News - Ubisoft : Finanzbericht: Watch_Dogs 2 + South Park bis Frühjahr 2017

  • Multi
Von Kommentieren

Der französische Entwickler und Publisher Ubisoft hat seinen aktuellen Geschäftsbericht vorgelegt, der das dritte Quartal des Fiskaljahrs 2016 thematisiert, welches am 31. Dezember endete. Dabei hat man sich auch zu kommenden neuen Titeln geäußert.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres hat Ubisoft einen Umsatz von 561,8 Millionen Euro eingefahren, wozu vor allen Dingen Rekordumsätze im digitalen Bereich beigetragen haben. Auch das "starke Comeback im Multiplayer-Bereich" mit Tom Clancy's Rainbow Six: Siege habe eine Rolle gespielt. Allerdings wurde das anvisierte Umsatzziel von 600 Millionen Euro dennoch verfehlt.

Betrachtet man das Vorjahr in diesem Zusammenhang, dann ist ein beträchtlicher Umsatzrückgang im gleichen Zeitraum von damals 809,7 Millionen Euro festzustellen. Eine positive weitere Entwicklung erwarte man nun im letzten Quartal des Geschäftsjahres aufgrund der Veröffentlichungen von Far Cry Primal und Tom Clancy's The Division.

Noch viel interessanter sind aber einige Nebenprodukte des eigentlichen Geschäftsberichts. So bestätigte Ubisoft ein Sequel zu Watch_Dogs nun erstmals ganz offiziell; dieses soll im Fiskaljahr 2017 erscheinen, das am 30. April 2017 endet. Bis dahin soll auch das neue South-Park-Spiel veröffentlicht werden, das zuvor bereits angekündigt war, bis dato aber keinen Erscheinungstermin verpasst bekommen hatte.

Neben diesen beiden Titeln hat Ubisoft außerdem For Honor, Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands und eine neue AAA-Franchise für das Fiskaljahr 2017 bis zum 30. April 2017 eingeplant. Ein neues Assassin's Creed wird bis dahin definitiv nicht mehr erscheinen.

Ubisoft Booth-Tour - Robin stellt euch den gamescom-2015-Stand vor
Robin ist für euch auf der gamescom 2015 unterwegs uns stellt euch die Hallen genauer vor. In diesem Video ist er beim Stand von Ubisoft.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel