News - Unravel : Kein Namenswechsel trotz Trademark-Problemen

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

EAs knuffiger Indie-Titel Unravel wird gewohnt unter diesem Namen im Februar veröffentlicht. Das bekräftigte der Publisher nun in einem neuen Statement, nachdem zuvor Probleme mit dem entsprechenden Trademark publik wurden.

Früher in dieser Woche wurden Dokumente publik, dass das amerikanische Markenschutz- und Patentamt, das United States Patent and Trademark Office (USPTO) eine entsprechende Trademark-Registrierung von EA verworfen und zurückgewiesen hat. Grund dafür sei die Ähnlichkeit des Namens Unravel zu einem Brettspiel von SimplyFun, das "Beary's Unravel" heißt. Seit Juni hatte EA Zeit, diesbezüglich Stellung zu nehmen, was man bisher jedoch nicht tat. Der Trademark-Antrag wurde dann schlussendlich am 19. Januar endgültig abgewiesen.

Einen Namenswechsel strebt man bei EA aber dennoch nicht an. Der Puzzle-Plattformer von Coldwood Interactive soll demnach weiter als Unravel erscheinen. Der Sachverhalt werde das nicht beeinflussen, so EA in einem Statement, und man freue sich auf die bvorstehende Veröffentlichung im Februar.

Unravel - Gameplay Overview Trailer
Dieser neue Trailer verschafft euch abermals einen Überblick über das knuffige Unravel, das in Kürze erscheint.