Special - Top 10: Die besten Horrorspiele der Gamescom : Nur Resi und Man of Medan? Von wegen!

    Von Kommentieren

    Platz 6: A Plague Tale: Innocence

    Die einen halten sie als Haustiere, die anderen haben panische Angst vor ihnen: Ratten! In A Plage Tale: Innocence sehen wir die Nager in ihrer klassischen Rolle als gefräßiges und Krankheiten übertragendes Ungeziefer, das in Scharen auftritt. Das französische Studio Asobo schafft es ohne Millionenbudget, einen Schaudertitel in AAA-Grafik zu entwickeln, der ähnlich vielversprechend aussieht wie Hellblade: Senua’s Sacrifice. In der mittelalterlichen, stinkenden und düsteren Welt hinterlässt eine Rattenplage nichts als Berge toten Fleisches. Der einzige Schutz für die drei Kinder, die ihr spielt: Feuer beziehungsweise Licht. Geht das aus, werden sie von den Tierchen bis auf die Knochen abgenagt.

    A Plague Tale: Innocence - gamescom 2018 Gameplay Demo
    Focus Home hat im Rahmen der gamescom in Köln eine satte 16 Minuten lange Gameplay-Demo zu A Plague Tale: Innocence präsentiert.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel