (hochspringen). Oder ihr saugt Joe aus, dann erhaltet ihr diesen Hinweis ebenfalls.

Solltet ihr den jungen Mann töten, erhaltet ihr den letzten Hinweis zu seinem Vater Joe. Außerdem könnt ihr seiner Leiche die Waffe „Hoes Selbstladepistole“ (61 Schaden, Feuerrate: 5, Nachladezeit: 10, Magazin: 8) abnehmen.

Darius Petrescu

Diesen Mann lernt ihr automatisch im Verlauf der Mission „Erpressung in Whitechapel“ kennen. Auf der Suche nach Dorothy wird euch dieser die Tür öffnen, sich jedoch weigern euch zu helfen. Zu seinem Personenkreis zählen Richard Nithercott und Camellia.

Hinweis #1 - „Darius ist die rechte Hand von Dorothy Crane“. Diesen Hinweis erhaltet ihr im Verlauf der Hauptgeschichte, während „Erpressung in Whitechapel“, ganz automatisch.

Hinweis #2 - „Darius ist ein ehemaliger politischer Aktivist aus Rumänien“. Diese Information erhaltet ihr von dem Poeten Richard Nithercottsobald ihr ihn im Verlauf der Mission „Erpressung in Whitechapel“ auf Darius ansprecht.

Hinweis #3 - „Darius möchte seine Kinder nicht mehr sehen, damit er ihnen nicht zur Last fällt.“. Um dies zu erfahren müsst ihr „Darius Petrescus Brief“ finden. Dieser liegt in einer Mülltonne östlich der Kapelle. Auf der gleichen Straße, auf welcher ihr Camellia antreffen könnt.

Wenn ihr Darius tötet, erhaltet ihr einen kleinen Schlüssel, mit dessen Hilfe ihr einen Safe im Haus von Mr. Petrescu öffnen könnt. Darin befinden sich 100 Schilling, einige Herstellungsobjekte und der Questgegenstand „Gedicht“.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel