Komplettlösung - Tropico 2 : Tropico 2

  • PC
Von Kommentieren
Mission 2: Piratenindustrie
Tropico 2: Die Pirateninsel
Mit den Gebäuden aus der vorangegangenen Mission steht ein erstes Fundament für eine größere Siedlung bereit. Innerhalb von 18 Monaten ist es jetzt die Aufgabe, eine kleine Industrie aufzubauen, welche die wichtigsten Güter wie beispielsweise Seerationen und Waffen produziert. Nach der Errichtung des Bauzeltes - mehrere davon beschleunigen die Konstruktion der Gebäude - und eines Schlafhauses solltet ihr trotz der anders lauteten Hinweise zunächst ein zweites Sägewerk samt Holzfäller im Norden errichten. Das hat den positiven Effekt, dass ihr schon recht früh mit ausreichend Baumaterial versorgt werdet, ohne große Durststrecken überwinden zu müssen.
Tropico 2: Die Pirateninsel
Wenn zu wenig Arbeiter vorhanden sind, braucht ihr jedoch nicht zu resignieren. Durch immer wieder strandende Schiffbrüchige bekommt ihr ausreichend viele Männer und Frauen. Als nächstes geht ihr den Bau einer Seerationsfabrik (Seefahrtsbedarfsmenü) an, die ihr auf die Ebene gegenüber der eigenen Residenz errichtet. Es folgt der enorm wichtige Schiffsdock, den ihr an der südlichen Küste erbaut. Nur an ihm können Schiffe mit Vorräten und Waffen beladen werden, was später sehr wichtig sein wird.
Tropico 2: Die Pirateninsel
Der nächste Schritt führt euch zur Errichtung der Waffenindustrie, welche natürlich mit Eisen arbeitet. Selbiges gewinnt ihr in Form von Erzen im Bergmassiv in der Mitte der Karte. Positioniert die entsprechende Mine möglichst weit im grün markierten Bereich, um effektiv und schnell an reichhaltiges Erz zu gelangen. Auf der anderen Straßenseite folgen jetzt eine Schmelze, die das Roheisen produziert, und eine Schmiede, die für die Herstellung von Waffen zuständig ist. Dank des frühzeitig eingeleitenden Holznachschubs und zweier Bauzelte werdet ihr das Missionsziel recht leicht innerhalb der vorgegebenen 18 Monate erreichen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel