News - USK zieht Bilanz 2001 : Mehr Konsolenspiele, weniger PC-Titel ...

    Von Kommentieren
    Die USK, die freiwillige Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, hat Bilanz zum vergangenen Jahr gezogen und einige interessante Anmerkungen daraus geschlossen. So wurden insgesamt mehr Konsolen-Spiele eingereicht, während die Zahl der PC-Titel weiter zurückgeht. Ausserdem gab es im 2001 weniger Spiele mit einer Einstufung 'Nicht geeignet unter 18 Jahren', insgesamt nur noch 2.4 Prozent. Auch 'Geeignet ab 16 Jahren' wurde weniger vergeben und machen 9.1 Prozent aus. Dafür stieg die Anzahl der Spiele mit der Auszeichnung 'Ohne Altersfreigabe' auf 52.5 Prozent

    Auch wenn die Publisher weniger PC-Titel im 2001 zur Prüfung einreichten, wurden insgesamt mehr Spiele als in den letzten Jahren von der USK geprüft. 2001 waren es 949 Spiele, während es im 2000 nur 930 Titel und im 1999 gar nur 849 Games waren.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel