Special - Top 10: Die größten Nervensägen in Spielen : Nervtötender als die Polizei erlaubt

    Von Kommentieren

    Platz 2: Dante – DmC: Devil May Cry

    Ein unreifer Möchtegern, der zu viel Energy-Drinks hinuntergekippt hat. So lässt sich Dante aus dem Devil-May-Cry-Reboot in einem Satz beschreiben. Was zur Hölle hat Capcom dazu veranlasst, einen allgemein beliebten Helden zu ruinieren, indem das Unternehmen alles an der Figur ändert, was Fans mochten? Der reife, coole Dante von einst wurde durch einen verzogenen, jammernden Bengel ausgetauscht, der mit launischen Einzeilern um sich wirft, als hinge sein Leben davon ab. Man merkt dem neuen Dante, der einzig dazu kreiert wurde, jüngere Spieler anzusprechen, etwas von jener „zu-cool-fürs-Leben“-Ausstrahlung an, die manchen Final-Fantasy-Charakteren anhaftet. Beim nächsten Mal könnte Dante etwas mehr „andante“ vertragen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel