News - Uncharted 4: A Thief's End : Director-Wechsel führte zu komplett umgeschriebener Geschichte

  • PS4
Von Kommentieren

Die Geschichte von Uncharted 4: A Thief's End war ursprünglich eine andere, als das Spiel mittlerweile erzählt. Wie die Game Directors Neil Druckmann und Bruce Straley nun bestätigten, wurde die Handlung des Action-Adventures vollständig überarbeitet und umgeschrieben.

Ursprünglich schrieben die bereits für Uncharted 3: Drake's Deception verantwortlichen Amy Henning und Justin Richmond die Geschichte des kommenden vierten Teils der Reihe von Naughty Dog. In einem Interview mit The New York Times gaben Neil Druckmann und Bruce Straley nun an, dass sie die Handlung von Uncharted 4: A Thief's End zu "100 Prozent" umgeschrieben haben, nachdem sie die Positionen von Henning und Richmond bei der Entwicklung des Action-Adventures übernommen hatten.

Amy Henning und Justin Richmond hatten Naughty Dog zuvor verlassen, weshalb Neil Druckmann und Bruce Straley die vakanten Stellen bei der Produktion von Uncharted 4: A Thief's End übernommen hatten. Für beide ist es eine Rückkehr zur Reihe, da sie bereits für Uncharted: Drakes Schicksal und Uncharted 2: Among Thieves verantwortlich waren. Außerdem haben Druckman und Straley gemeinsam an dem Endzeit-Spiel The Last of Us gearbeitet.

Erst kürzlich wurde ein neuer Story-Trailer zu Nathan Drakes PlayStation-4-exklusiven viertem Abenteuer veröffentlicht. Erscheinen soll Uncharted 4: A Thief's End am 26. April 2016.

Uncharted 4: A Thief's End - Story Trailer (dt.)
Hier könnt ihr euch bei uns auch die deutschsprachige Version des aktuellen Story-Trailer zu Gemüte führen.