News - Turbine Entertainment : Warner Bros. bestätigt weitere Entlassungen

  • PC
Von Kommentieren

Bereits Anfang des Jahres kam es zu Entlassungen beim Infinite-Crisis-Entwickler Turbine Entertainment, doch das Ende der Fahnenstange scheint noch nicht erreicht. Das Studio, das außerdem auch für Der Herr der Ringe Online verantwortlich zeichnet, wird künftig ohne einige weitere Mitarbeiter auskommen müssen.

Dieser Umstand wurde nun seitens Warner Bros. Interactive Entertainment bestätigt. Der Publisher bekräftigte, dass derartige Entlassungen Teil des normalen Geschäftsprozesses seien und immer schwer fallen würden. Allerdings seien strategische Anpassungen von Zeit zu Zeit unumgänglich. Es sei notwendig, dass Turbine an die aktuellen und kommenden Marktentwicklungen angepasst werde.

Konkrete Zahlen, wieviele Mitarbeiter künftig einen neuen Job suchen müssen, wurden nicht bekannt. Ob aktuelle oder kommende Projekte nachhaltig von diesem Schritt betroffen sind, ist ebenfalls unklar.

Infinite Crisis - Stargirl Trailer
Der neue Trailer zu Infinite Crisis zeigt euch den Charakter Star Girl.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel