Komplettlösung - Uncharted: The Lost Legacy : Komplettlösung: Fundorte aller Schätze, Fotos, Trophäen und Tipps für alle Chapters

  • PS4
Von Kommentieren

Kapitel 5 „Die große Schlacht“

6 Schätze

4 Fotogelegenheiten

5 Optionale Gespräche

Ihr gelangt in den Stadtkern von Halebid. Auch dieses Kapitel beginnt mit einem wahrlich phänomenalen Ausblick auf die Welt von Uncharted. Geht den Weg nach Rechts entlang. Ihr gelangt zu einer steinernen Klippe. und wartet, bis Nadine nach unten gesprungen ist. Sie wird sagen, dass sie einen Weg nach unten gefunden hat.

Wenn sie dort angekommen ist, dann habt ihr die Möglichkeit zu einem optionalen Gespräch. Seid fix dabei und sprecht sie an, sonst ist die Gelegenheit weg. Wenn ihr auf dieser Ebene seid, dann lauft auch gleich die Klippe ganz bis zum Ende. Dort findet ihr am Rand in einem kleinen Gebüsch den nächsten Schatz.

Es ist der erste in diesem Abschnitt. Folgt im Anschluss Nadine und sie wird euch den Weg zeigen. Sie meint, dass es an ihrer Stelle einen Punkt gibt, an dem ihr hinüberschwingen könnt. Nutzt euer Seil und lasst euch auf der anderen Seite ab. Folgt dem Weg durch den Tunnel und ihr gelangt links zu einem kleinen Plateau.

Dort angekommen findet ihr die erste Fotogelegenheit in diesem Abschnitt vor. Macht den Knipser und weiter geht es. Hinter der Fotogelegenheit findet ihr dann eine löchrige Wand. Klettert sie hinauf und lauft den Weg entlang, bis ihr über eine Brüstung nach unten springen könnt.

Dort angekommen, werdet ihr einige Statuen in der Wand eingraviert finden. Bei diesen Statuen entdeckt ihr dann schließlich den nächsten Schatz. Es ist ein gravierter Wasserkrug. Steigt die Wand wieder hinauf und ihr findet eine Kletterwand. Der Weg führt weiter nach oben und ihr gelangt zu einem Baum, an dem ihr euch schwingen könnt.

Schwingt euch in Richtung der Hände der Statue. Von dort aus findet ihr den Einstieg zu einer sehr imposanten Kletterpartie. Am Ende reicht euch Nadine die Hand und bietet euch ihre Hilfe an. Nachdem das geschehen ist, steigt sie einen Felsen hinauf. Bleibt in ihrer Nähe. Sie bietet euch im Anschluss ein Gespräch an.

Habt ihr das angenommen, dann schaut nach oben und ihr entdeckt einen Baum, an dem ihr euch mit dem Seil festmachen könnt. Blickt auf die andere Seite des Wasserfalls und schwingt euch mit einem Ruck dort hinüber. Ihr findet dort Gelegenheit, euch im Flug wieder an einen Baum zu hangeln.

Wenn ihr an der anderen Statue angekommen seid, dann klettert über die Finger und über die Axt nach oben. Wenn ihr auf dem Rücken der Axt angekommen seid, dann lauft kurz nach links und gleich darauf wieder zurück. Nadine hat etwas Schwierigkeiten damit, über den schmalen Grat zu balancieren.

Nutzt den Moment der Schwäche aus und macht ein Foto eurer in Schwierigkeiten steckenden Kollegin. Schwingt euch im Anschluss zur anderen Seite und klettert weiter nach oben. Ihr gelangt, wenn ihr seitlich klettert, alsbald an die folgende, von uns im Bild festgehaltene Stelle (siehe Bild).

Seid ihr dort angekommen, dann lasst euch hinunterfallen. Ihr rutscht durch eine kleine Höhle. Unten angekommen, findet ihr direkt einen kleinen Stein. Schaut ihn euch an. Dreht euch sofort um und Nadine wird euch ein optionales Gespräch anbieten. Seilt euch bei dem kommenden Loch ab und springt am untersten Punkt einfach hinunter.

Auf dem Bauch von Ganesha angekommen, findet ihr in der näheren Umgebung wieder einen Ankerpunkt für euer Seil. Springt darauf zu und lasst euch hinunter. Springt von dort aus auf das nächste Plateau hinunter und ihr gelangt zu einer Treppe. Links neben dieser Treppe befindet sich ein Elefant.

Zwischen Elefant und Treppe findet ihr den nächsten Schatz. Vom Fundort dieses Schatzes könnt ihr euch um 180 Grad nach hinten drehen und auf diese Weise zu einem Plateau gelangen, das mit roten Blüten bewachsen ist. Schaut von dort aus auf die beiden Statuen und ihr habt die nächste Fotogelegenheit abgelichtet.

Lauft nun die Treppe weiter hinunter und ihr gelangt ins Wasser. Rechts am Ende der Treppe findet ihr ein kleines Loch in der Wand. Kriecht hindurch, bis ihr in einen dunklen Raum gelangt. Sobald ihr aus dem Tunnel draußen seid, könnt ihr links zum dunklen Schutthaufen gehen.

Wenn ihr den Rubin der Königin anhabt, dann entdeckt ihr dort den nächsten Schatz. Lauft die Treppe hinauf und ihr entdeckt ein Tor. Dieses könnt ihr ganz einfach öffnen. Geht hindurch. Ihr findet ein kleines Licht. Nadine wird daraufhin aussagen, dass das hier aussehen würde, wie eine Krypta.

Wenn Nadine diese Worte spricht, dann müsst ihr euch zu ihr drehen und mit ihr reden. Das bietet euch die Möglichkeit zu einem optionalen Gespräch. Verlasst den Raum über den einzigen Weg, den ihr hier finden könnt. Chloe fällt in einen Haufen Knochen, den Überbleibseln der letzten Schlacht in diesem Tempel.

Lauft an den beiden Lichtern vorbei und ihr gelangt links in eine verlassene Ecke. Dort entdeckt ihr den nächsten Schatz. Lauft anschließend die Treppen hinauf und ihr entdeckt einen von Leichen verstopften Durchgang. Quetscht euch dort hindurch und geht am Ende des Ganges durch die Tür rechts im Raum.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel