News - Richard Garriot zu Ultima Online 2 : Richard Garriot bezieht Stellung zum gecancelten 'Ultima Online 2' ...

  • PC
Von Kommentieren
Nachdem Electronic Arts vor einigen Tagen völlig überraschend bekannt gab, dass der Nachfolger zum Online-Rollenspiel 'Ultima Online' auf Eis gelegt wurde, hat sich nun Richard Garriot, Programmierer und Schaffer des ersten Teils, zu Wort gemeldet, der natürlich auch absolut enttäuscht über die aktuellen Ereignisse ist. Nach dessen Aussage soll sich auch das Spiel zu Harry Potter nicht länger in der Entwicklung befinden, was von EA allerdings nicht bestätigt ist. Unterdessen bestätigte Garriot, dass er in Erwägung ziehe, wieder in die Spiele-Branche zurückzukehren, und mit den von EA bei Origin entlassenen Mitarbeitern ein neues Label zu gründen. Womöglich könnte es dann ein ähnliches Spiel von Garriot persönlich geben.

Des weiteren wurde mittlerweile auch eine Petition ins Leben gerufen, um 'Ultima Worlds Online' doch noch zu retten. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass derartige Unterschriftensammlungen nur in den seltensten Fällen Wirkung zeigen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel