News - Ubisoft : Will in dieser Form weiter expandieren

    Von Kommentieren

    Der französische Entwickler und Publisher Ubisoft schwamm in der jüngeren Vergangenheit durchaus auf einer Erfolgswelle mit den hauseigenen Titeln. Trotz der anhaltenden Querelen um eine mögliche Übernahme von Vivendi wirft das Unternehmen seinen Blick dennoch in die Zukunft.

    In einem Livestream hat Ubisoft nun einen 10-Jahres-Plan für die zukünftige Ausrichtung des Entwicklers und Publishers vorgelegt. Dabei geht es auch um die Expansion in Form der Gründung neuer Studios. Insgesamt sind derer zwei eingeplant, die im kanadischen Quebec entstehen sollen. Dabei möchte Ubisoft auch über 1.000 neue Stellen in der Region schaffen.

    Bereits Anfang 2018 soll das erste dieser beiden neuen Studios in Saguenay eröffnet werden; dieses wird auch den Namen Ubisoft Saguenay tragen. Die Leitung der neuen Division übernimmt Jimmy Boulianne, der den Posten des Managing Director bekleiden wird. Das Studio soll sich dann auf die Online-Bereiche kommender Ubisoft-Titel fokussieren und 125 Mitarbeitern binnen der nächsten fünf Jahre einen Arbeitsplatz bieten.

    Zum zweiten Studio sind die Pläne weitaus weniger ausgereift. Fest steht lediglich, dass dieses bis 2027 seine Pforten geöffnet haben soll. Ort und Größe wurden aber nicht kommuniziert. Ubisoft plant insgesamt Investitionen von 780 Millionen Dollar in der Region in den nächsten zehn Jahren. Auch bestehende Studios sollen aufgestockt werden, beispielsweise um 200 neue Mitarbeiter in Quebec City und 675 neue Entwickler in Montreal.

    Ubisoft - gamescom 2017 Hands-On Impressionen Trailer
    In diesem Video hat Ubisoft noch einmal einige Hands-On-Impressionen am hauseigenen Messe-Stand auf der diesjährigen gamescom zusammengestellt.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel