Special - Top 10: Die peinlichsten Brüste in Videospielen : Glocken ohne Frohlocken

    Von Kommentieren

    Platz 8: Lula 3D

    Ende der 90er erregte Lula bei Spielern mehr als nur die Gemüter. Der wandelnde Blondinenwitz, der aussah wie Pamela Anderson nach einer durchzechten Pyjamaparty mit Koks und Schlammcatchen, rammelte sich zuerst durch die Wirtschaftssimulation Wet: The Sexy Empire, bevor sie als Pornoproduzentin im Adventure Lula 3D andere die „Arbeit“ für sie machen ließ. Ihre überdimensionierten Glocken, die sie wie einen zu hoch gerutschten Bauchladen vor sich hertrug, gepaart mit den steifen (haha!) Animationen, sollten Frau immerhin Warnung sein: Zu viel Silikon im Dekolleté macht Rücken!

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel