Special - Top 10: Die größten Nervensägen in Spielen : Nervtötender als die Polizei erlaubt

    Von Kommentieren

    Platz 5: Gex – Enter the Gex

    Gex ist der lebende Beweis, dass es, entgegen der allgemeinen Annahme, zu viel des Guten gibt. In den 90ern waren Gaming-Maskottchen essenziell. Nachdem Mario und Sonic enorme Bekanntheit erlangten, entschied sich die Industrie dazu, dass jedes Spiel einen abgedrehten Cartoon-Helden benötigt. Einige Beispiele wie Banjo, Crash Bandicoot und Conker funktionierten, andere wie Gex wiederum nicht. Crystal Dynamics sah sich genau an, was andere Videospielhelden erfolgreich machte und setzte es nicht um. Seine Scherze sind bemüht, sein Humor gekünstelt. Erinnert ihr euch, wie jeder im Freundeskreis seinen Lieblingssatz „It's tail time!“ gesagt hat? Genau. Wir auch nicht.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel