Komplettlösung - Uncharted: The Lost Legacy : Komplettlösung: Fundorte aller Schätze, Fotos, Trophäen und Tipps für alle Chapters

  • PS4
Von Kommentieren

Uncharted: The Lost Legacy: Kapitel 8 - Partner

8 Schätze

1 Fotogelegenheiten

8 Optionale Gespräche

Es geht langsam dem Ende zu. Die drei kapern sich einen Geländewagen. Sobald ihr das Gelände betretet, müsst ihr nach links zum Rande der Klippe laufen. Hangelt euch nach rechts. Dort findet ihr den ersten Schatz in diesem Kapitel. Es handelt sich hierbei um eine Tabakflasche.

Habt ihr ihn eingesammelt, dann lauft zu Sam hinüber und redet mit ihm. Er bietet euch ein Gespräch an. Geht zu Sam und lauft in den Busch hinter ihn. Rutscht den Hang hinunter und folgt dem Weg. Ihr gelangt zu einem Wasserfall. Taucht in das Wasser hinab und ihr findet am Grunde den nächsten Schatz, eine Kanne.

Lauft anschließend wieder zurück zu Sam. Hinter ihm seht ihr einige Felsen. Steigt sie hinauf und rutscht den Hang hinunter. Kurz bevor ihr wieder ins Wasser fallt, findet ihr links eine Felswand (siehe Bild). Springt sie an und klettert sie hinauf. Auf diesem Aussichtspunkt findet ihr einen weiteren Schatz.

Dreht euch wieder rum und springt auf die andere Seite des Wasserfalls. Quetscht euch durch die Lianen. Chloe stürzt ab. Haltet euch mit dem Seil an dem Baumstamm fest und dreht euch zum Wasserfall. Schwingt euch zu ihm und haltet euch an den Felswänden fest. Lauft weiter, bis ihr an den Gittern seid.

Ganz hinten im Raum findet ihr dann den Schatz „Halbmondflasche“ hinter einem Stein. Dreht euch im Anschluss sofort um und nehmt dann noch das alternative Gespräch mit Nadine war. Steigt über das Gitter, um nach oben zu gelangen. So kommt ihr zu den Gleisen. Schiebt den Wagen hinüber zu Sam.

Sobald er zu euch rüber gesprungen ist, habt ihr die Möglichkeit zu einem weiteren Gespräch. Folgt im Anschluss Nadine. Wenn ihr über Sam herübergestiegen seid, dann rutscht ihr einen Hang hinunter. Am Ende der Rutschpartie müsst ihr nicht nach rechts, sondern zuerst nach links weiter klettern.

Folgt also zunächst einmal nicht dem Hauptweg, sondern geht die Wand links nach oben (siehe Bild). Dort findet ihr dann in einer Nische den Schatz. Kehrt zur Gruppe zurück und schleicht euch in die Höhle hinein. Dort sind gut ein Dutzend Wachen, darunter auch welche mit automatischen Schrotflinten.

Erledigt sie in der Gruppe und lauft danach zu Nadine, sie steht neben einigen Steinen. Sie bietet euch ein optionales Gespräch an. Quetscht euch durch die Steine hindurch. Dahinter erwartet euch eine Rutschpartie. Wenn ihr an dessen Ende angelangt seid, dann werdet ihr einen wunderbaren Blick auf die Eisenbahngleise haben.

Nutzt diese Gelegenheit für ein Foto. Es ist das letzte Foto, das ihr im Spiel schießen könnt. Ist das Bild gemacht, dann dreht euch herum und ihr entdeckt den Einstiegspunkt für eine weitere Kletterpartie. Auf halbem Wege meldet sich euer Rubin der Königin und zeigt euch an, dass ein Schatz in der Nähe ist.

Lasst euch an diesem Punkt einfach herunter fallen und ihr landet auf einem Plateau. Dort entdeckt ihr den Schatz Pfauen Nussschneider. Klettert im Anschluss den ganzen Weg nach oben. Wenn ihr am Gleis seid, dann stellt die Weiche so, dass ihr den Wagen zu euch schieben könnt.

Ist der Wagen bei euch, dann wechselt das Gleis wieder und schiebt den Wagen vor zur Mauer. Die Mauer reißt ein. Steigt hinüber und dreht euch nach rechts. Dort ist eine Leiter. Bringt Sam nach oben. Kehrt danach wieder zum Wagen zurück. Ihr müsst ihn zu der Stelle bringen, an der ihr ihn zuerst gefunden habt.

Sam wirft eine Kiste nach unten. Klettert über sie hinauf. Geht von hier aus in die dunkle Höhle hinter Sam. Ihr gelangt ungefähr an die Stelle, an der ihr ihn hochgeschoben habt. Im Dunkeln findet ihr dann den nächsten Schatz, eine Flasche. Kehrt zurück zur Gruppe und steigt den Berg weiter hinauf.

Ihr gelangt zu einer Stelle, an der ihr euer Seil festmachen könnt. Schwingt euch hinüber aber springt nicht ab. Dreht euch in der Luft und schwingt euch zu der Stelle, von der aus ihr gestartet seid. Unter eurer Startposition findet ihr eine kleine Nische (siehe Bild). Dort entdeckt ihr einen Schädel.

Ruft diesen Schädel in eurem Schatzmenü auf und dreht ihn herum, sodass ihr seine Unterseite seht. Ihr erhaltet dafür die Trophäe „Geschüttelt, nicht gerührt“. Schwingt euch im Anschluss zu dem Haus an der Felswand und öffnet das Fenster. Nach der Zwischensequenz geht es ans Eingemachte.

Uncharted: The Lost Legacy Komplettlösung: Bosskampf: Hubschrauber

Es folgt ein Gefecht gegen den Hubschrauber und die Suche nach den restlichen Vorratskisten in diesem Areal. Fünf Stück sind es insgesamt. Alle sind sie in orangener Farbe gehalten. Springt zuerst auf das Dach des Zuges und lauft vor zum Lagerhaus. Dort ist die Kiste inmitten des Raumes.

Darin findet ihr einen Raketenwerfer. Lauft von hier aus zum Zaun am Ende des Areals. Dort ist die nächste. In einem der Güterwaggons ist die Dritte. Dahinter am Felsen steht die Vierte und auf dem Lastwagen ganz rechts im Areal ist die letzte Kiste. Geht die Kisten suchen und holt euch die Raketenwerfer darin, um einen fairen Kampf gegen das fliegende Gefährt zu haben.

Wir haben uns zuerst einmal eine schallgedämpfte Pistole besorgt, um die Wachen lautlos auszuschalten und an die Kisten zu gelangen. Die Kisten stehen praktischerweise häufig in der Nähe von hohen Gräsern, wodurch sie leicht zu plündern sind. Sammelt vier Panzerfäuste an und feuert sie auf den Hubschrauber.

Ist das geschafft dann zieht euch den Hubschrauber hinauf, indem ihr das Seil an ihm festmacht. Oben erwartet euch ein kleines Gefecht mit eurem alten Commander Orca. Nach dem Absturz ist das Kapitel auch beendet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel