Special - Top 10: Die peinlichsten Brüste in Videospielen : Glocken ohne Frohlocken

    Von Kommentieren

    Platz 3: Die Dead-or-Alive-Girls

    Klar, in Japan ist alles ein wenig anders, aber in Dead or Alive äußert sich dieses “anders” in Gleichheit. Jede der lächerlich proportionierten Kämpferinnen besteht aus sehr viel Brust, weniger Taille und noch weniger Hirn. Könnt ihr auch nur ein anderes Spiel nennen, das von einer Physik-Engine nur für die Bewegungen von an Pudding erinnernden Melonen Gebrauch macht? Deswegen steht in Dead or Alive auch weniger der Sport im Vordergrund. Als könnte irgendetwas im Vordergrund dieser gewaltigen Brüste stehen. Noch peinlicher wird es in dem Spin-off Dead or Alive: Xtreme. Wer genug davon hat, die Bälle übers Volleyballnetz hüpfen zu lassen, kann die Damen mit Erdbeeren füttern und den Meerbusen genießen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel